Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Kassel mehr verpassen.

Universität Kassel

Hessen Ideen unterstützt innovative Gründungsideen - Jetzt bewerben

Hessen Ideen unterstützt innovative Gründungsideen - Jetzt bewerben
  • Bild-Infos
  • Download

Hessen Ideen unterstützt innovative Gründungsideen

Mit einem sechsmonatigen Stipendienprogramm unterstützt die Initiative Hessen Ideen Hochschulangehörige und -absolventen und -absolventen in der frühen Phase der Ausarbeitung ihrer innovativen, wissensbasierten Geschäftsideen. Das Förderprogramm richtet sich an Gründerinnen und Gründer, die sich im Übergang von einem ersten unternehmerischen Vorhaben zu einem validierten Geschäftsmodell befinden. Bewerbungsfrist ist der 1. Juli 2021.

Mit einer finanziellen Förderung in Voll- oder Teilzeit (2.000 Euro oder 1.000 Euro/Monat) für sechs Monate und einem Akzeleratorprogramm haben die Startups die Möglichkeit, ihre Ideen auf das nächste Level zu bringen. Mit Workshops zu verschiedenen Themen wie z.B. Marketing, Pitch oder Vertrieb werden die Gründerinnen und Gründer auf ihre unternehmerische Tätigkeit vorbereitet. Dabei unterstützen sie während des Programms erfahrenen Experten und Coaches. Darüber hinaus treffen die Stipendienteams bei Netzwerkveranstaltungen und Workshops immer wieder auf Unternehmer, die von ihren Erfahrungen berichten und mit denen sie sich austauschen können.

Bewerben können sich Studierende oder Absolventinnen und Absolventen der hessischen Hochschulen mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Das Programm startet ab dem 1. Oktober 2021 in die nächste Förderrunde, die Bewerbungsfrist hierfür ist der 1. Juli 2021. Ansprechpartner sind die Hochschulcoaches der Gründungsberatungen an der jeweiligen Hochschule.

Alle Informationen und Bewerbungsvoraussetzungen sind online unter https://hessen-ideen.de/stipendium zu finden.

------------------------------------
Ihr Ansprechpartner in der Pressestelle der Universität Kassel:
Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail:  presse@uni-kassel.de
 www.uni-kassel.de
Weitere Storys: Universität Kassel
Weitere Storys: Universität Kassel