Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

28.03.2018 – 10:45

Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH

KNE-Fachforum Mediation - bundesweit aktiv, zentral vernetzt

Berlin (ots)

Der Kurzfilm "KNE-Fachforum Mediation - bundesweit aktiv, zentral vernetzt" gibt einen Einblick in die Arbeit des Mediatorenpools und die besonderen Herausforderungen im Konfliktfeld Naturschutz und Energiewende. Ende Februar fand in Fulda das erste KNE-Fachforum Mediation statt.

Wie laufen Mediationsprozesse im Konfliktfeld Naturschutz und Energiewende ab? Was sind die Knackpunkte in diesem Themenfeld, welche Verfahren eignen sich? Wie kann man von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren? Wie lässt sich das bundesweite Mediatorennetz besser verzahnen, was befördert den Austausch? Welche Rolle nimmt das KNE ein? Diese und andere Fragen diskutierten die für das Konfliktfeld spezialisierten Mediatorinnen und Mediatoren des KNE-Mediatorenpools.

Darüber hinaus informierten sich die Teilnehmenden über den Stand der Aktivitäten des KNE, diskutierten über Verfahren der Zusammenarbeit mit dem KNE auf Bundes- und regionaler Ebene und verabredeten Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Dr. Bettina Knothe, Leiterin der Abteilung Konfliktberatung im KNE, informierte über aktuelle Konfliktfälle und -themen in der Beratung von Kommunen, Vorhabenträger, Verbänden, Energieagenturen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern vor Ort.

Das Video zum Fachforum veranschaulicht die Prozesse, benennt beispielhaft Konfliktsituationen und beleuchtet die enge Zusammenarbeit der Mediatoren und Mediatorinnen des Mediatorenpools mit dem KNE. Es ergänzt die KNE-Videothek, die in einer Reihe von insgesamt zehn geplanten Videos Einblicke in die Arbeit des KNE sowie die verschiedenen und komplexen Sachverhalte und Regularien einer naturverträglichen Energiewende veranschaulichen soll.

Hier finden Sie das Video "KNE-Fachforum Mediation - bundesweit aktiv, zentral vernetzt.": https://www.youtube.com/watch?v=176qevFdnts

Hier finden Sie die Meldung zum ersten KNE-Fachforum Mediation: http://ots.de/3M6jiN

Der KNE-Mediatorenpool

Aktuell sind im KNE-Mediatorenpool 36 Mediatorinnen und Mediatoren. Auf Anfrage vermittelt das KNE Mediatoren und Mediatorinnen allen Akteuren der Energiewende zur Unterstützung der Konfliktlösung vor Ort. Hier finden Sie weitere Informationen zum KNE-Mediatorenpool: https://www.naturschutz-energiewende.de/beratung/mediatorenpool/

Hier finden Sie weitere Informationen zum Beratungsangebot des KNE: https://www.naturschutz-energiewende.de/beratung/

Pressekontakt:

Anke Ortmann
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende gGmbH
T.: +49(0)30 7673738-12
Email: presse@naturschutz-energiwende.de
https://www.naturschutz-energiewende.de/

Original-Content von: Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung