marcapo GmbH

Jahresrückblick: marcapo startet mit viel Rückenwind ins neue Jahr

Die Geschäftsführer der marcapo GmbH blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Marc-Stephan Vogt, Thomas Ötinger und Christian Schwarzenberger (v. li. n. re.)

Ein Dokument

Weitere Infos zum Unternehmen:

Die Geschäftsführung der marcapo GmbH in Ebern blickt auf ein gutes Jahr zurück. Erfolgreiche Projekte, eine sehr geringe Reklamationsquote und eine gute Auftragslage bieten Anlass zum Feiern mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihre Leistungen spiegeln sich im Umsatz, der im zweistelligen Millionenbereich liegt. Außerdem startete das Unternehmen mit dem ersten "Positionierungszentrum für Servicemarken" ein neues Beratungsangebot.

Thomas Ötinger, Marc-Stephan Vogt und Christian Schwarzenberger bilden seit diesem Jahr das neue Geschäftsführer-Trio und sind alleinige Anteilseigner der GmbH. Thomas Ötinger, für den Vertrieb zuständig, berichtet: "Mehrere neue Kunden konnten wir in diesem Jahr gewinnen. Damit haben wir unsere Wachstumsziele erreicht. Weitere Vertragspartner stehen kurz vor dem Abschluss."

Unter den Kunden befinden sich bekannte Marken wie Goodyear und Die Bayerische. marcapo richtet für die Marken Marketingportalen ein und betreut ihre lokale Markenführung. Die Bestellung, Schaltung und Buchung von individualisierten Werbemaßnahmen läuft für ihre Vermittler, Händler oder Fachhandwerkspartner automatisiert über die jeweiligen Marketingportale ab. marcapo kümmert sich im Hintergrund um die Abwicklung.

Reklamationsquote strebt gegen Null

Für die Absatzpartner wird es damit erheblich leichter vor Ort zu werben. Sie beteiligen sich an der Kampagne per Mausklick und erhalten schnell und einfach individualisierte Werbemaßnahmen zu ihrem Wunschtermin. Auf der anderen Seite lassen sich für die Marken Kampagnen und Markenführung leichter steuern und planen, Aufwand und Kosten reduzieren. Dazu kommen die Services wie die Werbeberatung der Absatzpartner durch speziell geschulte Teams.

"Zur Zeit kümmert sich das marcapo-Team um bis zu 300.000 Werbemaßnahmen- Bestellungen im Jahr", so Marc-Stephan Vogt. Der Umsatz von 13,5 Mio. im vergangenen Jahr werde bereits überschritten. Eine verspätete Zustellung oder Fehler in den Maßnahmen kommen dank der automatisierten Abläufe und des routinierten Teams sehr selten vor. "Unsere Reklamationsquote betrug im vergangenen Quartal unter 1 %."

Im seinem Bereich, der Technologie-Abteilung, kann Christian Schwarzenberger neben der Implementierung neuer Portale auf neue Module und Funktionen verweisen. "Wir konnten beispielsweise die Prozesse bei der Individualisierung von Werbemaßnahmen weiter vereinfachen und beschleunigen", erklärt der Technologieleiter.

2018: Erster Kongress für Servicemarken

Im Oktober eröffnete marcapo das "Positionierungszentrum für Servicemarken" mit dem Experten Peter Sawtschenko. Hintergrund ist, dass die Services von Unternehmen oft austauschbar geworden sind und selten richtig am Markt positioniert werden. Hierzu wird es Workshops und am 8. Mai einen ersten Kongress für Servicemarken geben. (Info unter https://positionierungszentrum-servicemarken.de/kongress/)

Mitarbeiterzahl stetig gewachsen

Auch auf der personellen Seite gab es erfreuliche Entwicklungen. "Im Vergleich zum vergangenen Jahr konnten wir das Team um fast zehn auf über 120 Mitglieder verstärken", so Vogt. Vor allem im Bereich Dialogmarketing gebe es aber aktuell noch Bedarf.

Für Rückfragen:

Marc-Stephan Vogt 
Geschäftsführer marcapo GmbH
E-Mail: marc.vogt@marcapo.com
Tel.: + 49 9531 9220 980

Barbara Orlamünder
PR-Referentin
marcapo GmbH
Bahnhofstraße 4
Telefon: +49 9531 9220 0
Telefax: +49 9531 9220 92
www.marcapo.com
Geschäftsführer: Thomas Ötinger, Marc-Stephan Vogt, Christian Schwarzenberger,
Amtsgericht Bamberg HRB 697
 



Das könnte Sie auch interessieren: