Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Architektenkammer Niedersachsen

14.05.2019 – 15:08

Architektenkammer Niedersachsen

Niedersächsischer Staatspreis für Architektur kommt nach Oldenburg

Niedersächsischer Staatspreis für Architektur kommt nach Oldenburg
  • Bild-Infos
  • Download

Ergebnisse des Niedersächsischen Staatspreises für Architektur in der Jade Hochschule Oldenburg. Eröffnung mit Podiumsdiskussion am Dienstag, 21. Mai 2019, 18.00 Uhr

Oldenburg: Vom 21. Mai bis 4. Juni 2019 sind die Ergebnisse des Niedersächsischen Staatspreises für Architektur 2018 im Lichthof der Jade Hochschule in Oldenburg zu sehen. Die Wanderausstellung gibt einen eindrucksvollen Überblick über die aktuelle Architekturlandschaft Niedersachsens und zeigt die ausgezeichneten Objekte: Preisträger, Nominierungen und Engere Wahl.

Der Preis zum Thema "Bauen für Wirtschaft und Verwaltung" war am 14. Juni 2018 in Hannover von Bauminister Olaf Lies und Kammerpräsident Robert Marlow verliehen worden und ging an die Berliner Architekten Mensing Timofticiuc Architekten und ihren Bauherrn, die Plimo GmbH & Co. KG aus Hannover, für das Projekt Hafven - Coworking und Makerspace in Hannover. Unter den ersten drei Nominierten ist ein Objekt in Oldenburg: Ein Vollversorgermarkt in einem ovalen Backsteinbau des Oldenburger Architekturbüros neun grad architektur für die Bauherrin M&L Grundstücksgesellschaft mbH.

Die Ausstellungseröffnung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "90 Minuten" der Jade Hochschule statt. Nach der Begrüßung durch den Dekan des Fachbereiches Architektur Prof. Dr. Lutz Beckmann und einer Einführung durch Christian Kuthe aus dem Niedersächsischen Bauministerium widmet sich eine Podiumsdiskussion dem Thema "Oldenburg: Stadt und Handel". Dabei diskutieren Robert Marlow, Kammerpräsident und Jurymitglied, die Oldenburger Geschäftsinhaberin Eva Müller-Meinhard, der Architekt Lars Frerichs (neun grad architektur, Oldenburg) und der Architekturstudent Niklas Struhler über die Möglichkeiten und Chancen, die das Bauen für Handel und Gewerbe für Stadtbild und Baukultur mit sich bringen. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Dr. Frank Pantel, dem ehemaligen Stadtbaurat von Oldenburg. Beginn ist um 18 Uhr.

Zur Ausstellung erscheint eine gedruckte Dokumentation des Staatspreises 2018, die umfassend über die beteiligten Projekte, die Juryarbeit und die Preisverleihung informiert. Die Dokumentation ist kostenfrei in der Ausstellung erhältlich.

Eröffnung

- Lichthof der Jade Hochschule, Ofener Str. 16,  26121 Oldenburg....
- Ausstellungsdauer: 21. Mai bis 4. Juni 2019
- Öffnungszeiten: Montag bis einschl. Freitag 7.bis 19.30 Uhr....
- Eintritt frei 

Alle Informationen zum Staatspreis unter www.staatspreis-architektur.de und zur Vortragsreihe "90 Minuten" der Jade Hochschule www.jade-hs.de

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Niedersächsischen Umweltministerium und der Architektenkammer Niedersachsen und findet in der Jade Hochschule statt.

Architektenkammer Niedersachsen
Pressestelle
Friedrichswall 5
30159 Hannover
Tel.: (0511) 28096-71
pressestelle@aknds.de
www.aknds.de

BESSER. MIT ARCHITEKTEN. 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Architektenkammer Niedersachsen
  • Druckversion
  • PDF-Version