Christiane Hensel-Gatos Unternehmensberatung

Privates Kultur-Schloss Hohendorf startet abwechslungsreich in die Herbst-/Wintersaison 2017/18

Kranichreigen - Bläserquintett der Berliner Staatskapelle - kleine Oper zur Weihnachtszeit - rhythmische Marimbas

Mehrfach preisgekröntes Klavierduo Shalamov spielt vierhändig Werke von Bach, Mozart, Ravel & Schubert

Groß Mohrdorf, 29. September 2017Der Veranstaltungskalender des neuen Schlosses Hohendorf für die Herbst-/Wintersaison 2017/28 ist an Abwechslung nicht zu überbieten: wenn die Kraniche auf ihrem Weg in Richtung Süden die weiten Felder in der Nachbarschaft als Sammel-Landeplatz nutzen und ein einzigartiges Schauspiel bieten, lädt Schloss Hohendorf den anerkannten Wissenschaftler und Leiter des Kranichzentrums in Groß Mohrdorf, Dr. Günter Nowald, zu einem emotionalen musikalisch-informativen Abend, dem "Kranich-Reigen" ein. Faszinierende Bilder untermalen den Vortrag am Freitag, 13.Oktober 2017 über diese außergewöhnlichen Tiere, eingebettet in ein eigens für die Welt der Kraniche komponiertes Klavierkonzert der Studierenden an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Unter dem Motto Kunst, Kultur & Kraniche lädt Schloss Hohendorf am nächsten Morgen, Samstag, 14.Oktober 2017 um 06.30 Uhr zu einem kleinen Frühstück und einer "Private Sunrise Observation - Kranich Erwachen" ein, bei der die Gäste des Schlosses ganz privat die Kraniche in ihrer Natur beim Erwachen und Verlassen ihres Schlafplatzes beobachtet können - begleitet von Dr. Günter Nowald.

Das international mehrfach ausgezeichnete Klavierduo Alina und Nikolay Shalamov spielt Werke von Bach, Mozart und Schubert vierhändig1. Preis internationaler ARD Musikwettbewerb München, 2. Preis internationaler Kammermusik-Wettbewerb in Portugal, 1. Preis in Tschechien: ein Musiker-Ehepaar der Superlative kommt am 14.Oktober 2017 in das Kultur-Schloss Hohendorf. "Wir freuen uns sehr, dass dieses Duo unserer Einladung gefolgt ist, und unser musikalischer Leiter, Prof. Stephan Imorde von der Hochschule für Musik und Theater Rostock sie von unserer Gastfreundschaft im Schloss überzeugen konnte", sagte Dr. Manfred Kahl, Initiator des neuen Schlosses Hohendorf.

Am Samstag, 25.November 2017 wird es laut: Das Bläserquintett der Berliner Staatskapelle einmal klassisch und einmal anders. Mit ihrem neuen Projekt "Jazzy Woodwinds" überqueren die fünf Musiker die Grenze von Klassik zum Jazz. Ihr besonderes Projekt trifft weltweit auf ein begeistertes Publikum. Langjährige intensive Zusammenarbeit und persönliche Freundschaft zeichnen das Bläserquintett der Staatskapelle Berlin ebenso aus wie der sehr vitale Musizierstil.

Passend zur Weihnachtszeit wird Schloss Hohendorf zu einem Märchen-Schloss "umgebaut" und lädt am 17. Dezember 2017 ein zu einem Puppenspiel der besonderen Art: Hänsel & Gretel - eine kleine Oper zur Weihnachtszeit. Der Puppenspieler Jürgen Wicht wird begleitet von den Pianistinnen Imke Lichtwark & Katharina Groß.

Der musikalische Auftakt im neuen Jahr 2018 beginnt mit heißen Rhythmen:die Marimba-Künstler Theresia Seifert und Francisco Manuel AnguasRodriguez geben dem melodischen Schlagzeug eine ganz besondere Note. Am Samstag, 20. Januar 2018 rocken die beiden ehemaligen Stipendiaten und heutigen passionierten Percussion-Spieler das Schloss - auf klassische Art.

Kultur-Schloss-Wochenend-Packages in Kooperation mit dem 4-Sterne Superior Romantik Hotel Scheelehof in StralsundEin romantisches Wochenende der Superlative in Deutschlands beliebtester Urlaubsregion bietet der Veranstalter der Konzerte des Kultur-Schlosses Hohendorf, PR CONNEXION Ltd, für alle Kultur- und Wellness Liebhaber: eine Auszeit in Stralsund, dem Tor nach Rügen, inmitten faszinierender Natur an der Ostsee. Das Wochenend-Paket für zwei Personen mit zwei Übernachtungen im 4 Sterne-Hotel Scheelehof bietet neben dem Aufenthalt in einem beliebten Wellness- und Beauty Romantik Hotel ein einzigartiges Kulturerlebnis mit außergewöhnlichen Künstlern "ganz nah". (Begrüßung, Konzert und Einladung zum privaten After-Show-Event mit den Künstlern und dem Initiator von Schloss Hohendorf inbegriffen).(Dieses Angebot gilt für alle Wochenenden der folgenden Veranstaltungen nach Verfügbarkeit, 450,- EUR)

