Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Herta

14.12.2017 – 08:01

Herta

Herta: Safe City-Projekt mit Gesichtserkennung für Phuket

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire)

Herta sorgt mit Gesichtserkennung für mehr Sicherheit in Phuket

Herta, das internationale Unternehmen für Gesichtserkennungstechnologien, hat den Zuschlag für ein Projekt zur Einführung seiner Lösungen in der thailändischen Stadt Phuket erhalten.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/618917/Herta_facial_recognition.jpg )

Das Safe City-Projekt wurde in Partnerschaft mit Point IT implementiert. Herta hat seine Gesichtserkennungslösungen für das Projekt zur Verfügung gestellt, das auch weitere Anforderungen wie eine Kommandozentrale, ein Smart Card-System, eine Hochgeschwindigkeits-Netzwerkanbindung und eine automatische Nummernschilderkennung beinhaltete.

Ziel des Projektes ist, die Stadt sicherer zu machen und die Sicherheit für die Bürger durch innovative Implementierungen zu erhöhen. Polizisten machen an der Sicherheitskontrolle mit dem Handy ein Foto von allen Fahrgästen in den Fahrzeugen, die in die Stadt fahren. Anschließend wird das Bild bzw. Video per Streaming über einen drahtlosen Access Point in das Netzwerk von Hertas BioSurveillance NEXT System übertragen. Das System sendet, sobald ein auf der Schwarzen Liste stehendes Subjekt entdeckt wird, einen Alarm an die Mobiltelefone der Wachleute.

"Wir sind sehr stolz darauf, führende Gesichtserkennungslösungen für die Sicherheit einer ganzen Stadt bereitstellen zu können. Es ist eine großartige Chance, die in den kommenden Monaten zu weiteren Projekten in anderen Städten führen wird. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Software-Performance, technologischen Fähigkeiten und globale Erfahrung von Herta die hohen Anforderungen von Safe City-Projekten wie Phuket erfüllen werden", sagt Javier Rodríguez, Hertas CEO. "Unser Partner Point IT verfügt über ein großes lokales Verständnis und hat sich als exzellenter Mitstreiter erwiesen. Wir sind fest davon überzeugt, dass dies die ersten Schritte sind, um den Safe City-Projekten weltweit neuen Wert zu verleihen".

Informationen zu Herta

Herta ist weltweit führend in der Entwicklung von hochmodernen Lösungen zur Gesichtserkennung. Mit dem Hauptsitz in Barcelona, Spanien und Büros in Madrid, London und Los Angeles bietet das Unternehmen schnelle, genaue, robuste und kundenorientierte Lösungen für Videoüberwachung, Zugangskontrolle und Marketingzwecke. Internationale Projekte sind unter anderem sichere Städte, Flughäfen, Zug- und U-Bahnstationen, Gefängnisse, Banken, Casinos, Sportstadien, Einkaufszentren, Militär, Polizei und forensische Anwendungen. Herta hat Partner in 50 Ländern und mehr als 150 zertifizierte Integratoren weltweit. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.hertasecurity.com/en.

Pressekontakt:

laura.blanc@hertasecurity.com
Mobil: +34-618-323-475

Original-Content von: Herta, übermittelt durch news aktuell