Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von M-net Telekommunikations GmbH

14.05.2019 – 10:55

M-net Telekommunikations GmbH

M-net senkt Preise für superschnelle Glasfaseranschlüsse

M-net senkt Preise für superschnelle Glasfaseranschlüsse
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

M-net senkt Preise für superschnelle Glasfaseranschlüsse

300 Mbit/s-Anschluss um 20 Prozent günstiger

- 300 Mbit/s für monatlich 54,90 Euro - jetzt auch ohne Telefonie erhältlich
- Bestseller "Surf&Fon-Flat 100" aktionsweise ab 14,90 Euro im Monat
- Garantierte Bandbreite dank echtem Glasfaseranschluss 

14.05.2019 - Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net hat sein Produktportfolio überarbeitet und die Preise gesenkt. Die "Surf&Fon-Flat 300" (Downstream: 300 Mbit/s, Upstream: 50 Mbit/s) gibt es bei Abschluss eines neuen Vertrags künftig für 54,90 Euro (bisher 69,90 Euro) - Neukunden zahlen in den ersten sechs Monaten sogar nur 19,90 Euro. Noch günstiger ist der Einstieg in die Glasfaserwelt von M-net mit der "Surf&Fon-Flat 100" (Downstream: 100 Mbit/s, Upstream: 40 Mbit/s). Diesen Bestseller gibt es aktionsweise bis zum 3. Juni 2019 bereits ab 14,90 Euro monatlich im ersten halben Jahr. Neukunden, die sich jetzt online für einen Internet-Anschluss von M-net entschließen, sparen darüber hinaus den einmaligen Bereitstellungspreis von 49,90 Euro.

Neben der Preissenkung für die "Surf&Fon-Flat 300" bietet M-net zum ersten Mal auch einen Anschluss mit derselben Bandbreite als Surf-only-Variante. Die reine "Surf-Flat 300" kostet in den ersten sechs Monaten 14,90 Euro, danach regulär 49,90 Euro. Für den optimalen Betrieb stellt M-net in seinen 300er-Tarifen kostenfrei eine hochwertige AVM FRITZ!Box zur Verfügung. Wie alle Kundenrouter von M-net konfiguriert sich das Gerät selbstständig per Plug & Play und läuft mit einer auf das Glasfasernetz von M-net optimierten Software. Darüber hinaus werden automatisch regelmäßige Software-Updates aufgespielt, um ein Höchstmaß an Daten- und Gerätesicherheit zu garantieren.

Einstiegspreis für 100 Mbit/s-Bestseller gesenkt

Günstiger wird auch der Bestseller des bayerischen Glasfaseranbieters, die "Surf&Fon-Flat 100". Dieser zeitgemäße Rundum-Sorglos-Tarif kostet für Neukunden im ersten halben Jahr nur 14,90 Euro pro Monat, danach bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit 39,90 Euro und anschließend standardmäßig 44,90 Euro. Mit 100 Mbit/s im Downstream bietet die "Surf&Fon-Flat 100" ausreichend Bandbreite, um den Grundbedarf für Mehrpersonenhaushalte, für Gamer oder für Menschen, die von zu Hause aus arbeiten möchten, abzudecken.

Glasfaser bietet garantierte Bandbreite

Die neuen M-net Tarife gelten für die urbanen Glasfasergebiete des Unternehmens, also primär in München, Augsburg und Erlangen. Hier sind aufgrund der Verlegung der Glasfaserkabel bis in die einzelnen Gebäudekeller oder Wohnungen Internetanschlüsse mit besonders hohen Bandbreiten möglich. Eine maßgebliche Besonderheit dieser sogenannten FTTB/H-Glasfaseranschlüsse (= Fiber To The Building/Home) ist die garantierte Leistung: Anders als bei herkömmlichen DSL-, Kabel- oder LTE-Anschlüssen ist die beim Kunden wirklich verfügbare Bandbreite nicht von der Leitungslänge abhängig und muss auch nicht mit den weiteren Teilnehmern, die zeitgleich im selben Netzabschnitt surfen oder streamen, geteilt werden. M-net Glasfaseranschlüsse gelten daher als besonders schnell und stabil.

Für seine herausragende Netzqualität wurde M-net in den vergangenen drei Jahren jeweils als Testsieger beim großen Festnetztest der Fachzeitschrift "connect" ausgezeichnet.

Über M-net:

M-net ist der führende regionale Glasfaseranbieter Bayerns und bietet Internet-, Telefon, und HD-TV- und Mobilfunk-Dienste für Privat- und Geschäftskunden. Auch deutschlandweit ist die M-net Telekommunikations GmbH einer der wachstumsstärksten Anbieter und Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfasertechnologie. Zudem steht das 1996 gegründete Unternehmen für persönlichen Service und regionales Engagement. Das Versorgungsgebiet umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt rund 450.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 244 Millionen Euro.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre M-net Pressestelle
--
M-net Telekommunikations GmbH 
Frankfurter Ring 158 | 80807 München
Tel. 089 45200-5939 | presse@m-net.de | www.m-net.de  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von M-net Telekommunikations GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version