Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von M-net Telekommunikations GmbH

02.07.2019 – 00:12

M-net Telekommunikations GmbH

connect Festnetztest 2019: Platz 1 für M-net

connect Festnetztest 2019: Platz 1 für M-net
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Connect Festnetztest 2019: Platz 1 für M-net

M-net ist zum vierten Mal in Folge bester lokaler Anbieter

- Glasfasertechnologie sichert Spitzenposition
- Leistung in fast allen Kategorien verbessert
- Geschäftsführer Nelson Killius: "M-net hat das beste Netz Bayerns" 

02.07.2019 - Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net hat seine Spitzenposition beim renommierten Festnetztest der Fachzeitschrift connect erfolgreich verteidigt. Zum vierten Mal in Folge ging das Unternehmen als Sieger unter den lokalen Anbietern hervor. Der aufwändige Test gilt als aussagekräftiger Qualitäts-Check für die Internet-, Telefon- und TV-Dienste der deutschen Netzbetreiber und dient vielen Kunden als unabhängiger Ratgeber bei der Wahl ihres Anbieters.

Mit Bestwerten unter allen Netzbetreibern bei den Datendiensten und den Web-Services hat der Anbieter M-net im connect Test zum vierten Mal in Folge unter Beweis gestellt, wie leistungsfähig seine Telefon- und Internetanschlüsse sind. Vor allem dort, wo bereits Glasfaserleitungen bis in die Wohn- und Geschäftsgebäude ausgebaut wurden, setzte sich das Unternehmen deutlich von der Konkurrenz ab. Dabei konnte sich M-net in den relevanten Testkategorien Sprache, Daten, Web-Services und Web-TV im Vergleich zum Vorjahr sogar noch einmal verbessern. Insgesamt erreichte der Anbieter aus München 885 von 1.000 maximal zu erreichenden Punkten und erhielt damit als einziger lokaler Anbieter die Auszeichnung "sehr gut".

"Die wichtigste Botschaft aus dem connect Test ist: M-net hat erneut das beste Netz in ganz Bayern. Es gibt in unserem Verbreitungsgebiet keinen besseren Anbieter für Internet, Telefon und Fernsehen", freute sich der Sprecher der M-net Geschäftsführung Nelson Killius nach der Bekanntgabe der Ergebnisse. "Diese Nachricht ist eine wichtige Botschaft für unsere Privat- und Geschäftskunden - und nicht zuletzt auch für unsere Mitarbeiter, die im vergangenen Jahr wieder hart an der Netz- und Servicequalität gearbeitet haben."

Entscheidend für die konstant guten Bewertungen von M-net ist die Fokussierung auf den Glasfaserausbau. Vor allem in München, aber auch in vielen anderen Regionen Bayerns, treibt M-net die Verlegung der zukunftsfähigen Glasfaserleitungen voran. Künftig will sich das Unternehmen vor allem auf den sogenannten FTTH-Ausbau (Fiber to the Home) konzentrieren, bei dem die Glasfaser bis in die einzelne Wohnung oder das Büro verlegt wird.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kupferleitungen erlauben solche durchgehend auf Glasfaser basierenden Anschlüsse bereits heute extrem reaktionsschnelle Verbindungen mit Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s - und künftig sogar ein Vielfaches dieser Geschwindigkeit. Erst im Februar 2019 feierte M-net eine technologische Weltpremiere: Gemeinsam mit Nokia war es M-net erstmals gelungen, in einer realen Umgebung über eine Strecke von 320 Kilometer eine Datenrate von 500 Gigabit pro Sekunde über eine einzelne Wellenlänge des Lichts zu übertragen.

So misst connect

Um die deutschen Internetanbieter verlässlich und unabhängig zu testen, führt die Fachzeitschrift connect bereits seit zehn Jahren ihren großen Festnetztest durch. Dabei werden in einem Zeitraum von einem Monat an 52 Teststandorten mehrere Millionen Messungen vorgenommen. In diesem Jahr wurden zum ersten Mal auch Crowdsourcing-Analysen durchgeführt und somit die Ergebnisse aus zahlreichen von Kunden durchgeführten Speed-Tests in die Bewertung mit aufgenommen. "Durch die Aufnahme dieser zusätzlichen Testkategorie hat sich das Set-Up im Test deutlich verändert", so Dr. Hermann Rodler, technischer Geschäftsführer von M-net. "Diese neue Herausforderung nehmen wir aber gerne an: Wir werden in Zukunft hart daran arbeiten, unser Ergebnis auch in dieser Dimension stetig zu verbessern und die Performance für unsere Privat- und Geschäftskunden weiter zu optimieren."

Der vollständige Festnetztest ist in der connect Ausgabe 8/2019 abgedruckt.

Über M-net:

M-net ist der führende Glasfaseranbieter Bayerns und bietet seinen Kunden schnelles Internet, günstige Telefon- und Mobilfunkanschlüsse sowie ein breites Fernsehangebot. Auch Geschäftskunden sind bei M-net an der richtigen Adresse: Sie erhalten bei M-net Internet-, Telefonie-, Vernetzungs- und Rechenzentrumsleistungen und eine individuelle Betreuung vor Ort. Als Anbieter aus der Region für die Region vernetzt M-net die Gemeinschaft vor Ort und schafft jeden Tag neue Möglichkeiten in der digitalen Welt. Das Unternehmen ist Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfasertechnologie und wurde beim Connect Festnetztest dreimal in Folge für das beste Netz Deutschlands ausgezeichnet.

Das Versorgungsgebiet von M-net umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt rund 470.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 255 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.m-net.de/ueber-m-net

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre M-net Pressestelle
--
M-net Telekommunikations GmbH 
Frankfurter Ring 158 | 80807 München
Tel. 089 45200-5939 | presse@m-net.de | www.m-net.de