Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Kassel mehr verpassen.

Universität Kassel

Kunst­hoch­schul­bi­blio­thek nach Sa­nie­rung ge­öff­net

Kunst­hoch­schul­bi­blio­thek nach Sa­nie­rung ge­öff­net
  • Bild-Infos
  • Download

Kunst­hoch­schul­bi­blio­thek nach Sa­nie­rung ge­öff­net

Mit erneuerter Technik und erweiterten und neu gestalteten Räumen öffnet die Bibliothek der Kunsthochschule am 22. März ihre Türen wieder für den Publikumsverkehr.

Unter Studierenden ist die Standortbibliothek in der Menzelstraße ein beliebter Lernort. Zu den begehrten ruhigen Einzelarbeitsplätzen mit Blick ins Grün der Karlsaue kommen nun weitere attraktive Lernbereiche hinzu, die das Zeug haben zum veritablen neuen Lieblingsort der Universitätsbibliothek.

Die Räumlichkeiten erstrecken sich über zwei Ebenen, die, das ist neu, über zwei separate Eingänge zu erreichen sind. Auf der unteren Ebene befindet sich der Servicebereich, insbesondere für kurze Aufenthalte wie die Abholung und Ausleihe von Medien etc. Hier gibt es Stehplätze mit Nutzerrechnern für Recherchen und einen Lounge-Bereich für Lernpausen. Außerdem stehen Plätze zum kommunikativen Arbeiten in kleinen Gruppen zur Verfügung. Die obere Ebene ist als Lernort für ruhiges und konzentriertes Arbeiten vorgesehen. Hier können außerhalb der aktuellen Beschränkungen 32 Lernplätze über ein Platzbuchungssystem online reserviert und so das Lernen zu den gewünschten Zeiten gewährleistet werden.

Insgesamt neun Monate war der UB-Standort geschlossen. Dringend anstehende Sanierungen wurden während der veranstaltungsfreien und pandemiebedingten Schließzeiten durchgeführt. Von Ende Juni 2020 an wurden der Brandschutz, die Beleuchtung sowie die elektrischen und digitalen Anschlüsse auf den neuesten Stand der Sicherheit und Technik gebracht. Darüber hinaus konnte eine vorgebaute Galerie mit in die Fläche der Bibliothek integriert werden.

Bei der Gestaltung der neuen Lernbereiche wurden unter anderem auch die Gestaltungsprinzipien des Architekten der Kunsthochschule Paul Friedrich Posenenske berücksichtigt, um die Gesamtwirkung seines Konzepts auch in der Bibliothek fortzuführen. Mit der Fertigstellung und Wiedereröffnung stehen die insgesamt 66.000 Medien der Standortbibliothek wieder vor Ort zur Nutzung bereit. Ein größerer Teil davon war für die Dauer des Umbaus ausgelagert oder staubsicher eingepackt.

Das Team in der Menzelstraße steht während der zurzeit noch eingeschränkten Öffnungszeiten montags bis freitags in der Zeit von 10-15 Uhr für Beratung und Service zur Verfügung.

Information:

Claudia Martin Konle

Universitätsbibliothek

Leitende Bibliotheksdirektorin

Telefon +49 561 804-2117

Mail: direktion[at]bibliothek.uni-kassel[dot]de

Sibylle Kammler

Universitätsbibliothek

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 561 804-2839

Mail: oeffentlichkeitsarbeit[at]bibliothek.uni-kassel[dot]de

------------------------------------
Ihr Ansprechpartner in der Pressestelle der Universität Kassel:
Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail:  presse@uni-kassel.de
 www.uni-kassel.de
Weitere Storys: Universität Kassel
Weitere Storys: Universität Kassel