KNUEPPEL & COMPAGNON Gesellschaft für Markeninszenierung mbH

Presse-Einladung: ICONISTA-Award am 08. März 2018

Ein Dokument

ICONISTA-Award am 08. März 2018 in Kooperation mit Barbie

ICONIST, das digitale Lifestylemagazin von WELT, launcht zum Weltfrauentag einen neuen Channel - ICONISTA, der sich allen Themen rund um Emanzipation und Feminismus widmet, ein Forum ist für die grundsätzliche Frage: Wir wollen wir miteinander umgehen? Was ist Hysterie, was ist wichtig? Es geht um inspirierende Frauen, die berichten, wie sie das wurden, was sie sind und sein wollen. Aber natürlich auch um Männer. Das Schlüsselwort ist Freiheit.

Das Ziel ist, eine ICONISTA-Community aufzubauen, die nicht für ein Alter aber für ein Mindset steht. Das kann auch mal schwarz oder weiß sein im Sinne einer offenen Diskussion, aber vor allem geht es um die Nuancen, um Zukunft statt Vergangenheit, um Gespräch statt Krawall.

ICON-Chefredakteurin Inga Griese: "Wir dachten eine Weile, die großen Fragen der Emanzipation wären geklärt, zumindest in der westlichen Welt. Das war ein Trugschluss. Wir müssen wieder mehr miteinander reden. Und zuhören. Gesellschaftspolitisch werden. Grenzen setzen, aber auch öffnen. Nicht die Kunst ist ein Angriff auf Selbstbestimmung, nicht jeder Flirt eine Belästigung. Gleichzeitig gibt es aber noch immer absurde Ungerechtigkeiten."

Digital Director ICONIST Nicola Erdmann: "Als rein weibliches Redaktionsteam erleben wir jeden Tag wie wichtig Emanzipation und ein gesellschaftlich anerkannter Feminismus sind, immer noch. Mit ICONISTA wollen und können wir nun unseren eigenen Beitrag leisten, diesen Themen mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Frauen können und dürfen alles sein - Raketenforscherin oder hauptberufliche Mutter, Modebloggerin oder Molekularbiologin. Nichts davon ist besser oder schlechter. Diese Entspanntheit in der oft zu verkrampften Diskussion um Emanzipation und Feminismus soll auf ICONISTA ihren Platz finden."

Zu diesem Anlass wird der erste ICONISTA Award vergeben und werden Frauen (gern in Begleitung) aus verschiedenen Bereichen zu einem exklusiven Dinner eingeladen, das begleitet wird von einer Gesprächsrunde mit spannenden Teilnehmerinnen. Darunter Politikerin Dorothee Bär, Filmemacherin Sonja Heiss, Vorstandssprecherin der Werbeagentur thjink Ag Karen Heumann, Künstlerin Pola Sieverding, Chefin der Internet-Fernseh-Firma Zatoo.com Beatrice Knecht und Schauspielerin Jasmin Tabatabai.

Über ICONIST.de

ICONIST.de ist das umfassende Online-Angebot von ICON, dem Stilmagazin von WELT AM SONNTAG. Eine besondere Mischung mit tagesaktuellen Themen, viralen Stories und großen Lesestücken aus allen Lifestyle-Bereichen. Die digitale ICONIST-Welt erstreckt sich dabei weit über die Website hinaus: Unter Unter dem Social-Media-Handle @ICONISTbyicon ist die Redaktion auf allen relevanten Social-Media-Kanälen aktiv.

Der ICONISTA-Channel ist ein journalistisches, digitales Format auf ICONIST.de für alle Themen, die Frauen bewegen. Auf ICONISTA gibt es Porträts, Interviews, Meinungsartikel, Podcasts, Bewegtbildformate und interaktive Diskussionen, mit der nötigen Ernsthaftigkeit und journalistischen Sorgfalt, aber stets mit Humor und Charme. Das Ziel ist, eine ICONISTA-Community aufzubauen. Eine Alternative zu sein für alle, die Antworten suchen statt Krawall.

Bitte melden Sie sich bei Interesse für die Veranstaltung mit beiliegendem Formular an.

KNUEPPEL & COMPAGNON GmbH
Dorotheenstr. 14
10117 Berlin 



Das könnte Sie auch interessieren: