Beta Systems Software AG

Osteuropäische Nationalbank setzt auf Compliance Auditor Software von Beta Systems

Berlin (ots) -

   - Software-Lösung für das dynamische IT-Audit
   - Deckt kritische Ereignisse und Zustände in IT-Systemen auf 

Die Beta Systems Software AG meldet den Projektgewinn und die Implementierung ihres Beta 96 Enterprise Compliance Auditor bei einer osteuropäischen Nationalbank. Die Software-Lösung deckt kritische Zustände und Ereignisse in IT-Systemen auf und stellt gleichzeitig eine kontinuierliche und dokumentierte Überwachung sicher.

Bei der Nationalbank protokollieren unterschiedliche IT-Systeme täglich pro Sekunde tausende von sicherheitsrelevanten Daten. Der Beta 96 Enterprise Compliance Auditor analysiert schnell und effizient Systeminformationen - wie Event- oder Config-Logs - und fasst automatisch die Ergebnisse in Berichtform zusammen. Diese werden wiederum automatisch entsprechend den vordefinierten individuellen Layout- und Corporate-Design-Vorgaben der Nationalbank aufbereitet. In einem zweiten Schritt erhalten die designierten Empfänger, wie die Geschäftsführung oder das IT-Management, die Ergebnisse wahlweise in den Formaten HTML, RTF oder PDF bzw. CSV oder XML.

Widersprüche und Unstimmigkeiten identifizieren

Der Compliance Auditor ermöglicht die konsolidierte Verarbeitung mehrerer in Verbindung zueinander stehender Dateien durch eine Cross-Logfile-Analyse. Dies ist die einzige Möglichkeit, um widersprüchliche Informationen zu identifizieren, die bei der Analyse der einzelnen Dateien unbemerkt bleiben würden.

Der Beta 96 Enterprise Compliance Auditor ist im gesamten Auditprozess einsetzbar - von der Erstanalyse bis hin zur dauerhaften Überwachung. Als systemübergreifende und plattformunabhängige Softwarelösung erfasst und überwacht er dauerhaft strukturierte und unstrukturierte Daten verschiedenster Systeme. Gleichzeitig liefert der Beta 96 Enterprise Compliance Auditor eine homogene, umfassende Analyse aller Systemdaten. Die Lösung identifiziert somit Sicherheitslücken, indem kritische Ereignisse und Schwachstellen in der IT-Infrastruktur aufgedeckt werden.

PM-Download: http://www.betasystems.com/de/presse/pm/2011/pm110228.html

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Corporate Communications
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: thomas.osterhues@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de

Original-Content von: Beta Systems Software AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: