Alle Storys
Folgen
Keine Story von MINT-EC e.V. mehr verpassen.

MINT-EC e.V.

MINT-EC Camp „Teilchenphysik“ in Wiesbaden: Die Welt der kleinsten Teilchen entdecken

Ein Dokument

Wiesbaden, 17.07.2022. Heute startet das 4-tägige MINT-EC-Camp „Teilchenphysik“ gemeinsam mit der Gutenbergschule, der Leibnitzschule Wiesbaden und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Die 17 teilnehmenden Schüler*innen von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC erforschen vom 17. bis zum 20. Juli die bisher kleinsten bekannten Teilchen, sogenannte Higgs-Teilchen.

Was hält die Welt im Innersten zusammen? Um die Frage zu beantworten, begeben sich die Jugendlichen auf Entdeckungstour nach den kleinsten bekannten Teilchen.

Die Schüler*innen hören eine Vorlesung über die Teilchen- und Beschleunigungsphysik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mit dem nötigen theoretischen Wissen besichtigen die Teilnehmenden anschließend den Mainzer Teilchenbeschleuniger MaMi im Institut für Kernphysik der Universität. Dort arbeiten die Nachwuchsphysiker*innen mit Originaldaten des weltweit größten Teilchenbeschleunigers, dem Large Hadron Collider LHC des CERN in Genf.

Außerdem experimentieren die Jugendlichen im NaT-Lab, einem Labor für Schüler*innen der Mainzer Universität, mit einem Modell eines Linearbeschleunigers und bauen eine Paulfalle, die elektrisch geladene Teilchen mittels eines elektrischen Wechselfeldes speichert.

Tiefer in die Thematik eintauchen können die Teilnehmenden in einer Gesprächsrunde mit Studierenden sowie Wissenschaftler*innen, die am CERN arbeiten. Gleichzeitig bekommen sie Informationen über die vielfältigen Studien- und Berufsmöglichkeiten in dem Forschungsfeld Teilchenphysik.

Darüber hinaus besichtigen die Jugendlichen das Unternehmen Eckelmann AG, dort hören sie einen Vortrag zum Thema Ionenstrahl-Therapie.

Auch das Abendprogramm des MINT-EC-Camps richtet sich einfallsreich am Thema aus: Am Dienstagabend hören sie dazu passend einen Vortrag von Dr. Sascha Vogel vom Frankfurt Institute for Advanced Studies zur „Physik in Hollywood“.

Hinweis an die Redaktion: Bilder der Veranstaltung sowie weiterführende Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage.

Teilnehmende Schule, Ort - Bundesland

Elisabethenschule, Frankfurt am Main - Hessen

Europaschule Bornheim, Bornheim - Nordrhein-Westfalen

Gutenbergschule, Wiesbaden - Hessen

Gymnasium Petrinum, Recklinghausen - Nordrhein-Westfalen

Gymnasium Spaichingen, Spaichingen - Baden-Württemberg

Hans-Leinberger-Gymnasium, Landshut - Bayern

Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim - Hessen

Istanbul Erkek Lisesi, Cagaloglu-Istanbul - Türkei

Johann-Michael-Fischer-Gymnasium, Burglengenfeld - Bayern

Johann-Michael-Sailer-Gymnasium, Dillingen a. d. Donau - Bayern

Karolinen-Gymnasium Rosenheim, Rosenheim - Bayern

Landesschule Pforta, Schulpforte - Sachsen-Anhalt

Leibnizschule Wiesbaden, Wiesbaden - Hessen

Ratsgymnasium Osnabrück, Osnabrück - Niedersachsen

Städtisches Marie-Therese Gymnasium Erlangen, Erlangen - Bayern

Ansprechpartnerin Presse MINT-EC:
Annelie Gerbsch
Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Kommunikation
MINT-EC e.V.
Am Borsigturm 15
13507 Berlin
 gerbsch@mint-ec.de 
 www.mint-ec.de
 Facebook |  Twitter |  Instagram |  LinkedIn
Weitere Storys: MINT-EC e.V.
Weitere Storys: MINT-EC e.V.