media:net berlinbrandenburg e.V.

Einladung zum Pressefrühstück: Vorstellung medien.barometer berlinbrandenburg 2017/18 - Schwerpunkt Arbeit 4.0

Das diesjährige Geschäftsklimaindex der Berlin-Brandenburger Medienunternehmen konzentriert sich auf die neuen Arbeitsformen und Arbeitsverhältnisse im Rahmen der Digitalisierung.

Die Arbeit wird vernetzter, digitaler und flexibler. Wie ist die Antwort der Unternehmen auf die Digitalisierungsumbrüche in der Arbeitswelt? Hat die Digitalisierung die Arbeitsproduktivität erhöht? Wo entsteht Fachkräftemangel und welche Voraussetzungen und Ausbildungsmaßnahmen fordern die Unternehmen am Standort für ihre Mitarbeiter?

Einmal jährlich werden Unternehmer/Innen der Medien- und IKT-Branchen aus Berlin-Brandenburg nach ihrer Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung ihres Unternehmens und ihrer Branche befragt.

Die Ergebnisse des aktuellen medien.barometer berlinbrandenburg 2017/2018 mit dem Schwerpunkt Arbeit 4.0 möchten wir Ihnen bei einem Pressefrühstück vorstellen und laden Sie dazu herzlich ein:

Datum: Donnerstag, 14. Juni 2018

Uhrzeit: 9:30 Uhr

Ort: Studio 4A, Pariser Platz 4A, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner werden sein:

Helge Jürgens

Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg

Andrea Peters

Vorstandsvorsitzende media:net berlinbrandenburg

Kerstin Jöntgen

Mitglied des Vorstandes Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Dr. Matthias von Bismarck-Osten

Generalbevollmächtigter der Investitionsbank Berlin (IBB)

Die Befragung in 2018 schließt an die Befragungen der Vorjahre 2016 und 2017 an, die Digitalisierung und Innovation zum Thema hatten.

Das medien.barometer ist eine gemeinsame Initiative von Medienboard Berlin-Brandenburg und media:net berlinbrandenburg. Die Investitionsbank Berlin (IBB) und die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützen als Partner die aktuelle Befragung.

Bitte melden Sie sich per Mail für die Teilnahme bei ChristineLentz an: lentz@medianet-bb.de



Das könnte Sie auch interessieren: