Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wave Kommunikation

22.11.2018 – 06:45

Wave Kommunikation

PM | Jubiläumsaktion "Lichtblicke schenken": Lichtenauer will mit 30.000 Euro SOS-Kinderdorf unterstützen

PM | Jubiläumsaktion "Lichtblicke schenken": Lichtenauer will mit 30.000 Euro SOS-Kinderdorf unterstützen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Pressemitteilung Jubiläumsaktion "Lichtblicke schenken" Lichtenauer will mit 30.000 Euro SOS-Kinderdorf unterstützen Drei SOS-Kinderdorf-Projekte sollen gefördert werden

Lichtenau, 22. November 2018 - Im 10. Jahr ihrer Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf e.V. und der Aktion "Lichtblicke schenken" haben sich die Lichtenauer Mineralquellen hohe Ziele gesteckt. In diesem Jubiläumsjahr wollen sie 30.000 Euro für drei SOS-Kinderdorf-Projekte in Ostdeutschland sammeln. Den Betrag erhält der Verein für die Renovierung eines Gemeindehauses in Brandenburg, einen erholsamen Ferienaufenthalt der Kinder in Zwickau und für die Frühen Hilfen für junge Familien in Berlin. Die Mineralwasser-Aktionskästen zur Unterstützung von "Lichtblicke schenken" sind noch bis Mitte Dezember im Handel erhältlich.

Seit dem Start der Kooperation 2009 ließen die Lichtenauer Mineralquellen den zahlreichen Angeboten des SOS-Kinderdorf e.V. in Ostdeutschland durch "Lichtblicke schenken" bereits über 220.000 Euro zukommen. "Zu unserem Aktionsjubiläum hoffen wir, die 30.000 Euro für den guten Zweck zusammenzubekommen. Aktuell sind wir sehr zuversichtlich, dass dies auch gelingt", berichtet Lichtenauer-Geschäftsführer Paul K. Korn. Die Summe resultiert aus den Verkäufen von Mineralwasser-Aktionskästen. "Damit sind die wahren Helden dieser Aktion natürlich unsere Kunden, die es uns mit ihrer Unterstützung jedes Jahr wieder ermöglichen, einen hohen Scheck auszustellen", so Korn.

In diesem Jahr hat sich das Unternehmen dafür entschieden, einen 14-tägigen Ferienaufenthalt für die Kinder im Kinderdorf Zwickau, Renovierungsarbeiten am Gemeindehaus im Kinderdorf Brandenburg und das SOS-Familienzentrum Berlin zu unterstützen, das zahlreiche Beratungs- und Praxis-Angebote für junge und werdende Familien bietet. "Obwohl diese Projekte recht unterschiedlich sind, haben sie doch eines gemeinsam: Sie alle fördern die soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie sorgen dafür, dass sich die betreuten Kinder und Familien sicher, geborgen und gut aufgehoben fühlen", erklärt der Lichtenauer-Geschäftsführer. Mitte Dezember gibt es an allen drei Standorten eine kleine Feierstunde, zu der die Lichtenauer Mineralquellen die Gelder übergeben.

Über die Lichtenauer Mineralquellen GmbH

Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH ist ein selbstständiges Tochterunternehmen der Hassia Mineralquellen Bad Vilbel GmbH & Co. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter mehr als 10 Auszubildende, stellen in Lichtenau 60 Produkte mit circa 160 verschiedenen Markenartikeln her. Mittels moderner Hochleistungsanlagen und zeitgemäßer Logistik werden täglich rund 700.000 Flaschen Mineralwasser - im Sommer bis zu 1 Millionen Flaschen - und andere alkoholfreie Getränke produziert und ausgeführt.

Weitere Informationen auf www.lichtenauer.de.

Der SOS-Kinderdorf e.V.

SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein selbstbestimmtes Leben. In Deutschland erreicht der Verein in 38 Einrichtungen mit seinen Angeboten rund 100.000 Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 122 SOS-Einrichtungen in 37 Ländern weltweit. Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Unternehmenssprecher:
Paul K. Korn, Geschäftsführer 

Pressekontakt:
Katharina Voit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Eventmanagement
Telefon: 037206 65-251
E-Mail: katharina.voit@hassia-gruppe.com

Adresse:
Brunnenstraße 11, 09244 Lichtenau
Telefon: 037206 65-0, Fax: 037206 65-200
www.lichtenauer.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wave Kommunikation
  • Druckversion
  • PDF-Version