INDIEswitch Medien GmbH

Ein Thema. Vier Filme. Jeden Freitag neu. www.INDIEswitch.de: Das neue Independent-Filmportal. Ab sofort online mit dem Auftakt-Thema "Kunst und ihr Ausdruck".

Ein Dokument

Vier verschiedene Blickwinkel unter dem Aspekt "Kunst und ihr Ausdruck" bieten die Filme der ersten Woche auf der neuen Video-on-Demand-Plattform INDIEswitch, die Arthouse- und Independent-Highlights als kuratiertes Angebot in die Wohnzimmer bringt. Jeden Freitag unter einem neuen Thema mit vier neuen Filmen. >> Link zur Seite (www.indieswitch.de)

Anlass für das von den Filmexperten Jürgen Fabritius und Michael Bischoff initiierte neue Streaming-Angebot ist der Umstand, dass Filmfans in der digitalen Multimediawelt zwar rund um die Uhr ein überreiches Spielfilm-Angebot finden, die Orientierung für den Liebhaber anspruchsvoller Filme dadurch aber eher schwierig wird.

Hier setzt INDIEswitch mit einem innovativen Konzept an, das den einzelnen Film wieder heraushebt. "INDIEswitch setzt auf Qualität statt Masse und sieht sich als Navigationshilfe und Homebase für Filmfans. Bei uns kann man Filme finden statt suchen", erläutert Jürgen Fabritius den redaktionellen Ansatz von INDIEswitch. Kurze Einführungstexte in das übergeordnete Thema und einordnende Inhaltsangaben zu den Filmen stellen inspirierende gedankliche Zusammenhänge her und gewähren neue Blickwinkel auf die Filme. Immer freitags wechselt das Programm. Themen und Filme der vorhergehenden Wochen bleiben dauerhaft verfügbar. Ein wöchentlicher Blogbeitrag auf INDIEswitch.de greift das Leitthema auf, stellt die Filme zur Diskussion und bietet den Nutzern des Portals Gelegenheit, sich über das Programm auszutauschen und eigene Impulse einzubringen.

INDIEswitch funktioniert als Transactional-Video-on-Demand (TVOD), für das kein Abo erforderlich ist. Michael Bischoff erläutert: "Wir präsentieren die Filme in einer thematischen Kuratierung, bieten die Filme aber einzeln und wahlweise auch in einem Paketpreis an. Das Publikum für Independent- und Arthouse-Kino wählt gezielt aus, was es sehen will. Dem passen wir uns an. Niemand braucht alles."

Der Start von INDIEswitch wird in Kooperation mit WELT von einer bundesweiten Print- und Online-Kampagne begleitet.

Thema der ersten Woche auf www.indieswitch.de: "Kunst und ihr Ausdruck":

Filme über Kunst und in jedem Film ein neuer Blickwinkel.

FILM 1: Die Frau in Gold - Kunst als Identitäthttps://www.indieswitch.de/filme/199858/die-frau-in-gold

FILM 2: Yves Saint Laurent - Mode als Kunstformhttps://www.indieswitch.de/filme/192761/yves-saint-laurent

FILM 3: Beltracchi, die Kunst der Fälschung - Kunst als Warehttps://www.indieswitch.de/filme/193814/beltracchi

FILM 4: Das Mädchen mit dem Perlenohrring - Kunst als Inspirationhttps://www.indieswitch.de/filme/72658/das-maedchen-mit-dem-perlenohrring

INDIEswitch.de. Filme finden statt suchen. Ab Freitag, 26.01.2018, dann jede Woche freitags neu.

Thema der Woche ab Freitag, 02.02.2018. "Obsession"

www.indieswitch.deINDIEswitch auf Facebook: https://www.facebook.com/indieswitch.de/INDIEswitch auf YouTube: https://bitly.com/INDIEswitch Blog: https://blog.indieswitch.de

Kontakt: INDIEswitch Medien GmbH, Akademiestraße 7, 80799 MünchenTel. 089-21019765, Mail: presse@INDIEswitch.de


Medieninhalte
4 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: