PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR mehr verpassen.

08.09.2020 – 13:06

Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

BStU-Pressemitteilung: Historischer Ort mit neuer Nutzung: Stasi-Zentrale beim Tag des Offenen Denkmals

BStU-Pressemitteilung: Historischer Ort mit neuer Nutzung: Stasi-Zentrale beim Tag des Offenen Denkmals
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Pressemitteilung 08.09.2020

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Historischer Ort mit neuer Nutzung: Stasi-Zentrale beim Tag

des Offenen Denkmals

Führungen, Ausstellungen, Experten-Stationen und Instawalk auf

dem Campus für Demokratie

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Spurensuche 30 Jahre nach dem Ende der DDR-Staatssicherheit: Mit

Themen- und Zeitzeugenführungen, Experten-Stationen zur Geschichte

und Ausstellungen präsentiert sich die Stasi-Zentrale. Campus für

Demokratie zum bundesweiten Tag des Offenen Denkmals am 12.

September. Wo die Staatssicherheit fast vier Jahrzehnte lang die

Überwachung und Verfolgung von Menschen in der DDR organisierte,

stehen heute zentrale Gebäude unter Denkmalschutz.

Zum Programm gehörten unter anderem Stationen am "Haus 7", an

denen Experten die Geschehnisse von 1990 erklären und die Arbeit des

Stasi-Unterlagen-Archivs heute beschreiben. Auch durch die original

erhaltene Büroetage des Stasi-Ministers Erich Mielke in "Haus 1" wird

geführt. Zur Führung "Ein Monument der Überwachung" geht es auch in

originale Archivräume mit Stasi-Akten. Ein Instawalk führt als Fototour

über das weitläufige Gelände in Lichtenberg. Die Ausstellungen vor Ort

sind alle geöffnet, weitere Angebote wie die Beispielaktensammlung

und Fotoausstellungen sind ebenfalls Bestandteil des Programms zum

Denkmaltag.

Termin: 12. September 2019, 11-18.00 Uhr

Historischer Ort mit neuer Nutzung - Tag des offenen Denkmals

Ort: Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie, Eintritt frei

Ruschestr. 103, 10365 Berlin-Lichtenberg

Das ausführliche Programm zum Angebot hier:

https://www.bstu.de/ueber-uns/termin/von-der-stasi-zentrale-zum-campus-fuer-demokratie-berlin-12-09-2020/

Elmar Kramer, Stv. Pressesprecher

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen
des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen
Deutschen Demokratischen Republik (BStU)
Pressestelle
Karl-Liebknecht-Str. 31/33
10178 Berlin

Tel.: +49 30 2324 - 7171
Fax: +49 30 2324 - 7179
E-Mail: presse@bstu.bund.de
Internet: www.bstu.de
twitter: @bstu_presse
Interesse am BStU-Newsletter?
Melden Sie sich hier an https://www.bstu.de/presse/#c13417
Weitere Storys: Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
Weitere Storys: Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR