Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Department of Commerce of Zhejiang Province

10.06.2018 – 09:13

Department of Commerce of Zhejiang Province

Chinas Zhejiang Provinz will Sammelbecken für hochwertige ausländische Direktinvestitionen werden

Hangzhou, China (ots/PRNewswire)

Am 7. Juni wurde zum 20. Mal das von der Provinzregierung ausgerichtete China Zhejiang Investment and Trade Symposium (ZJITS) in der Stadt Ningbo in der Provinz Zhejiang eröffnet. Das Symposium fördert durch eine Reihe von Aktivitäten wie Wirtschaftsforen, Messen und Ausstellungen die Entwicklung von Zhejiangs offener Wirtschaft und deren Attraktivität für hochwertige ausländische Direktinvestitionen.

Die an der chinesischen Ostküste gelegene Provinz Zhejiang ist ein Vorreiter für die Reform und Öffnung Chinas. Die Provinz hat sich seit der Reform und Öffnung im Jahre 1978 intensiv mit den Chancen der wirtschaftlichen Globalisierung auseinandergesetzt, kontinuierlich den Grad der Öffnung verbessert, ausländische Investitionen energisch vorangetrieben und den Aufbau einer dynamischen offenen Kooperationsplattform, vertreten durch das ZJITS, beschleunigt, um hohe Standards zu etablieren. Die Qualität der Anlaufstellen für das ausländische Kapital hat schrittweise für die Bildung einer neuen Struktur der vollen Öffnung gesorgt.

Das ZJITS, die wichtigste und einflussreichste Veranstaltung in Zhejiang im Bereich des Außenhandels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, ist seit der ersten Sitzung im Jahr 1999 bereits 19 Mal in Folge erfolgreich durchgeführt worden. Im Rahmen der bisherigen Symposien wurden mehr als 3.700 ausländisch investierte Projektabkommen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 50 Mrd. US-Dollar unterzeichnet. Das ZJITS hat sich zu einem wichtigen Instrument für Zhejiang entwickelt, um die internationale Zusammenarbeit auszuweiten und die Öffnung nach außen zu verstärken.

In seiner Rede auf der Zhejiang Investment and Trade Fair erklärte Ji Ruida, Präsident der Amerikanischen Handelskammer, "China bleibt ein wichtiges Ziel für US-Investitionen". Die Provinz Zhejiang, bekannt für ihren Unternehmergeist und die Vitalität ihrer Wirtschaft, hat in den letzten Jahrzehnten unzählige Möglichkeiten und Unterstützung für ausländische Unternehmen geboten. Dazu zählen auch der Aufbau verschiedener Entwicklungszonen, die Gründung von Industrieparks sowie eine Reihe von Veranstaltungen, die die wirtschaftliche Zusammenarbeit fördern.

Laut Statistik des Handelsministeriums der Provinz Zhejiang gibt es mit Stand Ende April dieses Jahres insgesamt fast 62.000 ausländisch investierte Unternehmen mit einem tatsächlich genutzten ausländischen Kapital in Höhe von rund 200 Mrd. US-Dollar in Zhejiang. Die rasante Entwicklung des Außenhandels und der beidseitigen Investitionen haben die industrielle Aufwertung in Zhejiang bewirkt. Dies hat die Entwicklung der Zhejiang-Produkte vom unteren Ende der globalen Wertschöpfungskette bis zum mittleren und oberen Ende wirksam vorangetrieben und weiter für das "Zhejiang Hoch" durch die Teilnahme an der internationalen industriellen Arbeitsteilung und am Wettbewerb gesorgt.

Die Zahlen zeigen, dass die einbezahlten ausländischen Investitionen in den High-Tech-Industrien von Zhejiang zwischen 2013 und 2017 eine jährliche Wachstumsrate von 22,7 Prozent aufwiesen, was einem Anteil von 24,4 Prozent an den einbezahlten ausländischen Gesamtinvestitionen der Provinz im Jahr 2017 entspricht, im Vergleich zu 12 Prozent im Jahr 2012.

Sheng Qiuping, Direktor des Handelsministeriums der Provinz Zhejiang, sagte "Die weitere Öffnung gegenüber der internationalen Gemeinschaft ist der einzige Weg, um sich zu entwickeln und zu florieren". Getreu dem Konzept 'Zwei Ressourcen, Zwei Märkte' fördert Zhejiang aktiv seinen wirtschaftlichen, technologischen und administrativen Fortschritt beim Publikum im In- und Ausland.

Am 9. Mai dieses Jahres fand nun, nach 14 Jahren Pause, eine Konferenz zu dem Thema statt, wie sich die 'Öffnung' der Provinz Zhejiang weiterführen lässt. Im Einklang mit der von der Belt and Road-Initiative vorgegebenen Richtung wurden zehn neue wichtige Maßnahmen eingeführt, um die Modernisierung und Internationalisierung zu beschleunigen. Die Provinz Zhejiang will sich bis 2020 zu einem bedeutenden Zentrum für Investitionen in beide Richtungen entwickeln und zu einem wichtigen Ziel für Talente aus dem In- und Ausland werden.

Quelle: The Department of Commerce of Zhejiang Province

Links zum Bildanhang:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=313892

Pressekontakt:

Frau Wang
Tel: 86 10 63074558.

Original-Content von: Department of Commerce of Zhejiang Province, übermittelt durch news aktuell