Termine:

Freitag, 13.10.2017 - 20.00 Uhr "Der Kranich-Reigen" - ein musikalisch-informativer Abend Vortrag: Dr. Günter Nowald, Leiter Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorflive-musikalisch - visuelle UntermalungVorverkauf: 15,-EUR zzgl VVG, Abendkasse: 17,-EUR

Samstag, 14.10.2017 06.30 Uhr "Private Sunrise Observation: Erwachen der Kraniche"Privates Schloss-Frühstück & Kranichbeobachtung in der NaturFührung: Dr. Günter NowaldKarten: 18,- zzgl.VVGAnzahl der Teilnehmer auf 20 Personen begrenzt

Samstag, 14.10.2017 19.00 Uhr "Klassik & Klavier" - berauschende Klangfülle vierhändigam Flügel: das Klavierduo Shalamov spielt Bach, Mozart, Ravel & SchubertVorverkauf: 18,-EUR zzgl VVG, Abendkasse 20,-EUR(Sonntag, 15.10.2017 18.00 Uhr Konzert Klavierduo Shalamov im Gutshaus Dummerstorf)

Samstag, 25.11.2017 19.00 Uhr Klassik & Jazz - Bläserquintett der Staatskapelle BerlinVorverkauf: 21,-EUR zzgl. VVG, Abendkasse 24,-EUR

Sonntag, 17.12.2017 18.00 Uhr "Hänsel & Gretel - Kleine Oper zur Weihnachtszeit"Puppenspieler Jürgen Wicht begleitet von Klavier Imke Lichtwark & Katharina GroßVorverkauf: 18,-EUR, Abendkasse: 20,-EUR

Samstag, 20.01.2018 19.00 Uhr Marimba - heiße Rhythmen auf melodischem SchlagzeugTheresia Seifert und Francisco Manuel Anguas Rodriguez Vorverkauf: 21,-EUR, Abendkasse 24,-EUR

Eintritt für Journalisten frei bei Vorlage des Presseausweises.

Veranstaltungsort: Schloss Hohendorf, Am Park 7, 18445 Groß Mohrdorf

Weitere Informationen und Ticketbestellung unter www.schloss-hohendorf.de, telefonisch unter 040-53004950 oder über Stralsund Tourismus, Alter Markt 9, Stralsund.

----------------------------------------

Schloss Hohendorf wurde im Jahr 1854 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel erbaut und diente als Herrensitz für Ernst Malte Freiherr von Klot-Trautvetter. Während des 2. Weltkrieges wurde der Innenbereich des Schlosses weitgehend zerstört. Nach wie vor im Besitz der Familie Klot-Trautvetter wurde das Schloss bis ins Jahr 1993 aufwendig saniert und über mehrere Jahre als Hotel geführt. Seit 2011 ist das Schloss erneut in Privatbesitz mit 30 privaten Wohneinheiten, die über das Unternehmen EMDEKA Projekte GmbH & Co. KG vertreten und auch veräußert werden. Zu dem unter Denkmalschutz stehende Anwesen gehört ein von Peter Joseph Lenné konzipierter 3 ha großer Park.

Nach fast einjähriger erneuter Restaurierung und Grundsanierung wird das Schloss seit Juni 2017 für anspruchsvolle Konzerte und andere Veranstaltungen sporadische für die Öffentlichkeit geöffnet. Die kulturellen Veranstaltungen werden in enger Kooperation mit dem Gutshaus Dummerstort (Kultur im Gutshaus Dummerstorf e.V.) durchgeführt und von Prof. Stephan Imorde, Musikhochschule für Musik und Theater Rostock, geleitet.

Private Interessenten können Wohneinheiten unterschiedlichster Größe und Ausstattung in der Schloss- und Kultur-Residenz "Schloss Hohendorf" - dem Schloss Resort an der Ostsee erwerben. Der Veranstaltungssaal, sowie die angrenzende Bar und ein Kaminzimmer stehen den Bewohnern sowie weiteren Gästen während der Veranstaltungen offen.

Das Schloss befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Stralsund und Rügen, inmitten der reizvollen Boddenlandschaft und unweit von Zingst/Darß und Ostsee. Damit liegt es in der beliebtesten Urlaubsregion Deutschlands. Als Europas größter natürlicher Kranich-Landeplatz, auf dem zweimal jährlich mehr als 60.000 Kraniche auf ihrer Durchreise landen, ist die Umgebung des Schlosses mit seiner reizvollen einzigartigen Natur international bekannt.

Veranstaltungsort: Schloss Hohendorf, Am Park 7, 18445 Groß MohrdorfPressekontakt:Christiane Hensel-GatosTel: 040-53004950, mobile: 0170-8383057C.hensel-gatos@schloss-hohendorf.de

Original-Content von: Christiane Hensel-Gatos Unternehmensberatung, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
7 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: