Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von OPTIMA packaging group GmbH mehr verpassen.

04.06.2020 – 10:03

OPTIMA packaging group GmbH

Covid-19: OPTIMA automation unterstützt mit Maschinenlösungen für Blutentnahmeröhrchen

Covid-19: OPTIMA automation unterstützt mit Maschinenlösungen für Blutentnahmeröhrchen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die Diagnostik nimmt eine zentrale Stellung in der Eindämmung von Pandemien ein. Aktuell gewinnt der Nachweis des SARS-CoV-2 Erregers über Antikörper im Blut stark an Bedeutung, beispielsweise um einen Infekt mit nur schwachen Symptomen nachweisen zu können. Für diese Art der Diagnostik wird den Patienten häufig mit Hilfe von Blutentnahmeröhrchen Blut abgenommen. Die Herstellung dieser Röhrchen erfordert zahlreiche präzise Montage-, Dosier- und auch Verpackungsschritte. Als Komplettlösung bietet Optima Automation eine effiziente Maschinenlinie dafür.

Die komplette Pressemitteilung sowie Bildmaterial finden Sie unten im Download-Bereich. Über eine Veröffentlichung freuen wir uns.

Beste Grüße

Jan Deininger

Pressekontakt:

OPTIMA packaging group GmbH

Jan Deininger

Redakteur

+49 (0)791 / 506-1472

jan.deininger@optima-packaging.com

www.optima-packaging.com

Geschäftsführer: Hans Bühler, Dr. Jürgen Kuske
Registergericht Stuttgart: HRB 571090
Ust.-Id.Nr.: DE 145 209 170
Steuer-Nr.: 84060/09756 
Weiteres Material zum Download

Dokument: Pressemitteilung OPT~tnahmeröhrchen.DOCX