Wuhan Economic and Technological Development Zone

Wuhan Economic & Technological Development Zone auf der Suche nach Talenten

Wuhan, China (ots/PRNewswire) - Die Fudan University in Schanghai war am 6. Dezember voll mit Unternehmen aus der Stadt Wuhan in Zentralchina. Aufgeregte Studentenschwärme prüften Stellenangebote in der Economic & Technological Development Zone (wirtschaftliche und technologische Entwicklungszone) der Stadt. An einer Tafel mit dem Slogan "Entrepreneurial dreams realized in Wuhan" (Unternehmerträume realisiert in Wuhan) teilten bereits etablierte Alumni ihre Gedanken, stellten junge Absolventen aus Übersee Fragen und reichten Beamte aus dem Verwaltungsausschuss der Zone den jungen Talenten einen Olivenzweig.

Hierbei handelte es sich um einen Teil einer größeren Kampagne der Stadt, "eine Million Universitätsabsolventen für die Arbeit in Wuhan zu gewinnen". Insgesamt 21 Unternehmen mit über 800 Stellen rekrutierten in Fudan Mitarbeiter. Am gleichen Tag wurde ebenfalls ein Arbeitsbereich für Talente in Schanghai eingerichtet, mit dem Ziel, Talente aus aller Welt über die Entwicklungszone zu informieren, mit Schanghai als "Brückenkopf für die Rekrutierung".

"Wir müssen unser Bestes geben, um es für Talente aus der ganzen Welt mit besonders vorteilhaften Politiken und Aufrichtigkeit, bester Umgebung und besten Services interessant zu machen, sich in Wuhan niederzulassen und ein Business zu starten", sagte ein Beamter des Ausschusses.

Laut Wei Jianxin, Direktor des Arbeitsbereichs, wird eine wichtige industrielle High-End-Talentdatenbank aufgebaut werden, um Talente und Projekte in den Bereichen intelligente Herstellung, medizinische Behandlung, Information, Bildung, urbane Industrie, moderne Landwirtschaft, militärische und zivile Integration sowie kulturell kreative Industrie einzubringen. Es wird erwartet, dass etwa 10 bis 20 hochkarätige Talente aus China und Übersee im Jahr 2018 eingeführt werden.

Die Stadtverwaltung von Wuhan hat die Kampagne tatkräftig gefördert und Wuhan zur "studentenfreundlichsten Stadt" gemacht.

Gao Ziping, Direktor des Forschungszentrums für Informationen über ausländische Talente der Shanghai Academy of Social Sciences, sagte, dass chinesische Städte große Aufmerksamkeit auf Talenteinführung legten. Er sagte, dass Wuhan als eine zentral im Land und günstig gelegene Stadt mit einer angenehmen städtischen ökologischen Umgebung, einer enormen Stärke in Wissenschaft und Forschung und einer rationalen industriellen Verteilung eine große Anziehungskraft auf High-End-Talente ausübt.

Die Entwicklungszone ist seit langem als Chinas "Automobil-Hauptstadt" bekannt. Sie unterlief jedoch einer Verwandlung zur Hauptstadt der "Roboter, Smarthomes und allgemeinen Luftfahrt", mit Automobil, Autoteile und Elektronik als Kern, unterstützt von intelligenten Geräten, neuen Materialien, neuen Energien, Navigation und Satellit sowie Nahrungsmittel und Getränke und ergänzt durch moderne Dienstleistungsindustrie.

Heute ist die Entwicklungszone Heimat einer Gruppe weltbekannter Unternehmen wie Dongfeng Automobiles und von über 40.000 professionellen und technischen Talenten.

Zurzeit hat sie Arbeitsbereiche für Talente in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland und Australien eingerichtet und 11 Akademiker und über 20 Experten auf der "Recruitment Program of Global Experts"-Liste des Landes eingeführt. Über 1.000 ausländische Mitarbeiter arbeiten und leben in der Zone.

"Unsere Entwicklungszone verwandelt und entwickelt sich rasch und benötigt dringend Talente. Hier werden Ihre Träume auf fruchtbaren Boden fallen", sagte ein Beamter aus der Organisationsabteilung der Zone.

Pressekontakt:

Herr Cao
Tel.: 86-10-63074558

Original-Content von: Wuhan Economic and Technological Development Zone, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wuhan Economic and Technological Development Zone

Das könnte Sie auch interessieren: