Stadtwerke Bochum

Kundenfreundlicher Stromtarif
Thorsten Legat steht für "echt fair"

Ob zu seiner Zeit als aktiver Fußballprofi oder als Trainer - ruhig wird es um den Kult-Kicker Thorsten Legat nie. Auch abseits des Fußballplatzes im Dschungelcamp, beim Promiboxen oder in Promi-Kochshows zeigte sich Legat bei aller Härte im Wettkampf stets als ehrliche Haut. Gradlinigkeit und Verlässlichkeit sind seine Markenzeichen. Dazu ...

Bochum (ots) - Ob zu seiner Zeit als aktiver Fußballprofi oder als Trainer - ruhig wird es um den Kult-Kicker Thorsten Legat nie. Auch abseits des Fußballplatzes im Dschungelcamp, beim Promiboxen oder in Promi-Kochshows zeigte sich Legat bei aller Härte im Wettkampf stets als ehrliche Haut. Gradlinigkeit und Verlässlichkeit sind seine Markenzeichen. Dazu passt, dass der gerade 49 Gewordene jetzt für "echt fair", den neuen bundesweiten Stromtarif der Stadtwerke Bochum wirbt. Der Tarif zeichnet sich durch seine besonders kundenfreundlichen Bedingungen aus. Nach Abschluss kann der Strompreis 24 Monate lang nicht mehr steigen, es sei denn, die Netzentgelte steigen oder der Staat erhöht Steuern und Abgaben. Fällt jedoch der Strompreis, wird die Senkung monatlich an den Kunden weitergegeben.

"Der Verbraucher kann also nur gewinnen und Gewinner wollen wir doch alle sein", erläutert Legat, der nicht lange überlegen musste, als man ihn fragte, ob er bei der Kampagne für "echt fair" mitmachen möchte. "Mich hat die Idee spontan überzeugt, dass der Verbraucher einen Stromtarif ohne Fallstricke bekommt", so der gebürtige Bochumer. Thorsten Legat hatte es nicht nur als Fußballer, sondern auch als Mensch nicht immer leicht, worüber er in seiner 2014 erschienenen Autobiographie "Wenn das Leben foul spielt" erzählt.

Fair und einfach geht es dagegen bei den Stadtwerken Bochum und dem neuen Tarif zu, denn: Der Kunde zahlt den Strom nach aktuellem Marktpreis. Der Energiepreis wird dabei ohne Aufschlag weiterberechnet. Das Besondere an dem neuen Tarif: Er enthält eine Preisbremse, das heißt, der Energiepreis an der europäischen Strombörse (EEX) bildet bei Abschluss des Tarifs das obere Preislimit für den Kunden, das zunächst 24 Monate lang gilt. In dieser Zeit kann der Strompreis für den Kunden also nur günstiger, aber nicht mehr teurer werden, es sei denn, Steuern, Abgaben oder staatlich regulierte Netznutzungsentgelte steigen. Sinkt der Energiepreis, wird die Senkung monatlich weitergegeben.

Als echter Sportsmann zeigt sich Legat begeistert von der Fairness des neuen Angebots. "Gerade das Kleingedruckte kann bei anderen Anbietern echt übel sein", weiß er. "Da wird erst mit Boni und Prämien gelockt und am Ende zahlst du doch drauf, weil du nach dem Aktionszeitraum wesentlich mehr für deinen Strom bezahlst als bei Abschluss des Vertrags. Und wer hat schon Lust, immer wieder Preise zu vergleichen und den Anbieter zu wechseln?" Das müssen Kunden, die sich einmal für den neuen "echt fair"-Tarif entscheiden, nicht mehr, da sie stets von günstigen aktuellen Marktpreisen profitieren können.

Der neue Tarif macht sich aber nicht nur in der Haushaltskasse positiv bemerkbar. Da er zu 100 Prozent aus Ökostrom besteht, leistet jeder, der sich für den Tarif entscheidet, einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. "Ich bin nicht nur Fußballer und Trainer, sondern auch Ehemann und Familienvater. Die Zukunft meiner Kinder und späteren Enkelkinder ist mir daher besonders wichtig. Sie sollen in einer gesunden Welt aufwachsen, für die wir alle mit unserem Verhalten den Grundstein legen", erklärt Legat. Für den ehemaligen Fußballer ist Fairness nicht nur ein Wort, sondern ein Versprechen.

Mehr zum neuen Tarif der Stadtwerke Bochum finden Sie auf: http://strom-echt-fair.de

Zum Unternehmen

Kundenorientiert, innovativ, energiegeladen - die Stadtwerke Bochum sind seit über 160 Jahren Bochums Rundumversorger in puncto Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. 1855 als Bochumer Gas-Anstalt gegründet, galt das Unternehmen von Beginn an als innovativer Vorreiter und verlässlicher Partner seiner heute 185.000 privaten und gewerblichen Kunden. Ob moderne Heizsysteme, Smart Home oder E-Mobilität - die Stadtwerke Bochum bieten individuelle Lösungen, um den Einsatz von effizienten und umweltschonenden Technologien in der Region weiter zu fördern. So werden allein im Bereich Erneuerbare Energien bis 2025 Investitionen in Höhe von insgesamt rund 120 Millionen Euro angestrebt. Die Stadtwerke Bochum sind zu 100% in kommunaler Hand. Sie arbeiten in Kooperationen, um Synergieeffekte zu erzielen.

Zu Thorsten Legat

Thorsten Legat stand als Fußballprofi (Position: Mittelfeld) beim VfL Bochum, bei Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, dem VfB Stuttgart und beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Der gebürtige Bochumer absolvierte von 1986 bis 2001 insgesamt 243 Bundesligaspiele. Nach seiner Zeit als Spieler folgten ab 2004 mehrere Stationen als Trainer, zuletzt beim FC Remscheid (2015/2016). Auch abseits des Platzes machte Legat immer wieder medienwirksam von sich reden, unter anderem bei der RTL Reality-Spielshow "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!", in der Promi-Kochsendung "Hell's Kitchen", beim "Promiboxen", bei "Grill den Henssler" und bei "Duell der Stars - die SAT.1 Promiarena". Privat ist es dagegen eher ruhig um den heute 49-Jährigen: Zusammen mit seiner Ehefrau Alexandra und den zwei gemeinsamen Söhnen lebt Legat in Wermelskirchen im Bergischen Land.

Als PDF und Word-Dokument inkl. Voransichten von Bildern und Video (mit Downloadmöglichkeit der hochaufgelösten Dateien) steht Ihnen diese Presseinformation unter folgenden Links zur Verfügung:

als pdf: http://ots.de/6KxRp
als doc: http://ots.de/OBjnt 

Pressekontakt:

Matthias Rosenthal

KOOB Agentur für Public Relations GmbH (GPRA)
Solinger Str. 13
45481 Mülheim a.d. Ruhr

Tel. +49 208 4696-0
Fax +49 208 4696-160

strom-echt-fair@koob-pr.com
http://www.strom-echt-fair.de

Original-Content von: Stadtwerke Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: