Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Kassel mehr verpassen.

Universität Kassel

Junge Gründerinnen und Gründer gestalten Zukunft: Teams der Uni Kassel erhalten Hessen Ideen Stipendium

Junge Gründerinnen und Gründer gestalten Zukunft: Teams der Uni Kassel erhalten Hessen Ideen Stipendium
  • Bild-Infos
  • Download

Junge Gründerinnen und Gründer gestalten Zukunft

Im Oktober ist das landesweite Gründungsstipendium Hessen Ideen in eine neue Runde gestartet. Für die kommenden sechs Monate werden 14 Gründungsteams aus acht hessischen Hochschulen gefördert, davon zwei aus der Universität Kassel. Die Ideen sind dabei thematisch breit aufgestellt und kommen aus den Bereichen Digitalisierung, Mobilität oder Logistik. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Fragen der Zukunft zu klären.

Wissenschaftsministerin Angela Dorn

Unter der Schirmherrschaft der hessischen Wissenschafts- und Kultusministerin Angela Dorn werden durch die Initiative unternehmerische Potentiale an den hessischen Hochschulen entdeckt und gefördert:

„Die vielfältigen Ideen spiegeln wider, welcher Innovationsgehalt in den hessischen Hochschulen steckt. Damit tragen sie auch dazu bei, dass Land Hessen als Innovationsstandort zu stärken. Das ist in diesen Zeiten wichtiger denn je: Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf Forschung und Entwicklung. Gerade jetzt müssen wir jungen Entwicklerinnen und Entwicklern aus der Hochschule zur Seite stehen und dabei auch bei einem möglichen Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit unterstützen. Ich bin zuversichtlich, dass ihre Ideen mit Hilfe des ,Hessen Ideen Stipendiums‘ zu einer gelungenen Unternehmensgründung heranwachsen, und wünsche den Stipendiat:innen hierfür spannende sechs Monate und viel Erfolg.“

Das Programm im Hessen Ideen Stipendium

Neben einer finanziellen Förderung erhalten die Teams auf ihrer sechsmonatigen Reise durch den hessischen Gründungskosmos Unterstützung in einem Akzeleratorprogramm. Dieses beinhaltet vielfältige Workshops zu relevanten Themen aus Bereichen wie u.a. Finanzierung, Marketing oder Pitchen, angeleitet von Expert:innen. Die Besonderheit des Programms stellt der großartige Austausch der geförderten Teams untereinander und die Vernetzung innerhalb des hessischen Startup-Ökosystems dar.

Ideen aus der Universität Kassel

Im Programm werden zwei Ideen aus der Universität Kassel gefördert:

Die CleverRider App unterstützt Reiterinnen und Reiter dabei ihr tägliches Training aufzuzeichnen, zu reflektieren und sich zielgerichtet auf eine erfolgreiche Wettkampfteilnahme vorzubereiten. Dabei ist es möglich die Trainingsdaten objektiv zu erfassen. Dies geschieht durch eine sensorgestützte Datenerfassung. Diese Daten werden durch eine künstliche Intelligenz ausgewertet und mit anderen Reitenden verglichen. Darüber hinaus gibt sie automatisch individuelle Trainingsempfehlungen und trifft Aussagen über die zu erwartenden Wettkampfleistungen. Das „Netzwerk Strohbau Professionals“ will die Öko-Innovation „Strohballenbau“ als Komplettpaket in moderne Holzbaubetriebe bringen. Dabei entstehen aus den regional verfügbaren Naturmaterialien Holz, Stroh und Lehm energieeffiziente, CO2-speichernde und komplett recyclingfähige Gebäude. Durch die Qualifizierung von Partnerbetrieben bündeln sie Ressourcen für ein zentrales Marketing und entwickeln eine professionelle Angebotsstruktur mit dem Ziel, die Bauweise am Markt zu etablieren.

Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten

Bewerben konnten sich Studierende und weitere Hochschulangehörige der hessischen Hochschulen, die Unterstützung zur Ausgestaltung und Umsetzung ihrer wissensbasierten Gründungsidee suchen. Eine Kommission bewertet die Ideenskizzen und wählt nach einem Pitch die Ideen aus.

Initiative Hessen Ideen

Hessen Ideen ist eine Initiative des Landes Hessen, der hessischen Hochschulen und hessischer Unternehmen. Mit den drei Säulen Hessen Ideen Wettbewerb, Hessen Ideen Stipendium und Hessen Ideen Hochschulnetzwerk werden unternehmerische Ideen an den Hochschulen entdeckt und gefördert. Dabei arbeiten die Gründungsförderungen der Hochschulen Hand in Hand und haben sich zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um den Gründer:innen eine möglichst große Bandbreite an Unterstützungsangeboten bieten zu können. Das Stipendium wird seit dem Jahr 2018 durchgeführt und ist an den hessischen Hochschulen zu einem festen Bestandteil der Gründungsförderung avanciert. Die Initiative wird von der Universität Kassel in Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt koordiniert.

Interessentinnen und Interessenten können Kontakt zu den Gründungsberatungen an ihrer Hochschule aufnehmen. Der Bewerbungsschluss für die Förderrunde ab dem 1. April 2022 ist der 25. Januar 2022.

Ansprechpartnerinnen und -partner an den Hochschulen für das Hessen Ideen Programm sind hier zu finden: https://hessen-ideen.de/hochschulen

Allgemeine Informationen zum Hessen Ideen Stipendium: https://hessen-ideen.de/stipendium/informationen

Kontakt

Ann-Sophie Bleise-Hankel

bleise@uni-kassel.de

Hessen Ideen

Universität Kassel - UniKasselTransfer

Universitätsplatz 12

34109 Kassel

Tel. +49 561 804 – 7543

------------------------------------
Ihr Ansprechpartner in der Pressestelle der Universität Kassel:
Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail:  presse@uni-kassel.de
 www.uni-kassel.de
Weitere Storys: Universität Kassel
Weitere Storys: Universität Kassel