PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Kassel mehr verpassen.

06.11.2020 – 09:28

Universität Kassel

Online-Ringvorlesung: "Digital Society - A Design Challenge"

Online-Ringvorlesung: "Digital Society - A Design Challenge"
  • Bild-Infos
  • Download

Online-Ringvorlesung: "Digital Society - A Design Challenge"

Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) beginnt am 11. November 2020 wieder die interdisziplinäre Ringvorlesung 'Digitale Gesellschaft - eine Gestaltungsaufgabe', organisiert in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V.. In diesem Jahr wird die Ringvorlesung online und durchgehend in englischer Sprache veranstaltet. Die Vorträge sind öffentlich zugänglich und finden monatlich, in der Regel mittwochs um 17 Uhr, statt.

Die Digitalisierung ist in unserer Gesellschaft bereits tief verwurzelt. Die dahinterliegenden Prozesse bewusst zu machen und auf die damit verbundenen Chancen und Risiken zu schauen - das ist das Anliegen der jährlichen ITeG-Ringvorlesung. Künstliche Intelligenz kann unsere Lebens- und Arbeitsweise verbessern oder uns helfen, mit unvorhergesehenen Herausforderungen wie der Corona-Pandemie umzugehen. Gleichzeitig werden wir mehr und mehr abhängig von Algorithmen, die auch unfaire, voreingenommene Entscheidungen produzieren können. Mit Hilfe von Big Data können wir Möglichkeiten erweitern, wie sich Bürgerinnen und Bürger direkt in demokratischen Prozessen beteiligen und engagieren können, und gleichzeitig ... scheint die Demokratie in Gefahr zu geraten.

In der ITeG-Ringvorlesung präsentieren international renommierte Gastvortragende aus verschiedenen Fachgebieten wie der Informatik, den Sozial- und Humanwissenschaften oder integrativer Forschungsansätze unterschiedliche Facetten und Gestaltungsmöglichkeiten in unserer digitalen Gesellschaft.

Die Vortragsreihe wird am 11. November 2020 von Professor Dr. Antonio Fernández Anta vom IMDEA Networks Institute Madrid, Spanien, eröffnet. Er stellt eine Mitte März in Spanien gestartete innovative Methode zur Messung der Covid-19-Inzidenz vor - Daten über COVID-19-Fälle werden über anonyme offene Umfragen gesammelt. Der Titel seines Vortrags lautet "Corona Surveys: Using Indirect Reporting to Estimate the Incidence of Epidemics".

Neema Iyer ist Gründerin und Geschäftsführerin von POLLICY, einem zivilen Technologieunternehmen mit Sitz in Kampala, Uganda. POLLICY nutzt Daten, Design und Technologie, um die Art und Weise zu verbessern, wie Bürger/-innen und Regierung sich gemeinsam für die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen engagieren können. Sie wird am 2. Dezember 2020 Einblicke in ihre Arbeit geben und zum Thema "Creating an (Afro)Feminist Internet" vortragen.

Professor Dr. Dirk Helbing ist Professor für Computational Social Science am Departement für Geistes-, Sozial- und Politikwissenschaften am Informatikdepartement der ETH Zürich. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe "Digitalisierung und Demokratie" in der LEOPOLDINA, der Nationalen Akademie der Wissenschaften. Am 27. Januar 2021 wird er in seinem Vortrag "Digital revolution: danger and opportunities for democracy" die Herausforderungen für das Verhältnis von Digitalisierung und Demokratie diskutieren. Aus organisatorischen Gründen wird dieser Vortrag erst um 18 Uhr beginnen.

Professor Michael Bernstein, Ph. D., von der Stanford University wird für die Zukunft der Arbeit in der digitalen Gesellschaft die verschiedenen Richtungen beschreiben, die er an der Schnittstelle von Technologie und Politik vor uns sieht. Seine Forschung konzentriert sich auf die Gestaltung von Social Computing und Crowdsourcing-Systemen. Am 10. Februar 2021 wird er zum Thema "Computation and Organization: The Future of Work and Worker" vortragen.

Professor Dr. Georg von Krogh wird die Reihe am 3. März 2021 mit seinem Vortrag über "AI in Organizations" abschließen. An der ETH Zürich hat er den Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation inne. Im Bereich der Management- und Organisationswissenschaften ist Georg von Krogh auf Wettbewerbsstrategie, digitale Innovation und Organisationswissen spezialisiert.

Weitere Informationen über die Vortragsreihe und detaillierte Informationen zur Teilnahme an den Online-Meetings finden Sie auf unserer Website: www.uni-kassel.de/go/iteg-lectures.

Organisator:

Prof. Dr. Matthias Soellner

Universität Kassel

Wissenschaftliches Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG)

www.iteg.uni-kassel.de

------------------------------------
Ihr Ansprechpartner in der Pressestelle der Universität Kassel:
Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail: presse@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de