apriori pr

Steelcase Education Ideenwettbewerb "Campus der Zukunft"

Steelcase Education Ideenwettbewerb "Campus der Zukunft"

München, November 2017 - Steelcase Education startete zum 30. September den Ideenwettbewerb "Campus der Zukunft" in Kooperation mit dem ZEIT Verlag Magazin Zeit Campus, der noch bis 31.12.2017 läuft. Im Rahmen des Wettbewerbs sollen Studierende Konzepte rund um die Fragen: "Wie werden wir morgen lernen und wie sieht der Campus der Zukunft aus?" erarbeiten. Ziel des Wettbewerbs ist es, Trends und Bedürfnisse von Lernenden und Lehrenden zu erkennen. Studierende von heute bereiten sich auf eine Zukunft vor, die niemand vorhersehen kann sowie auf Jobs und Aufgaben, die gerade erst neu entstehen. Lernräume der Zukunft müssen daher flexibel auf sich verändernde Anforderungen reagieren können und die Nutzung neuester Technologien fördern. "Wir suchen die kreativsten Ideen im Hinblick auf die Gestaltung von Räumen, Architektur, Möbeln und Technologien" erläutert Catherine Gall, Vice President Steelcase Education in EMEA. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen bei der Entwicklung ihrer Ideen neueste technologische Möglichkeiten berücksichtigen und Wege finden, wie die Interaktion zwischen Lernenden und Lehrenden gefördert werden kann."

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können Studierende von Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten und Management Akademien durch die Einreichung eines Bewerbungsvideos mit Ideenskizzen oder Animationen zum Thema Campus der Zukunft und wie wir morgen lernen werden. Berücksichtigt werden sollten die Gestaltung von Lernräumen der Zukunft in Hinblick auf die Integration analoger und digitaler Werkzeuge und neuen Technologien wie Virtual Reality, Artificial Reality, Künstlicher Intelligenz und Robotics. Der letzte Abgabetermin ist der 31. Dezember 2017, 23:59 Uhr CET.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden interessierte Bewerber unter der folgenden Webseite: https://www.steelcase.com/eu-de/wettbewerb-campus-der-zukunft/

Public Voting beginnt zum Kongress "Wandelbarer Campus der Zukunft"

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs werden durch ein Public Voting sowie eine Jury aus Expertinnen und Experten ermittelt. Parallel zum diesjährigen Kongress "Wandelbarer Campus der Zukunft" am 22. und 23. November 2017 in München werden die eingereichten Videos auf der Facebook-Seite von Steelcase zur Abstimmung freigegeben. Der Abstimmungszeitraum endet am 31.12.2017. Der Kongress "Wandelbarer Campus der Zukunft" findet bereits zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit Steelcase Education statt und bietet eine Plattform für Hochschulen, Universitäten und Architekten, um die permanente Entwicklung der neuen Lernwelten aktiv zu begleiten, Erfahrungen zu sammeln und Netzwerke zu knüpfen. Auf dem Kongress werden namhafte internationale Experten aus dem Bereich Bildung und Forschung wie Peter Spiegel, Zukunftsforscher und Vorstandsvorsitzender EduAction Network e.V., Berlin sowie Olli Niemi von der Tampere University of Technology, Tampere, Finnland, verantwortlich für "Future Education Programms" sowie Professoren renommierter Hochschulen wie der Universität Heidelberg, Stanford University, Universität Wien, Universität Basel und des Hasso Plattner Instituts in Workshops mit den Teilnehmern zu aktiven Lernumgebungen arbeiten.

Über Steelcase Education

Primäres Ziel von Steelcase Education ist die Unterstützung von Hochschulen bei der Planung effizienter, lohnenswerter und inspirierender Lernumgebungen, die den veränderten Anforderungen von Studierenden und Lehrenden gerecht werden. Mit seinem forschungsorientierten Ansatz bietet Steelcase Education Design-Lösungen für zahlreiche Lernumgebungen, von Vorlesungssälen bis hin zu Bibliotheken, In-Between-Bereichen und Mensen. Mit großem Elan forscht Steelcase Education kontinuierlich wie Lernen am besten funktioniert und wie geschickt designte proaktive Lernräume zu einem effektiven Lernen beitragen können.

Pressekontakt:

apriori pr, Christiane Lesch

Ismaninger Str. 118, 81675 München

T. 089-20086498

M. 0175-3637749

E. christiane.lesch@aprioripr.com

Original-Content von: apriori pr, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: