Alle Storys
Folgen
Keine Story von MINT-EC e.V. mehr verpassen.

MINT-EC e.V.

MINT-EC-Camp Molekularbiologie: Einblick ins Labor am Heisenberg-Gymnasium Dortmund

MINT-EC-Camp Molekularbiologie: Einblick ins Labor am Heisenberg-Gymnasium Dortmund
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Dortmund, 14.09.2021. Nach einer coronabedingten Pause kann das Heisenberg-Gymnasium Dortmund wieder im Rahmen des Mint-EC-Netzwerkes ein molekularbiologisches Camp anbieten. Gerade in den letzten zwei Jahren wurde die Bedeutung einer molekularen Labordiagnostik mehr als deutlich. PCR, DNA-Sequenzierung und Ct-Wert sind fast schon alltägliche Begriffe geworden. Vom 13.09.21 bis zum 16.09.21 sind 15 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zu Gast im Schülerlabor des Heisenberg-Gymnasiums um diese molekularen Methoden im Rahmen eines MINT-EC-Camps genauer kennenlernen. Zwei Schülerinnen treten sogar die lange Reise von Partnerschulen aus den USA an.

„Wir sind sehr froh, dass wir dieses Camp wieder anbieten können und dass wir die Dortmund Stiftung als Partner gewinnen konnten“, betont Dr. Marcus Mundry, der Laborleiter des Schülerlabors. Die Dortmund Stiftung unterstütze das Camp nicht nur finanziell, sondern ermögliche auch Kontakte zur TU Dortmund und zum Max-Planck-Institut Dortmund, so dass im Rahmen des MINT-Camps diese auch besucht werden können.

Die Mitgliedschaft im nationalen Netzwerk MINT-EC ist ein wichtiger Bestandteil der naturwissenschaftlichen Förderung am Heisenberg-Gymnasium, da die Schülerinnen und Schüler der Schule so auch an zahlreichen anderen Angeboten innerhalb des Netzwerkes bundesweit teilnehmen und einen Einblick in die unterschiedlichsten Mint-Bereiche bekommen können.

Teilnehmende Schulen:

  • Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim, Hessen
  • Erzbischöfliches Ursulinengymnasium Köln, Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Hohenstaufen-Gymnasium, Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz
  • Gymnasium Spaichingen, Spaichingen, Baden-Württemberg
  • Franziskusgymnasium Lingen, Lingen, Niedersachsen
  • Heisenberg-Gymnasium Dortmund, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • German International School Washington D.C., Potomac, USA
  • Romain-Rolland-Gymnasium, Berlin, Berlin
  • Ubbo-Emmius-Gymnasium, Leer, Niedersachsen
  • Gymnasium Nepomucenum, Coesfeld, NRW
  • German International School Washington D.C., Potomac, USA
  • Balthasar-Neumann-Gymnasium, Marktheidenfeld, Bayern
  • Goetheschule Wetzlar, Wetzlar, Hessen
  • Heisenberg-Gymnasium Dortmund, Dortmund, Nordrhein-Westfalen

MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgeber*innen gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC liefert ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schüler*innen sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 339 zertifizierten Schulen mit rund 360.000 Schülerinnen und Schülern sowie 29.500 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

Ansprechpartnerin Presse MINT-EC:
Irene Menke
Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Kommunikation
MINT-EC e.V.
Am Borsigturm 15
13507 Berlin
 menke@mint-ec.de 
 www.mint-ec.de
 Facebook |  Twitter |  Instagram |  LinkedIn
Weitere Storys: MINT-EC e.V.
Weitere Storys: MINT-EC e.V.