Alle Storys
Folgen
Keine Story von MINT-EC e.V. mehr verpassen.

MINT-EC e.V.

Presseeinladung: BTU und nationales Excellence-Netzwerk begeistern Studieninteressierte gemeinsam für MINT-Fächer

Ein Dokument

Berlin/Cottbus, 19.10.2021. Die BTU Cottbus-Senftenberg wird am Mittwoch, 20. Oktober, offizieller Hochschulpartner des nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC von Schulen mit Sekundarstufe II und hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schulprofil.

Die offizielle Partnerschaft ist das Ergebnis der bestehenden intensiven Zusammenarbeit der BTU mit dem unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz stehenden Netzwerk. Bereits mehrfach war die BTU Ausrichterin von MINT-EC-Camps mit begeisterten Schüler*innen aus ganz Deutschland sowie von deutschen Schulen im Ausland. Gegenwärtig findet in Cottbus das Camp der Maschinenbau-Interessierten statt. Darüber hinaus ist die BTU regelmäßig an den MINT-EC-Schulleitungstagungen sowie am MINT-EC-Digitalforum beteiligt.

Zu den wesentlichen Aufgaben von MINT-EC zählt es, Schüler*innen für MINT-Studiengänge zu begeistern, Kooperationsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufzubauen sowie MINT-Fachlehrkräfte weiterzubilden.

Ziele der Partnerschaft von MINT-EC und der BTU sind es insbesondere, Schüler*innen von Schulen mit naturwissenschaftlicher und technischer Fokussierung bei der Studienwahlentscheidung durch das Kennenlernen von Studienmöglichkeiten der MINT-Fächer zu unterstützen und Studieninteressierte für ein MINT-Studium an der BTU zu gewinnen.

Prof. Dr. Peer Schmidt, der Vizepräsident für Studium und Lehre der BTU Cottbus-Senftenberg, betont: „Die Erfahrungen, die wir im Rahmen der bisherigen Zusammenarbeit mit dem MINT-EC gewinnen konnten, sind äußerst positiv. Die Begeisterung und Aktivität der Schüler*innen in den Chemie-Camps war auch für die Lehrenden ein tolles Erlebnis. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unsere Angebote für Schüler*innen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auf Basis unserer Mitgliedschaft in dem Excellence-Netzwerk weiter ausbauen können.“

Das Netzwerk umfasst derzeit 339 zertifizierte Schulen mit gymnasialer Oberstufe mit rund 360.000 Schüler*innen sowie 29.500 Lehrkräfte.

Dr. Niki Sarantidou, die Geschäftsführerin von MINT-EC, wird am 20. Oktober an der BTU zu Gast sein. „Dass die BTU Cottbus-Senftenberg nun zu unseren Förderern und festen Kooperationspartner*innen gehört, ist ein großer Gewinn vor allem für eine unserer Zielgruppen: unsere Schüler*innen! Ziel von MINT-EC ist es, im Rahmen unserer Studien- und Berufsorientierung junge Menschen auf hervorragende Hochschulen und Arbeitgeber aufmerksam zu machen und ihnen Perspektiven für ihre professionelle Zukunft aufzuzeigen.“

Aufnahme der BTU in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC

Datum: Mittwoch, 20. Oktober 2021, 12:00 Uhr

Ort: BTU Cottbus - Senftenberg,Zentralcampus, Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus, Hauptgebäude, Senatssaal, Raum 4.40

12:00 Uhr: Vorstellung des Moduls: Leiten und Betreuen von Projekt-Gruppen und eines Seminarkurses für Schüler – eines Gemeinschaftsprojektes mit dem Max-Steenbeck-Gymnasium, Prof. Dr. Klaus Höschler, BTU

12:20 Uhr: Zusammenarbeit mit der BTU, OStD Frank Ristau, Schulleiter Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus

12:35 Uhr: Übergabe der MINT-EC-Mitgliedschaftsurkunde

12:45 – 13:05 Uhr: Ausblick auf die künftige Zusammenarbeit von BTU und MINT-EC im Rahmen der Studienorientierung ­– Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC, Prof. Dr. Peer Schmidt, Vizepräsident für Studium und Lehre der BTU und wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Studierendengewinnung und Studienvorbereitung.

  • anschließend Fragerunde für Pressevertreter*innen

MINT-EC Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgeber*innen gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC liefert ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schüler*innen sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 339 zertifizierten Schulen mit rund 360.000 Schülerinnen und Schülern sowie 29.500 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

Fachkontakt

Kathrin Erdmann

ZE Zentrum für Studierendengewinnung und Studienvorbereitung (College)

T +49 (0) 3573 85226

erdmann(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann

Stabsstelle Kommunikation und Marketing

T +49 (0) 3573 85-283

ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de

Ansprechpartnerin Presse MINT-EC:
Irene Menke
Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Kommunikation
MINT-EC e.V.
Am Borsigturm 15
13507 Berlin menke@mint-ec.de
 www.mint-ec.de
 Facebook |  Twitter |  Instagram |  LinkedIn
Weiteres Material zum Download

Bild:  Stefana_.jpeg
Weitere Storys: MINT-EC e.V.
Weitere Storys: MINT-EC e.V.