PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) mehr verpassen.

21.08.2019 – 09:52

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)

VDR-Pressemitteilung: Zweiter VDR-MobiTechDay für Travel Manager bringt hochkarätige Referenten nach Frankfurt

VDR-Pressemitteilung: Zweiter VDR-MobiTechDay für Travel Manager bringt hochkarätige Referenten nach Frankfurt
  • Bild-Infos
  • Download

Zweiter VDR-MobiTechDay für Travel Manager bringt hochkarätige Referenten nach Frankfurt

Fokus unter anderem auf autonomem Fahren, Traveler ID und Mixed Reality / Thomas Form, Jens Schließmann und Jürgen Loschelder auf dem Podium

Wenn Mobilität und Technologie aufeinandertreffen, dann wird beim Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) daraus der "MobiTechDay". Am 24. September 2019 geht die interaktive Corporates-only-Veranstaltungsreihe in Frankfurt am Main in seine zweite Auflage. Im Fokus des Zukunftstages stehen unter anderem die Themen autonomes Fahren, intelligente Vernetzung urbaner Mobilität, Biometrie-Systeme, Traveller ID, Mixed Reality und weitere spannende Innovationen für das Geschäftsreise-Management.

Zum Einstieg in das Tagesprogramm geht Prof. Dr.-Ing. Thomas Form, Leiter Forschung Fahrzeugtechnologie und Mobilitätserlebnis bei der Volkswagen AG, in seinem Vortrag "Selbstfahrende Autos - Technik versus Mensch" der Frage nach, wer in Zukunft sprichwörtlich das Steuer in der Hand hält. Sebastian Hofer, Innovationsmanager bei der Hamburger Hochbahn und Co-Founder von mobivators, betrachtet in seiner anschließenden Keynote die "Verkehrswende als eine Chance für Unternehmen". Um die intelligente Vernetzung urbaner Mobilität von Tür-zu-Tür geht es im Beitrag von Maximilian Kaiser, der bei Siemens Mobility für Business Development intermodaler Lösungen zuständig ist.

Wie intelligente Biometrie-Systeme die Wartezeiten an den Kontrollstellen auf dem Weg ins Flugzeug verkürzen bzw. vermeiden helfen, erklärt am Nachmittag Laurent Conjat, Traveler ID Innovation Manager bei der Amadeus IT Group. Anschließend zeigt Conjat gemeinsam mit Jens Schließmann, Direktor Vertrieb Deutschland Mitte, Deutsche Lufthansa AG, wie "eine globale, eindeutige ID für Reisende dazu beiträgt, bei unterschiedlichen Anbietern einzigartig zu buchen und zu reisen".

Zum Abschluss des Tages erleben die Teilnehmer anhand eines Erfahrungsberichts von Jürgen Loschelder, Head of Global Travel Management bei der thyssenkrupp AG, wie die Mixed-Reality-Technologie die Anzahl von Geschäftsreisen reduziert, Reisekosten einspart und einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Weitere Informationen und das vollständige Programm des zweiten VDR-MobiTechDays finden Sie auf der Website des Verbands unter: www.vdr-service.de/mobitechday.https%3A//www.vdr-service.de/mobitechday

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ist der GeschäftsreiseVerband in Deutschland. Er vertritt die Interessen deutscher Wirtschaftsunternehmen hinsichtlich der Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen für Geschäftsreisen und Mobilität. Er setzt sich ein für effiziente, wirtschaftliche, sichere, ungehinderte, weltweite Reisemöglichkeiten für Unternehmen. Mit seinen über 560 Mitgliedsunternehmen steht er für einen Gesamtumsatz im Geschäftsreisebereich von jährlich mehr als zwölf Milliarden Euro.

René Vorspohl
Pressesprecher
Verband Deutsches Reisemanagement e.V.  |  VDR Service GmbH 
Darmstädter Landstraße 125 | 60598 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 695229 33
vorspohl@vdr-service.de | www.vdr-service.de

VDR Service GmbH, Geschäftsführer Hans-Ingo Biehl, eingetr. 
in das Handelsregister Amtsgericht Frankfurt/Main, HRB 58907