Global Food Safety Initiative

GFSI belohnt bei den Global Market Awards 2018 erstklassige Leistungen in der Nahrungsmittelsicherheit

Tokio (ots/PRNewswire) -

- Vier Unternehmen (Nuts and Legumes Co. aus Pakistan, Plantation 
  Industries Limited aus Nigeria, Fuji Foods Co. Ltd. aus Japan und 
  ASOCIACIONES AGROINDUSTRIALES SERRANAS S.A DE C.V aus Mexiko) 
  wurden für ihren Einsatz des GFSI Global-Markets-Programms auf 
  ihrem Weg zur GFSI-Zertifizierung ausgezeichnet
- Das GFSI Global-Markets-Programm sieht vor, wie kleine und 
  mittelständische Unternehmen sichere Nahrungsmittel liefern, die 
  Gefahren der Lieferkette reduzieren und auf eine größere 
  Absatzmarktbeteiligung hin arbeiten können 

Der Vorstand der GFSI (Global Food Safety Initiative) sowie das Global Markets Awards Preisvergabekomitee und Greenfence, die Sponsoren der Auszeichnung, freuen sich, die Ehrung von vier Unternehmen aus verschiedenen Ländern für ihre beispielhafte Nutzungsweise des GFSI Global-Markets-Programms mit dem Ziel eines GFSI-Zertifikats und eines erstklassigen Nahrungsmittelsicherheitssystems bekanntzugeben. Im Rahmen der Global Market Awards 2018 wurden vier Unternehmen für überragende Verfahren zum Fortschritt der Nahrungsmittelsicherheit ausgezeichnet.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160614/379055LOGO )

Nuts and Legumes Co. (Pakistan), Plantation Industries Limited (Nigeria), Fuji Foods Co. Ltd (Japan) und ASOCIACIONES AGROINDUSTRIALES SERRANAS S.A DE C.V (Mexiko) wurden gesondert erwähnt für Ihre Handhabung des GFSI Global-Markets-Programms, das festlegt, wie kleine und mittelständische Unternehmen sichere Nahrungsmittel liefern, die Gefahren in der Lieferkette reduzieren und auf eine größere Absatzmarktbeteiligung hin arbeiten können. Die Preisauszeichnung erfolgt im Anschluss an die diesjährige Global Food Safety Conference in Tokio, bei der Branchenführer zusammenkommen, um die wichtigsten Trends in der Nahrungsmittelsicherheit im FMCG-Sektor zu besprechen. Ausgezeichnet werden bei der GFSC 2018 in Tokio vier kleine und mittelständische Unternehmen aus Mexiko, Pakistan, Nigeria und Japan.

Die Global Market Awards erkennen den organisatorischen Erfolg in der Anwendung des GFSI Global-Markets-Programms an, einer Struktur zur Stärkung der Nahrungsmittelsicherheitskapazität in Produktions- und Fertigungsbetrieben, die gleichzeitig laufende Verbesserungen fördern möchte. Sie wurde von Unternehmen weltweit als Einstiegslösung im Bereich der Nahrungsmittelsicherheit für kleine Schwellenunternehmen in regionalen Märkten übernommen und ist somit ein fester Bestandteil der Vision von GFSI zur globalen Versorgung von Verbrauchern mit sicheren Nahrungsmitteln.

Das GFSI Global-Markets-Programm wird als eine Reihe von Phasen und Mitteln umgesetzt und baut auf Elementen aus den GFSI-Benchmark-Anforderungen auf, die wiederum auf dem Verfahrenskodex der Allgemeinen Grundsätze für Lebensmittelhygiene beruhen. Es wurde als Bewertungsprozess ohne Zertifizierung konzipiert, der über einen festgelegten Zeitraum erfolgt.

Anlässlich der von Mike Robach, dem Vorsitzenden des GFSI Vorstands, Mike Taylor, dem Vorsitzenden des Preisvergabekomitees und Mitch Chait, dem Geschäftsführer des Sponsoren Greenfence, geführten Preisverleihung hatten die Empfänger während der Plenarsitzung der Global Food Safety Conference 2018 Gelegenheit, ihren Weg zu beschreiben.

"Die Global Markets Awards 2018 spiegeln die gegenwärtige Diversität des Global-Markets-Programms weltweit als Pfad zur Zertifizierung wider und bieten Kleinunternehmen ein Programm zum Aufbau von stabilen Verwaltungssystemen zur Nahrungsmittelsicherheit. Mit diesen Preisen möchte die GFSI die Bemühungen von Firmen weltweit im Hinblick auf Nahrungsmittelsicherheit anerkennen," sagte Mike Robach.

"Die vier Global-Markets-Awards-Empfänger wurden aus einem beeindruckenden Pool von Bewerbern gewählt, für die der Einsatz des Global-Markets-Programms Nutzen auf dem Weg hin zu Nahrungsmittelsicherheit erbrachte. Das GFSI-Preisvergabekomitee fasste besonders den Aufwand und die Reichweite der von den Unternehmen ergriffenen Schritte ins Auge, um eine Umgebung für Nahrungsmittelsicherheit und eine Unternehmenskultur der andauernden Verbesserung zu schaffen. Unser Dank geht an alle teilnehmenden Unternehmen," sagte Mike Taylor, Vorsitzender der Global-Markets-Awards-Komitees.

"Es ist eine Ehre für Greenfence, Sponsor dieser angesehenen Preisverleihung zu sein, mit der Unternehmen aus der gesamten globalen Lebensmittellieferkette für ihr Bestreben anerkannt werden, vertrauenswürdige Handelspartner zu werden. Die Preisvergabe vertritt die Ziele von Greenfence, der Lebensmittelindustrie eine zuverlässige, wirksame Bestimmung und Authentifizierung von Produktlieferanten und Serviceanbietern zu ermöglichen," setzte Mitch Chait, Geschäftsführer von Greenfence hinzu.

Pressekontakt:

Lisa Prévert
Kommunikationsmanagerin
The Consumer Goods Forum
(+33)-1-82-00-95-88
l.prevert@theconsumergoodsforum.com

Original-Content von: Global Food Safety Initiative, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Global Food Safety Initiative

Das könnte Sie auch interessieren: