fluid Operations AG

fluidOps - vom Rising Star zum Leader 2018

Walldorf (ots) - ISG (Information Services Group) Research bewertet fluidOps in der neuen Studie "ISG Provider Lens - Germany 2018" als Leader für Hybrid Cloud Management & Orchestration. Der Analyst und Advisor bescheinigt dem Unternehmen damit ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition. Die Provider Lens Studien sind ISG eigenfinanziert und dienen unter anderem als Informationsbasis für Consulting Projekte.

ISG begründet den Sprung von fluidOps in den Leader-Quadranten: "Die Lösungen bieten ein integriertes System für Transparenz, Automatisierung und Self-Service bis hin zu KI." Der Analyst bescheinigt fluidOPs dazu einen Aufwärtstrend. Weitere Leader sind unter anderem Cisco, Microsoft und VMware. "Wir helfen bereits einigen großen Serviceprovidern, Cloud-Infrastrukturen für Privat -, Public- und Hybrid Clouds zu managen", sagt Andreas Eberhart, einer von vier Gründern von fluidOps.

Die Stärken von fluidOps

Der Analyst sieht die Stärken von fluidOps im smarten Datenmanagement für heterogene Datenpools (IT & Business), womit unter anderem Datensilos überbrückt werden. Das Ergebnis ist Transparenz für Automation und Self Service. Die Anwender erkennen durch die Transparenz Zusammenhänge von Systemereignissen und erhalten ein Tool für das Hybrid Cloud Management sowie die wichtige Kostenkontrolle von CPU-, Storage-, Netzwerk- und Applikations-Ressourcen.

fluidOps Technologien legen dazu die Basis für Software-Defined Data Center, Fabric-Based Computing (Cluster Management) oder eine Serverless-Infrastruktur, wobei sie die dynamische Kostenreduzierung und die Compliance absichern. Dazu unterstützen sie den IT-Administrator bei der IT-Bereitstellung im Einklang mit modernen DevOps-Strukturen und Containern. fluidOps Lösungen sind besonders geeignet für das Management komplexer Provider-Umgebungen und den Plattform-Aufbau.

Großer Markt, der weiter wächst

In Deutschland investieren Unternehmen jährlich 17 Mrd. Euro in Cloud-Computing. Es besteht der Wunsch Datensilos zu überbrücken, um eine validere Datenbasis für Geschäftsentscheidungen zu haben.

Pressekontakt:

Uwe Schick, Tel: +49 173 882 97 91, E-Mail: uwe.schick@fluidops.com
fluid Operations AG, Altrottstr. 31, 69190 Walldorf
www.fluidops.com

Original-Content von: fluid Operations AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: fluid Operations AG

Das könnte Sie auch interessieren: