Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von MINT-EC e.V. mehr verpassen.

09.09.2019 – 09:21

MINT-EC e.V.

Pressemitteilung: Forschen und zelten im Science-Camp am Niederrhein

Berlin/Moers, 09.09.2019. Im MINT-EC-Camp "Öko-Science am Niederrhein" forschen Schüler*innen vier Tage lang in der freien Natur. Das Forschungs-Event auf dem Zeltplatz "Anna Kleuth" in Kevelaer bietet vom 09.09. bis zum 12.09. wertvolle Einblicke in verschiedene Renaturierungs- und Rekultivierungsmaßnahmen, die dem Schutz der Flora und Fauna dienen.

Neben Workshops zu Themen wie Gewässeranalyse, Bodenkunde oder Kartographie stehen auch Freizeitaktivitäten wie Paddeltouren und Grillabende auf dem Programm der jungen Camper*innen.

Die positiven Auswirkungen von aktivem Naturschutz werden anhand von ausgewählten Öksystemen unter die Lupe genommen. So erforschen die Teilnehmer*innen Fließgewässer, stehende Gewässer oder Kiesgruben und nutzen wissenschaftliche Methoden zur chemischen und physikalischen Untersuchung des Wassers sowie digitale Messwerterfassungen.

Veranstalter des Science-Camps sind das Gymnasium Adolfinum Moers sowie das Andreas-Vesalius-Gymnasium Wesel in Kooperation mit dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC, dem Niersverband, der Firma Hülskens, dem Ingenieur- und Planungsbüro Lange, OEKOPLAN Ingenieure, der Universität Duisburg-Essen Biofilm-Centre und der Biologischen Station Wesel.

Hinweis an die Redaktion: Eine Liste der Schulen der Teilnehmenden finden Sie anbei.

MINT-EC - Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 325 zertifizierten Schulen mit rund 344.000 Schülerinnen und Schülern sowie 28.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

Schulen der Teilnehmenden:

Gymnasium Ernestinum, Coburg, Bayern

Barnim-Gymnasium, Bernau, Brandenburg

Ökumenisches Gymnasium zu Bremen, Bremen

Lichtenbergschule, Darmstadt, Hessen

Gymnasium Ulricianum, Aurich, Niedersachsen

Schillerschule, Hannover, Niedersachsen

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Bornheim, Nordrhein-Westfalen

Andreas-Vesalius-Gymnasium, Wesel, Nordrhein-Westfalen

Einhard Gymnasium, Aachen, Nordrhein-Westfalen

Graf-Adolf-Gymnasium, Tecklenburg, Nordrhein-Westfalen

Gymnasium Adolfinum, Moers, Nordrhein-Westfalen

Gymnasium Laurentianum, Warendorf, Nordrhein-Westfalen

Gymnasium Schloß Neuhaus, Paderborn, Nordrhein-Westfalen

Gymnasium St. Xaver, Bad Driburg, Nordrhein-Westfalen

Heisenberg-Gymnasium, Dortmund, Nordrhein-Westfalen

Maximilian-Kolbe-Gymnasium, Wegberg, Nordrhein-Westfalen

Reinhard und Max Mannesmann-Gymnasium, Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Hohenstaufen-Gymnasium, Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz

Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz, Sachsen

Deutsche Schule Quito, Quito, Ecuador

Matthias Behr
Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation

MINT-EC e.V.
Am Borsigturm 15
13507 Berlin
Telefon 030 4000 6739
behr@mint-ec.de
mint-ec.de