Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von M-net Telekommunikations GmbH mehr verpassen.

17.01.2020 – 11:30

M-net Telekommunikations GmbH

M-net und Stadtwerke Ebermannstadt nehmen neues Glasfasernetz in Betrieb

M-net und Stadtwerke Ebermannstadt nehmen neues Glasfasernetz in Betrieb
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Schnelles Internet für Ebermannstadt

M-net und Stadtwerke Ebermannstadt nehmen neues Glasfasernetz in Betrieb

- Die Stadtwerke Ebermannstadt und M-net schließen weitere Ausbauphase ab
- Ortsteile Wolkenstein, Buckenreuth, Rothenbühl, Gasseldorf und Burg Feuerstein
  erschlossen
- Weitere 100 Gebäude profitieren von Geschwindigkeiten mit bis zu 300 Mbit/s 

17.01.2020 - In Ebermannstadt haben Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net und die Stadtwerke Ebermannstadt den weiteren Ausbau des Glasfasernetzes erfolgreich abgeschlossen. Die neu errichteten Netzabschnitte wurden heute gemeinsam mit Bürgermeisterin Christiane Meyer offiziell in Betrieb genommen. Bei dem durch das Bayerische Förderprogramm unterstützten Projekt wurden in 18 Monaten rund 28 Kilometer Glasfaser verlegt und über 100 Gebäude angebunden. Die Glasfaserleitungen reichen bis in die Wohnung oder das Büro, sodass Nutzer dort ab sofort von Downloadgeschwindigkeiten bis zu 300 Mbit pro Sekunde profitieren können.

Mithilfe des Bayerischen Förderprogramms haben M-net und die Stadtwerke Ebermannstadt nun auch die Ortsteile Wolkenstein, Buckenreuth, Rothenbühl, Gasseldorf und Burg Feuerstein erschlossen. Der Ausbau umfasste 118 private Haushalte und 15 Gewerbeeinheiten, die mit modernen Glasfaser-Anschlüssen bis in die einzelne Wohnung oder ins Büro ausgestattet wurden. Diese liefern schnelle, stabile und sichere Bandbreiten im Download von bis zu 300 Mbit/s. Im Upload sind bis zu 50 Mbit/s möglich. Mit einem direkten Glasfaseranschluss verfügen Gebäude über eine zukunftssichere Breitbandanbindung, welche höchste Leistung und außerordentliche Zuverlässigkeit bei der Datenübertragung garantiert und daher als einziges Übertragungsmedium auch noch in Jahrzehnten die immer weiter steigenden Ansprüche erfüllen wird.

"Der Breitbandausbau bis in die Fläche ist ein wesentlicher Faktor für die Zukunftsfähigkeit der Region", betont die Bürgermeisterin von Ebermannstadt Christiane Meyer. "Deshalb freue ich mich, dass wir nun weitere Lücken in unserem Breitbandnetz schließen konnten - und das sogar mit Glasfaserleitungen bis ins Haus, die uns höchstmögliche Bandbreiten bis in die langfristige Zukunft sicherstellen".

Realisierung durch starke Partner

Der Aufbau der Infrastruktur sowie der Betrieb des Netzes für Ebermannstadt erfolgen gemeinschaftlich durch M-net und die Stadtwerke Ebermannstadt. Die Stadtwerke haben dabei den knapp 28 Kilometer langen Tiefbau übernommen und neue Glasfaserleitungen bis zur Anschlussdose der Haushalte verlegt. M-net hat die aktive Netztechnik errichtet, betreibt das Netz mit Telekommunikationsdiensten, stellt den Nutzern die notwendige Hardware bereit und sorgt für den Kundenservice.

"Mit dem neuen Glasfasernetz ist Ebermannstadt in Sachen Internet bestens für die Zukunft gerüstet", bestätigt der Geschäftsführer der Stadtwerke Ebermannstadt, Jürgen Fiedler. "Für alle rund 130 Haushalte und Gewerbestandorte in den neuen Erschließungsgebieten gilt dabei: Wir schalten hier bereits heute ein Netz frei, das künftig Bandbreiten bis in den Gigabitbereich bieten wird."

Insgesamt sind in der Gemeinde Ebermannstadt nun rund 2.500 Haushalte an das Netz von M-net angeschlossen und können mit schnellem Internet, Telefondiensten und einem umfangreichen Fernsehangebot versorgt werden. Geschäftskunden erhalten bei M-net darüber hinaus auch Vernetzungs- und Rechen­zentrumsleistungen und eine individuelle Betreuung vor Ort.

Warum Glasfaser?

Rasante Up- und Downloads, Surfen ohne Wartezeiten beim Seitenaufbau oder unterbrechungsfreies Videostreaming sind nur einige der vielen Vorteile, die ein leistungsfähiger Internetanschluss mit sich bringt. "Glasfaseranschlüsse bieten hohe und stabile Bandbreiten und sind besonders für die Nutzung von datenintensiven Anwendungen geeignet. Dazu zählen auch Online-Gaming, das Speichern und Abrufen von Daten in einer Cloud oder die Einrichtung eines professionellen Heimarbeitsplatzes", erklärt M-net Regionalmanagerin Sandra Stiedl.

Zudem können Kunden mit M-net TVplus einen vollwertigen TV-Anschluss mit über 100 Sendern und vielen Extra-Funktionen über die neue Leitung bestellen: Die intelligente Fernsehlösung TVplus bietet neben zeitversetztem Fernsehen und dem Aufzeichnen von Sendungen auch die Möglichkeit, Programme gleichzeitig auf dem Fernsehgerät, Handy und Tablet anzuschauen.

Über die Stadtwerke Ebermannstadt

Die Stadtwerke Ebermannstadt sind ein regionales Versorgungsunternehmen und tätig in den Sparten Strom, Trinkwasser, Erdgas und Telekommunikation. Außerdem betreiben sie das Familienbad EbserMare und investieren in regenerative Energien.Ihr Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur in der Fränkischen Schweiz zu erhalten und weiter auszubauen. Die Stadtwerke Ebermannstadt stehen für eine sichere und zuverlässige Versorgung mit schnellen Reaktionszeiten und kurzen Wegen. Das Energieverbraucherportal hat die Stadtwerke Ebermannstadt für das Jahr 2018 erneut mit dem begehrten Top-Lokalversorger-Siegel ausgezeichnet.

Mit dem Bau und dem Unterhalt einer leistungsstarken Lichtwellen-Datenautobahn im Jahr 2009 wurde durch den Versorger die Voraussetzung für den Breitbandausbau geschaffen. Neben Weilersbach wurden bereits die Orte Gasseldorf, Unterleinleiter, Moggast, Kanndorf und Wohlmuthshüll sowie in Ebermannstadt die Stadtteile Diesbrunnen und Judenäcker mit Glasfaser mit Glasfaser durch die Stadtwerke Ebermannstadt erschlossen.

Weitere Informationen unter www.stadtwerke-ebermannstadt.de

Über M-net

M-net ist der führende Glasfaseranbieter Bayerns und bietet seinen Kunden schnelles Internet, günstige Telefon- und Mobilfunkanschlüsse sowie ein breites Fernsehangebot. Auch Geschäftskunden sind bei M-net an der richtigen Adresse: Sie erhalten bei M-net Internet-, Telefonie-, Vernetzungs- und Rechen­zentrumsleistungen und eine individuelle Betreuung vor Ort. Als Anbieter aus der Region für die Region vernetzt M-net die Gemeinschaft vor Ort und schafft jeden Tag neue Möglichkeiten in der digitalen Welt. Das Unternehmen ist Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfasertechnologie und wurde beim Connect Festnetztest dreimal in Folge als bester lokaler Anbieter Deutschlands ausgezeichnet.

Das Versorgungsgebiet von M-net umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt rund 470.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 255 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.m-net.de/ueber-m-net

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre M-net Pressestelle
--
M-net Telekommunikations GmbH
Frankfurter Ring 158 | 80807 München
Tel. 089 45200-5939 | presse@m-net.de | www.m-net.de

Falls Sie keine Pressemitteilungen von M-net mehr erhalten möchten, geben Sie 
uns bitte einen kurzen Hinweis. 

Weitere Meldungen: M-net Telekommunikations GmbH
Weitere Meldungen: M-net Telekommunikations GmbH