Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

03.09.2018 – 12:19

media:net berlinbrandenburg e.V.

Berliner Unternehmen auf dmexco-Kurs

Berliner Unternehmen auf dmexco-Kurs
  • Bild-Infos
  • Download

Unter der Dachmarke Berlin.digital präsentieren sich in diesem Jahr wieder die Digitalunternehmen am Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion auf der Messe in Köln vom 12. bis 13. September. Die Bandbreite der Anbieter reicht von Influencer-Marketing-Plattformen über Video-Content-Produktion bis hin zu Publishern für skalierbare Kampagnen.

Berlin, 3. September 2018 Berlin.digital ist bereits zum neunten Mal auf Messe und dem Branchentreffpunkt für die Entscheidungsträger aus Digital Business, Marketing und Innovation vertreten - und in diesem Jahr mit der Rekordanzahl aus 19 Unternehmen, die das digitale Ökosystem der Hauptstadt abbilden.

Mit dabei: der Mobile Audience Data-Anbieter Adsquare, der Publisher für skalierbare Kampagnen Advanced Store, das B2B Zielgruppen-Netzwerk Aumago, die Bewertungsplattform für Produkte der Finanz- und Versicherungsindustrie BankingCheck, die Customer Data & Engagement Plattform CrossEngage, filmmanufaktur Potsdam - ein Anbieter für Business Kommunikation via Video Content, die Feedback Company für transaktionsbasierte Kundenmeinungen eKomi Limited, die Branding Agency Fedoriv, der Integrationspartner für Cloud- und Performance-Optimierung GlobalDots, die Influencer-Marketingplattform indaHash, die führende Online-Shopping-Plattform Ladenzeile, der Projektmanagementsoftware-Anbieter Projektron, die Video-Werbeplattform Red Pineapple Media, die Web-Plattform für App-Retargeting Remerge, der Online-Marketing-Spezialist Smartly.io, die Online-Buchungsplattform für Eventflächen Store2be, die Promotion-Engine für maßgeschneiderte Promotionaktionen Talon.one, der Spezialist für Crowd Usability Tests RapidUsertests und die NPS Plattform für E-Commerce Teams zenloop.

Die Unternehmen tauschen sich mit Blick auf globale digitale Trends und zukünftige Business-Potenziale vor Ort mit Besuchern, Kunden und Marketingentscheidern aus.

Der Stand von Berlin.digital findet sich in Halle 6.1 E070

media:net lädt außerdem zusammen mit den Partnern und Ausstellern am zweiten Messetag zum Networking Breakfast von 9.00 bis 11 Uhr an den Stand ein.

Der Berlin.digital-Gemeinschaftsstand wird finanziert vom Land Berlin und aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie Projekt Zukunft, der Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von media:net berlinbrandenburg e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung