PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Klinikum Chemnitz gGmbH mehr verpassen.

23.10.2020 – 15:39

Klinikum Chemnitz gGmbH

Einladung Pressekonferenz Auftakt Modellstudiengang Chemnitz

Ein Dokument

Einladung zu Pressekonferenz und Foto-/Filmtermin

Neuer Modellstudiengang Humanmedizin startet am Campus Klinikum Chemnitz

Kooperation mit TU Dresden: praxisorientiertes Studium für mehr Ärzte in ländlichen Regionen

Mit Beginn dieses Wintersemesters bieten die Technische Universität Dresden, das Klinikum Chemnitz, die Dresdner Hochschulmedizin und weitere Partner eine attraktive Alternative zum bisherigen Medizinstudium: den Modellstudiengang Humanmedizin, kurz MEDiC.

Einladung zu Pressekonferenz und Foto-/Filmtermin

Neuer Modellstudiengang Humanmedizin startet am Campus Klinikum Chemnitz

Kooperation mit TU Dresden: praxisorientiertes Studium für mehr Ärzte in ländlichen Regionen

Mit Beginn dieses Wintersemesters bieten die Technische Universität Dresden, das Klinikum Chemnitz, die Dresdner Hochschulmedizin und weitere Partner eine attraktive Alternative zum bisherigen Medizinstudium: den Modellstudiengang Humanmedizin, kurz MEDiC.

Diese vom Freistaat Sachsen und der Bundesregierung geförderte Initiative hat das Ziel, langfristig die ärztliche Versorgung in ländlichen Regionen zu sichern. In dem dazu neu konzipierten Modellstudiengang sind die theoretischen Grundlagen von Anfang an mit der praktischen Ausbildung verzahnt: Die Studierenden werden bereits ab dem ersten Semester in die Betreuung von Patienten eingebunden.

Die Entscheidung dafür, einen Modellstudiengang Humanmedizin am Klinikum Chemnitz zu etablieren, fiel aufgrund der Ergebnisse einer Bedarfsanalyse für Südsachsen. Bis zum Jahr 2030 wird fast jeder Fünfte, der in diesem Gebiet wohnt, 75 Jahre oder älter sein. Damit wächst auch der Anteil der Patienten, die an chronischen und versorgungsintensiven Erkrankungen leiden. Gleichzeitig werden in diesem Zeitraum zwei Drittel der 2014 noch ambulant tätigen Ärzte in dieser Region in den Ruhestand gegangen sein.

Über den Modellstudiengang, der mit einem zweistelligen Millionenbetrag gefördert wird, möchten wir Sie auf der Pressekonferenz informieren:

am 2. November 2020 um 13 Uhr

im Opernhaus Chemnitz, Theaterplatz 2, 09111 Chemnitz.

Für Fragen stehen zur Verfügung:

Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Prof. Gerald Gerlach, Prorektor Bildung der TU Dresden

Prof. Heinz Reichmann, Dekan der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

Prof. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikum Dresden und Sprecher des Modellstudiengangs

Dirk Balster, Geschäftsführer der Klinikum Chemnitz gGmbH

Sven Schulze, Oberbürgermeister der Stadt ChemnitzStudierender des neuen Modellstudiengangs

Moderation: PD Dr. Timo Siepmann, Projektleiter MEDiC2

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen bitten wir Pressevertreter um eine verbindliche Anmeldung bis zum 29. Oktober 2020 unter ines.mallek-klein@uniklinikum-dresden.de .

Die Pressekonferenz kann auch als Livestream verfolgt werden. Einen entsprechenden Link stellen wir in den kommenden Tagen zur Verfügung. Pandemiebedingt sind kurzfristige Änderungen möglich.

Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten der Medizinischen Fakultät der TU Dresden https://tu-dresden.de/med/mf und des Klinikums Chemnitz https://www.klinikumchemnitz.de/ .

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Arndt Hellmann
Leiter Konzernkommunikation & Marketing

Klinikum Chemnitz gGmbH
Flemmingstraße 2
09116 Chemnitz

Tel.: +49 (0) 371 333 32445
E-Mail: a.hellmann@skc.de
Web: http://www.klinikumchemnitz.de

Folgen Sie uns auch in den Sozialen Medien Facebook, Instagram, YouTube und Twitter

Vorsitzende des Aufsichtsrates: Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig
Kaufmännischer Geschäftsführer: Dipl.-Oec. Dirk Balster
Handelsregister: Amtsgericht Chemnitz HRB 9601
Steuernummer: 215/112/02911
Vertraulichkeitshinweis: Diese Nachricht ist ausschließlich für die Personen bestimmt, an die sie adressiert ist. Sie kann vertrauliche und/oder nur für den/die Empfänger bestimmte Informationen enthalten. Sollten Sie nicht der bestimmungsgemäße Empfänger sein, kontaktieren Sie bitte den Absender und löschen Sie die Mitteilung. Jegliche unbefugte Verwendung der Informationen in dieser Nachricht ist untersagt.

Confidentiality Notice: This mail contains information which is confidential and may also be privileged. It is for exclusive use of the intended recipient(s). If you are not the intended recipient(s), please note that any distribution, copying or use of this mail or the contained information is strictly prohibited. If you have received this mail in error, please delete this email and any copies of it.

Weitere Storys: Klinikum Chemnitz gGmbH
Weitere Storys: Klinikum Chemnitz gGmbH