apriori pr

STEELCASE BEIM 9. GLOBAL PETER DRUCKER FORUM

STEELCASE BEIM 9. GLOBAL PETER DRUCKER FORUM

Steelcase Vice President Guillaume Alvarez spricht über die Rolle von Authentizität und Transparenz für erfolgreiche Mitarbeiterführung

München, 17. November, 2017 - Guillaume Alvarez, Senior Vice President EMEA bei Steelcase, sprach heute beim 9. Global Peter Drucker Forum in Wien über die veränderte Rolle von Führungskräften und die Bedeutung von Vertrauen für Innovation und den Unternehmenserfolg. Die jährliche Konferenz versammelt auch in diesem Jahr wieder namhafte Unternehmenslenker, die sich den Herausforderungen erfolgreichen Managements widmen.

"Um als Unternehmen agil zu sein, müssen Führungskräfte authentisch sein und das Vertrauen ihrer Mitarbeiter gewinnen. Nur auf diese Weise entsteht diese gesunde Portion Mut zum Risiko, die für kreative Ideen und Innovationen notwendig ist," so Guillaume Alvarez. "Führungskräfte dürfen nicht länger die Rolle des Entscheidungsträgers im Eckbüro einnehmen. Ihre Hauptaufgabe muss es stattdessen sein, die Unternehmenskultur glaubhaft zu vermitteln."

Viel zu oft erscheinen Führungskräfte aufgrund der Raumgestaltung als unnahbar für ihre eigenen Teams. Die Managementetage im obersten Stockwerk inklusive Vorzimmerdamen erzeugt ein Gefühl der Distanz und strikter Formalität. Während der Podiumsdiskussion zum Thema "Neue Herausforderungen für Unternehmensführer" sprach Alvarez über die Bedeutung von Authentizität und Transparenz und darüber, wie Raum helfen kann, diese zu fördern.

Im neuen Learning + Innovation Center, das Steelcase kürzlich in München eröffnete, befindet sich die Führungsetage am strategischen Verkehrsknotenpunkt in der ersten Etage. Diese verbindet das WorkCafé im Erdgeschoss mit den Arbeitsumgebungen in den oberen Stockwerken. Die Folge: Mitarbeiter, Gäste und Kunden bewegen sich ganz automatisch durch Bereiche, wodurch räumliche Barrieren beseitigt und Führungskräfte sichtbar werden. Dadurch entsteht eine Kultur des Vertrauens und der Zusammenarbeit, die Innovation fördert und so zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Bereits zum dritten Mal ist Steelcase Partner der Management-Konferenz und stattet auch in diesem Jahr die Bühne sowie einige Bereiche des Veranstaltungsorts mit Coalesse und Steelcase Möbeln aus.

Über Steelcase

Seit über 100 Jahren unterstützt Steelcase weltweit führende Organisationen mit fundiertem Wissen und seinem bedeutenden Erfahrungsschatz - und zwar überall dort, wo Arbeit stattfindet. Steelcase versteht, wie Menschen arbeiten und wie intelligent gestaltete Räume Menschen dabei unterstützen, produktiver, engagierter und inspirierter zu sein. Soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit ist dabei von besonderer Bedeutung. Steelcase Inc. erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 weltweit einen Umsatz von 3,0 Milliarden US-Dollar und ist mit einem Netzwerk aus über 800 Fachhandelspartnern global vertreten. Gründungssitz des Unternehmens ist Grand Rapids (Michigan/USA). In der Region EMEA (Europa, Nahost, Afrika) stellt Deutschland den größten Markt dar. Von den Standorten Rosenheim und München ausgehend ist das Unternehmen dort mit den Marken Steelcase und Coalesse vertreten. www.steelcase.de

Pressekontakt:

Steelcase Corporate Communications

Martin Knobel

T. +49 (0) 152 092 225 59

E. mknobel@steelcase.com


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: