Beta Systems Software AG

Beta Systems Software AG und SBB Software GmbH schliessen Vertriebspartnerschaft

    Berlin (ots) -
    * Gemeinsamer Vertrieb von Beta Systems' neuem VIDiDOC(R) Produkt
        Beta 93 UX und SBB's Job Scheduling Produkt UC4(R)
    
    Die Beta Systems Software AG, Berlin (Neuer Markt, BSS), ein
führender Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten
Lösungen für die Verwaltung von Massendaten, und die SBB Software
GmbH (SBB), Wolfsgraben bei Wien, werden zukünftig im Rahmen einer
langfristigen Vertriebspartnerschaft kooperieren. Beta Systems erhält
für den europäischen Markt die nicht-exklusiven Vertriebsrechte für
das Produkt UC4(R); SBB erhält im Gegenzug die nicht-exklusiven
Vertriebsrechte auf dem europäischen Markt für das gerade von Beta
Systems vorgestellte Komponente der VIDiDOC(R) Suite - Beta 93 UX -
für Output Management in UNIX-Server-Umgebungen.
    
    Mit dem Produkt UC4(R), einer plattformübergreifenden,
branchenneutralen und modularen Lösung für die automatisierte
Steuerung und Überwachung von Arbeitsabläufen ("Job Scheduling") im
Rahmen der Batch Application Integration in Rechenzentren, ist SBB
ein bedeutender Marktpartner für Unternehmen mit
Open-Systems-Server-Umgebungen. Das österreichische Softwarehaus ist
vor allem im deutschsprachigen Raum, aber zunehmend auch in
Nordamerika und Japan aktiv. Kunden sind eine Vielzahl von
Großkonzernen wie Triaton (ThyssenKrupp Information Services),
Siemens, Henkel, Bosch, Cadbury Schweppes und Pfizer. SBB konnte in
den letzten Jahren konstant Zuwachsraten von 50% erzielen und
verzeichnete im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 11,4 Millionen
Euro.
    
    Bei Beta Systems' Neuentwicklung Beta 93 UX handelt es sich um
eine Lösung für das automatisierte Verteilen von Druckoutput ("Output
Management") in UNIX- und LINUX-Server-Umgebungen.
    
    Karl-Joachim Veigel, Vorstandsvorsitzender der Beta Systems
Software AG führte hierzu aus: "Mit dieser Vereinbarung haben wir
auch vertrieblich die Weichen gestellt, um im europäischen
Software-Markt für Systems Management neue Kundengruppen zu gewinnen.
Durch Zusammenführung unserer jeweiligen Kernkompetenzen werden wir
der spürbaren Nachfrage gerecht, insbesondere durch eine für den
Kunden sinnvolle Produktkombination mit breiter
Plattformunterstützung und einen Vertriebspartner, der seinen Erfolg
bereits eindrucksvoll bewiesen hat."
    
    Franz Beranek, CEO und Gründer von SBB Software fügte hinzu: "Im
Markt für Systems Management sind die Segmente Job Scheduling und
Output Management in vertrieblicher Hinsicht sehr eng verknüpft. Job
Scheduling ist seit mehr als 15 Jahren unsere Kernkompetenz. Mit Beta
Systems haben wir einen Vertriebs- und Technologiepartner gewonnen,
der in Europa eine große Erfahrung, Marktakzeptanz und Kundenbasis im
Bereich Output Management hat und uns so auf ideale Weise ergänzt und
unsere weltweite Marktabdeckung entscheidend erweitert."
    
    Derzeit arbeiten beide Unternehmen parallel zur Markteinführung
von Beta 93 UX an der Planung von Vertriebsmaßnahmen zur Umsetzung
der Partnerschaft. Aufgrund der erfahrungsgemäß langen
Vertriebszyklen verbunden mit umfangreichen Projektvorbereitungen
beim Kunden bei der Einführung derart unternehmenskritischer
Softwaresysteme werden erste gemeinsame Kundenprojekte im
Jahresendgeschäft 2002 erwartet.
    
    SBB Software GmbH, Wolfsgraben bei Wien, Österreich
    
    SBB Software zählt zu den führenden Anbietern im Bereich
Datacenter Automation Software. An insgesamt 7 Standorten in
Österreich, Deutschland, Grossbritannien, der Schweiz und den USA
arbeiten rund 120 Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in
Wolfsgraben bei Wien wird seit mehr als 17 Jahren Software
entwickelt. Rund 200 Konzerne weltweit stehen auf der Kundenliste des
Unternehmens, darunter Schweppes/Cadbury, Pfizer, Siemens, Henkel,
die City of New York, Lion Nathan Australia oder The Citadel
Assurance in Kanada.
    
    Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland
    
    Die Beta Systems Software AG (Neuer Markt: BSS) ist ein führender
Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten Lösungen für die
Verwaltung von Massendaten. Beta Systems liefert Software, welche es
Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse im Rahmen der Datensicherung,
des Dokumentenmanagement und des Betriebs von Rechenzentren einfacher
und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf
die Automatisierung und Optimierung großvolumiger
Datenverarbeitungsprozesse seiner Kunden und konzentriert sich dabei
auf kostenminimierende und intelligente Handhabung, Speicherung und
Verteilung von Informationen und Dokumenten. Beta Systems' Kunden
sind typischerweise große Organisationen und Unternehmen aus dem
Industrie-, Finanz-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-,
Dienstleistungs- und öffentlichen Bereich, deren Datenverarbeitung
bisher einen hohen Aufwand an Zeit, Geld und weiteren Ressourcen
erforderte. Die von Beta Systems entwickelten Lösungen sind offen in
ihrer Architektur und erzeugen eine Informations-Infrastruktur,
welche die bisherige Komplexität des Informationsmanagements
erheblich reduziert. Die Produkte von Beta Systems werden weltweit
über eigene Tochtergesellschaften sowie Partnerunternehmen
vertrieben. Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und hat 322
Mitarbeiter weltweit (Stand September 2001). Weitere Informationen
finden Sie auf der Homepage des Unternehmens unter
www.betasystems.com

    
ots Originaltext: Beta Systems Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner:
Beta Systems Software AG
Investor Relations
Arne Baßler
Tel.: (030) 726 118 -170
Fax: (030) 726 118 - 881
e-mail: arne.bassler@betasystems.com

Beta Systems Software AG
Public Relations
Stefanie Katrin Fehse
Tel.: (030) 726 118 - 674
Fax: (030) 726 118 - 852
e-mail: stefanie.fehse@betasystems.com

SBB Software GmbH
Public Relations
Petra Scherr
Tel. +43 2233 7788-0
Fax.+43 2233 7788-99
e-mail:petra.scherr@UC4.com


Ausgenommen der historischen Angaben enthält diese Mitteilung
Aussagen über die Zukunft im Sinne der "Safe Harbor"-Bedingungen des
US Private Securities Litigation Reform Act von 1995, welche mit
Risiken und Unsicherheiten behaftet sein können. Tatsächliche
Ergebnisse können sich durch eine Reihe von Faktoren stark davon
unterscheiden. Diese Faktoren beinhalten, ohne Anspruch auf
Vollständigkeit, Risiken bezüglich der Entwicklung von Produkten und
Technologien, der Einführung neuer Produkte, der anhaltenden
Produktnachfrage, der Wirkung von Konkurrenzprodukten und -preisen,
veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen im In- und Ausland, sowie
der rechtzeitigen Fertigstellung und Lieferung von Produkten durch
strategische Partnerunternehmen. Nähere Angaben hierzu finden sich im
Geschäftsbericht des Unternehmens und anderen Veröffentlichungen im
Rahmen der Publikationspflichten bei den Börsenaufsichtsbehörden.


Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und
Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der
entsprechenden Unternehmen.

Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: