FLUUR - Büro für interaktive Gestaltung

FLUUR gestaltet interaktives Schaufenster für Yello

Online und Offline Handel stehen sich idealerweise nicht als Konkurrenten gegenüber. Wie eine synergetische Verbindung aussehen kann, hat das Büro FLUUR aus Köln mit seinem interaktiven Schaufenster NOWA unter Beweis gestellt:

Um den Onlineshop von Yello zu promoten, hat FLUUR einen interaktiven Pop-Up Store gestaltet. Das besondere dabei: Die Passanten konnten in der Fußgängerzone die digitalen Angebote selbstständig erkunden, Produkte sofort online kaufen und an attraktiven Gewinnspielen teilnehmen - und das natürlich 24/7. Trotz des digitalen Schwerpunktes bleiben die realen Qualitäten des Schaufensterbummels erhalten. Jugendliche drängeln sich vor dem Schaufenster, Paare diskutieren über die Angebote, Passanten kommen miteinander ins Gespräch.

Das liegt nicht zuletzt an der ungewöhnlichen Steuerung der interaktiven Monitore. Diese werden von den Passanten direkt über den Browser des eigenen Smartphones bedient - und das ganz ohne eine App installieren zu müssen.

Dieser Schritt hat seine Berechtigung: "Die Bedienung mit dem eigenen Smartphone macht gerade in einem öffentlich sichtbaren Anwendungskontext Sinn", so Josef Kril, Digital Experience Manager bei Yello. "Gegenüber Gestensteuerung und Touch-Displays ermöglicht das Smartphone eine gewisse Intimität. Die Benutzer haben einfach viel weniger Angst etwas falsch zu machen. Außerdem beobachten wir eine wesentlich höhere Bereitschaft sensible Daten wie E-Mail-Adressen oder Bezahlinformationen auf dem eigenen Smartphone einzugeben".

Seine nutzbringende Wirksamkeit entfaltet die Smartphone-Steuerung aber in einem weiteren Kontext. "Wir haben die Möglichkeit jeden digitalen Kanal zu integrieren", so Till Beutling, Leiter Digitalstrategie bei FLUUR. "Dabei ist es erst einmal unerheblich, ob wir auf eine E-Commerce-Plattform konvertieren, Newsletteranmeldungen steigern wollen oder Sichtbarkeit für unseren Kunden auf Facebook generieren. Mit einem Klick auf dem Smartphone kann ich jede digitale Schnittstelle erreichen."

Dabei ist es sinnvoll die unterschiedlichen Abteilungen frühzeitig an einen Tisch zu bringen - "Mit Yello konnten wir integriert arbeiten", freut sich Till Beutling über die Zusammenarbeit. "Sind Strategie und Content erst einmal verabschiedet, können unsere Kunden die Inhalte des interaktiven Schaufensters dann selber mit unserem CMS pflegen. So behält der Kunde in jeder Hinsicht die Kontrolle über das Projekt. Wir bieten dazu die Plattform und unsere Beratung an."

Der Erfolg lässt sich messen: Mit NOWA lässt sich jede Interaktion am POS tracken, analysieren und auswerten. Mit beeindruckenden Conversion Rates auf den Onlineshop von fast 30% geht das Projekt in die nächste Iteration.

Download Bildmaterial (9 Bilder hochauflösend):

www.fluur.de/Austausch/FLUUR_YelloPopUpStore_Presse.zip (ca. 78MB)

Pressekontakt:

FLUUR - Büro für interaktive Gestaltung

Herr Till Beutling

Werderstr. 31

50672 Köln

0221 22201996

beutling@fluur.de

Weitere Informationen:

www.nowa.fluur.de


Medieninhalte
6 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: