Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von AGC Biologics mehr verpassen.

24.04.2020 – 22:36

AGC Biologics

AdaptVac schießt sich mit AGC Biologics zusammen, um COVID-19-Impfstoff zu entwickeln und zu produzieren

Seattle (ots/PRNewswire)

AGC Biologics, ein führender Anbieter im Bereich der biopharmazeutischen Auftragsentwicklung und Fertigung (Biopharmaceutical Contract Development and Manufacturing Organization; CDMO), gab seine Partnerschaft mit AdaptVac bekannt. Die Partnerschaft wurde geschlossen, um gemeisam einen COVID-19-Impfstoff zu entwickeln und herzustellen. AdaptVac entwickelt gemeinsam mit seinen vom Programm der EU-Initiative Horizont 2020 geförderten PREVENT-nCoV-Konsortiumspartnern einen SARS-CoV-2-Impfstoff. Die COVID-19-Pandemie entwickelt sich ständig weiter, und die Virus-Like-Particle-(VLP)-Technologie von AdaptVac könnte eine Lösung zum Schutz vor neuen SARS-CoV-2-Infektionen bieten.

Die Technologie von AdaptVac ermöglicht die beschleunigte Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs, und in weiterer Folge einen möglichen frühen Start der damit verbundenen klinischen Studien Ende 2020. Virusartige Partikel (Virus-Like Particles; VLPs) stellen einen bedeutenden Fortschritt bei der Entwicklung von Untereinheiten-Impfstoffen dar, da man mit dieser Technologie hohe Sicherheit mit guter Wirksamkeit kombinieren kann. Durch die partikuläre Beschaffenheit und die dichte Struktur der Untereinheiten sind sie ein ideales Gerüst für Impfantigene.

"Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Kapsid-basierte Virus-Like-Particle-Display-Technologie ein wichtiger Akteur in globalen Notfällen wie der COVID-19-Epidemie sein wird, und haben AGC Biologics ganz gezielt als unseren vertrauenswürdigen Partner für die Entwicklung und Produktion dieses Impfstoffs ausgewählt. Wir sind AGC dankbar für die Mitarbeit an der COVID-19-Impfstoffentwicklung, da wir mit dieser zusätzlichen Unterstützung die Impfstoffproduktion in einem verkürzten Zeitrahmen angehen können", sagt Wian de Jongh, CEO von AdaptVac.

"Die Dringlichkeit, einen Impfstoff gegen COVID-19 zu entwickeln und herzustellen, könnte nicht höher sein", so Patricio Massera, CEO von AGC Biologics. "Wir fühlen uns geehrt, mit AdaptVac zusammenarbeiten zu dürfen und Teil des Konsortiums zu sein, das an der Entwicklung eines effizienten Impfstoffs arbeitet. Wir legen Wert auf eine partnerschaftliche Kooperation und sind davon überzeugt, dass wir nur durch Zusammenarbeit den Kampf gegen diese Pandemie gewinnen können."

Informationen zu AdaptVac:
AdaptVac setzt auf die beschleunigte Entwicklung sicherer und wirksamer therapeutischer und
prophylaktischer Impfstoffe als Behandlung und Prophylaxe für spezifische Krebsarten, Infektionskrankheiten und immunologische Störungen. AdaptVac ApS ist ein Joint Venture von ExpreS2ion Biotechnologies ApS, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der an der NASDAQ First North börsennotierten ExpreS2ion Biotech Holding AB, und dem Spin-out-Unternehmen NextGen Vaccines ApS der Universität Kopenhagen. Ziel des Joint Ventures ist es, sich als Organisation der Spitzenklasse für die Entwicklung von wettbewerbsfähigen Impfstoffen und Therapeutika gegen Infektionskrankheiten, Krebs und immunologische Störungen zu etablieren. Die Kombination der ExpreS2-Technologie zur Proteinexpression in Insektenzellen mit dem einzigartigen Know-how im Bereich der Virus-Like-Particle-(VLP)-Technologie von NextGen macht AdaptVac zu einem starken und vielseitigen Akteur auf dem Gebiet der neuen Impfstoffe und der Immuntherapien. Erfahren Sie mehr unter www.adaptvac.com und www.expres2ionbio.com. 

Informationen zu AGC Biologics:

AGC Biologics ist eine weltweit führende Auftragsentwicklungs- und Fertigungsorganisation (Contract Development and Manufacturing Organization; CDMO), die es sich zum Ziel gesetzt hat, Kunden und Partnern den höchsten Servicestandard zu bieten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit mehr als 900 Mitarbeiter. Das globale Netzwerk von AGC Biologics erstreckt sich über drei Kontinente mit cGMP-konformen Anlagen in Seattle, Washington; Kopenhagen, Dänemark; Heidelberg, Deutschland; und Chiba, Japan.

AGC Biologics bietet fundierte Branchenkenntnisse und einzigartige, auf den Kundenbedarf zugeschnittene Dienstleistungen für die Scale-up- und cGMP-Herstellung von proteinbasierten Therapeutika, von der präklinischen bis zur kommerziellen Produktion für Säugetier- und mikrobielle Zellen. Das integrierte Dienstleistungsangebot umfasst Plasmide (GMP pDNA), die Entwicklung von Zelllinien und Bioprozessen, Formulierungen, analytische Tests, die Entwicklung und Konjugation von Antikörperwirkstoffen, Zellbanking und -lagerung sowie die Proteinexpression - einschließlich des patentrechtlich geschützten CHEF1®-Expressionssystems zur Produktion in Säugetierzellen. Erfahren Sie mehr unter www.agcbio.com.

Informationen zum Ausbruch des COVID-19-Coronavirus:

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus (COVID-19) wurde Ende Dezember 2019 aus der chinesischen Stadt Wuhan gemeldet und am 11. März 2020 von der WHO zur Pandemie erklärt. Das COVID-19-Coronavirus gehört zur Familie der SARS- und MERS-Viren. Zum Stichtag 19. April 2020 waren weltweit bereits mehr als 2 Millionen bestätigte Fälle und über 150.000 Todesfälle bekannt. Hier finden Sie die neuesten Updates der WHO: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/624983/AGC_Biologics_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

Diane Hunt
dhunt@agcbio.com

Original-Content von: AGC Biologics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: AGC Biologics
Weitere Storys: AGC Biologics