Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

02.05.2018 – 11:00

startsocial e.V.

startsocial-Wettbewerb: 100 Beratungsstipendien für soziale Initiativen zu vergeben

  • Bild-Infos
  • Download

Startsocial fördert ehrenamtliche soziale Initiativen in ganz Deutschland. Wir freuen uns sehr, wenn Sie einen Hinweis auf die Ausschreibung des 15. startsocial-Wettbewerbs veröffentlichen.

Ausschreibung: 100 Beratungsstipendien von startsocial für soziale Initiativen zu vergeben

München, 2. Mai 2018 - Vom 2. Mai bis zum 1. Juli 2018 können sich soziale Initiativen aus ganz Deutschland für eines von 100 viermonatigen Beratungsstipendien von startsocial bewerben. Der bundesweite Wettbewerb findet bereits zum 15. Mal statt. Er richtet sich an alle Organisationen, Projekte und Ideenträger, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Unabhängig von einer Nominierung für ein Stipendium bekommen alle, die eine Bewerbung einreichen, aussagekräftige Bewertungen zu ihrer Initiative von unabhängigen Jurorinnen und Juroren.

Die Idee von startsocial ist, "Hilfe für Helfer" zu leisten: Individuell ausgewählte Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor und dem Non-Profit-Bereich begleiten die sozialen Initiativen als startsocial-Coaches bei der Verwirklichung oder Weiterentwicklung ihrer Projekte. Zusätzlich unterstützt startsocial die geförderten Initiativen mit Netzwerkveranstaltungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und kostenlosen Angeboten, auch über das Stipendium hinaus.

Die 25 überzeugendsten Initiativen werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung 2019 in Berlin geehrt. Sieben von ihnen erhalten dort zusätzlich Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist seit 2005 Schirmherrin von startsocial, lud in jedem Wettbewerbsjahr zur Preisverleihung ins Bundeskanzleramt ein und stiftete einen Sonderpreis.

Bewerbungen können vom 2. Mai bis zum 1. Juli 2018 unter www.startsocial.de online eingereicht werden.

Ein kurzer Film erklärt den startsocial-Wettbewerb in 1:40 Minuten.

Weiteres Pressematerial finden Sie hier.

Über startsocial e.V.

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto "Hilfe für Helfer" vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und 25 Auszeichnungen, darunter sieben Geldpreise, an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen rund 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche startsocial-Coaches und -JurorInnen ihr Fachwissen ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener Initiativen in Deutschland. Hauptförderer des 15. Wettbewerbs sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company.

Susanne Martensen | Kommunikation
startsocial e.V. | Am Sandtorkai 77 | 20457 Hamburg 
Direct +49 40 3612-1817 | Fax +49 40 3612-1700 
susanne.martensen@startsocial.de

www.startsocial.de 
www.facebook.com/startsocial.ev 
www.twitter.com/startsocial_eV 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von startsocial e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung