Das könnte Sie auch interessieren:

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wave Kommunikation

15.05.2019 – 07:00

Wave Kommunikation

PM | 14. Lichtenauer Wasserlauf 2019: Berlins Mitte im Dauerlauf erleben

PM | 14. Lichtenauer Wasserlauf 2019: Berlins Mitte im Dauerlauf erleben
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Pressemitteilung und Einladung 14. Lichtenauer Wasserlauf 2019: Berlins Mitte im Dauerlauf erleben Der Sightseeing-Lauf ist bei Laufanfängern und Familien besonders beliebt

Berlin, 15. Mai 2019 - Unter dem Motto: "Ab durch die Mitte" bringt der Lichtenauer Wasserlauf seit 14 Jahren jeden Juni in Berlins Mitte mehr als 1.000 Menschen zusammen, die eines gemeinsam haben: die Freude am Laufen. Einige von ihnen sind erst 3 Jahre alt, andere über 80 und der Großteil irgendwo dazwischen. Unter ihnen sind viele, die sich zum ersten Mal an einen Wettkampf wagen, denn der Sightseeing-Lauf an der Spree ist mit seinen Distanzen über 5 oder 10 Kilometer ein guter Einstieg. Erfahrene Läufer testen hier an einem Samstag Vormittag ihre Form und wiederum andere stellen sich als Vater, Mutter, Sohn, Tochter, Freund oder Freundin der Herausforderung im Team. Kinder unter 14 Jahren lassen sich auf der 800-Meter-Strecke von ihren Eltern und Benjamin Blümchen bejubeln. Ein buntes Publikum, das der 14. Lichtenauer Wasserlauf in diesem Jahr am Samstag, 15. Juni 2019, wieder an der Lutherbrücke am Schloss Bellevue vereint. Zu dieser Veranstaltung des Sportvereins ABC Zentrum Berlin e.V. in Kooperation mit Lichtenauer Mineralwasser können sich Einzelläufer oder Teams ab sofort anmelden.

Laufen für den guten Zweck: Berliner Vereine können sich für Spende bewerben

Wie in jedem Jahr ist der Wasserlauf mit einer Spende verbunden: Für jeden Teilnehmer spendet Lichtenauer Mineralwasser einen Euro an einen gemeinnützigen Sportverein. In diesem Jahr können sich erstmals Berliner Vereine als Begünstigte für die Spende bewerben. Damit möchte Lichtenauer vor allem Vereine unterstützen, die durch ihr Angebot Menschen einen Zugang zu gesunder Bewegung ermöglichen und sie für Sport begeistern. Noch bis zum 02. Juni können sich Berliner Vereine bei Lichtenauer als Empfänger der diesjährigen Spende bewerben. Je mehr teilnehmen, je höher fällt auch die Spende durch Lichtenauer aus.

Alle Informationen zum Lauf gibt es unter www.lichtenauer.de/wasserlauf.

Alle Informationen zur Spendenaktion unter www.lichtenauer.de/wasserlauf-spendenaktion.

----------------------

Liebe Redaktion,

wir stellen Ihnen zur Verlosung an Ihre Leser gern 5 Freistarts kostenfrei zur Verfügung. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf.

Wir laden Sie außerdem herzlich ein, den 14. Lichtenauer Wasserlauf als Zuschauer oder Läufer zu besuchen. Für Ihre Berichterstattung stehen Ihnen vor Ort die Veranstalter für ein Gespräch zur Verfügung. Wenn Sie als Läufer berichten möchten - allein oder als Redaktionsteam - lassen wir Ihnen dafür gern Freistarts zukommen.

Für eine Aufnahme in Ihren Veranstaltungskalender finden Sie anbei unseren Veranstaltungssteckbrief als Download.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Pressekontakt:
Eva Winkelmann, Wave Kommunikation
Telefon: 030 / 9921 9919; 0176 / 8432 5579
E-Mail: evaw@wave-kommunikation.de

Veranstalter:
ABC Zentrum Berlin e.V.
Luise-Zietz-Str. 43 
12683 Berlin 
Telefon: 030 / 2067 1616
E-Mail: sport@abczentrum-berlin.de
www.lauf-abc.de
Lichtenauer Mineralquellen GmbH
Brunnenstr. 11
09244 Lichtenau
Telefon: 037206 / 65-0
E-Mail: info@lichtenauer.de 
www.lichtenauer.de  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wave Kommunikation
  • Druckversion
  • PDF-Version