Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Pittsburgh Penguins/Covestro/Carnegie Mellon University

12.03.2018 – 14:15

Pittsburgh Penguins/Covestro/Carnegie Mellon University

Die Pittsburgh Penguins, Covestro und das College of Engineering von Carnegie Mellon arbeiten bei "Rethink the Rink" zusammen

Pittsburgh (ots/PRNewswire)

Ein "Make-a-Thon" ist der erste Schritt in einer einzigartigen Zusammenarbeit, die neue Wege erforscht, um Hockey für Spieler aller Altersgruppen sicherer zu machen

Die Pittsburgh Penguins arbeiten mit zwei internationalen Giganten aus Wissenschaft und Technik zusammen, um Hockey auf allen Ebenen sicherer zu machen.

"Rethink The Rink" [Neuerfindung des Eishockey-Spielfeldes] ist ein neuartiges Projekt, mit dem Studenten des College of Engineering der Carnegie Mellon University herausgefordert werden, Werkstofflösungen zu entwickeln, die die Sicherheit des Sports erhöhen, ohne die Leistung des Spiels zu beeinträchtigen. Die erste Initiative wird sich auf die Neugestaltung der Banden und des Glases konzentrieren. Während die Studenten ihre Kreativität und akademische Stärke in die Herausforderung einbringen, haben sie Zugang zu Experten und Materialtechnologien von Covestro, einem Hersteller von Hightech-Polymeren und "Offizieller Innovationspartner der Pittsburgh Penguins".

"Die Spieler sind größer, schneller und stärker als je zuvor und so besteht unsere Herausforderung darin, neue Wege zu finden, um ihre Sicherheit zu erhöhen und Verletzungen zu reduzieren", sagte David Morehouse, President und CEO der Penguins. "Diese Zusammenarbeit mit Covestro und Carnegie Mellon ist ein spezifischer Versuch, die jüngsten Fortschritte in der Materialwissenschaft zu nutzen, um sich der physischen Grenze anzunehmen, die ein Eishockey-Spielfeld umgibt. Können wir eine Materiallösung entwickeln, die den Impakt von Spielern auf die Banden reduziert und das Spiel für Spieler aller Altersgruppen sicherer macht?"

Der erste wichtige Schritt in diesem Prozess ist ein "Make-a-Thon" vom 12. bis 16. März am College of Engineering. Die interaktive Veranstaltung wird Studententeams des CMU zusammenbringen, um Prototypen für Tests zu konzipieren und zu entwickeln.

Im Erfolgsfall werden die Prototypen den Experten der NHL und von USA Hockey für Feedback vorgelegt. Die Tests würden dann von Amateurspielern im FedEx Rink im UPMC Lemieux Sports Complex in Cranberry durchgeführt.

"Ich kann mir keine besseren Partner als Covestro und Carnegie Mellon Engineering vorstellen, die als globale Innovationsmotoren für Werkstoffe und Technik bekannt sind", erklärte Moorhouse. "Die Kombination mit den Erkenntnissen der Pinguins und der NHL auf der Seite des Hockey- und Spielbahn-Managements führt zu einem ganz außergewöhnliches Team, das Möglichkeiten identifizieren kann, wie man einen Sport mit intensivem Körpereinsatz für alle Spieler sicherer macht. Wenn wir unser Ziel erreichen, kann dies ein wirklich sinnvolles Forschungsprojekt sein, das dazu beitragen könnte, das Spiel nachhaltig zu beeinflussen."

Die Idee zu "Rethink the Rink" entstand in einer Reihe von Gesprächen zwischen Morehouse und Jerry MacCleary, CEO von Covestro LLC, die ihren nordamerikanischen Firmensitz in Pittsburgh hat.

"Dieses Projekt hat aus mehreren Gründen unser Interesse erweckt; nicht nur, weil es unsere Leidenschaft für Problemlösungen mit unserem starken Fokus auf Sicherheit verbindet, sondern vor allem, weil wir an sein langfristiges Potenzial glauben", sagte MacCleary. "Wir schreiben das Drehbuch, während wir uns weiterbewegen, aber so ist es einmal bei Innovationen, man muss die Grenzen verschieben. Und mit diesem starken Trio im Rücken wird unser Vorwärtsdrang noch stärker sein."

"Bei Carnegie Mellon fordern wir unsere Studenten dazu auf, ungewöhnliche Probleme anzugehen, innovativ und neugierig zu sein und die Vorteile praktischer Lernprojekte wie z. B. die Herausforderung "Rethink the Rink" voll zu nutzen", sagte James H. Garrett Jr., Dekan des College of Engineering. "Diese Initiative von drei Organisationen der Weltklasse ist ein Symbol für die fortschrittliche Zusammenarbeit, die wir zum Erreichen bahnbrechende Ergebnisse praktizieren."

Wenn die Initiative mit den Banden und dem Glas erfolgreich ist, wird die "Rethink the Rink"-Gruppe die Rolle von Materialien in anderen Bereichen des Hockeys untersuchen, einschließlich der Spielerausrüstung und des Spielfeldbaues.

"Drei in Pittsburgh ansässige Organisationen zusammenzubringen, um kreativ über diese Herausforderung nachzudenken, ist ein Beispiel für den Unternehmergeist und die Energie der Stadt und ein Grund dafür, warum sie heute floriert", fügte Garrett hinzu.

Informationen zu Covestro LLC:

Covestro LLC ist einer der führenden Hersteller von Hochleistungspolymeren in Nordamerika und Teil der weltweiten Covestro-Unternehmen, die mit einem Umsatz von EUR 11,9 Milliarden im Jahr 2016 zu den weltweit größten Polymerherstellern zählen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie, der Elektro-und Elektroniksektor sowie die Medizinindustrie. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik und die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigte Ende 2016 rund 15.600 Mitarbeiter.

Informationen zur Carnegie Mellon University:

Carnegie Mellon (www.cmu.edu) ist eine private, international anerkannte Universität mit Programmen in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Wirtschaft, Politik, Geisteswissenschaften und Kunst. Mehr als 13.000 Studenten an den sieben Fakultäten und Hochschulen der Universität profitieren von einem niedrigen Verhältnis von Lehrkräften zu Studenten und einer Ausbildung, die durch ihren Fokus auf die Entwicklung und Umsetzung von Lösungen für reale Probleme, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Innovation hervorsticht.

Pressekontakt:

Pittsburgh Penguins: Tom McMillan, 412-255-1828,
tmcmillan@pittsburghpenguins.com
Covestro: Bob Walker, 412-413-2369, bob.walker@covestro.com
Carnegie Mellon Engineering: Lisa Kulick, 412-268-5444,
lkulick@andrew.cmu.edu
Video - https://www.youtube.com/watch?v=58jTItqgi34
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/652679/Rethink_the_Rink_GRAPHIC.jpg
Logo -
https://mma.prnewswire.com/media/652680/Joint_Logo_Header_Logo.jpg

Original-Content von: Pittsburgh Penguins/Covestro/Carnegie Mellon University, übermittelt durch news aktuell