Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Universität Kassel mehr verpassen.

17.06.2020 – 13:08

Universität Kassel

Uni Kassel will Zen­trum zur nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung ein­rich­ten

Uni Kassel will Zen­trum zur nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung ein­rich­ten

Die Universität Kassel will ein wissenschaftliches Zentrum zur nachhaltigen Entwicklung einrichten und sich in ihrem Profil noch deutlicher auf dieses Thema ausrichten. Das beschloss der Senat einstimmig in seiner Sitzung am 10. Juni 2020.

Das Zentrum soll Forschungs- und Lehrkompetenzen zur gesamten thematischen Breite der 17 Sustainable Development Goals (SDG) bündeln. Das Gremium folgte damit einem Vorschlag, den Universitätspräsident Prof. Dr. Reiner Finkeldey im Herbst 2019 gemacht hatte und der seither in der Universität breit diskutiert wurde.

"Die Einrichtung dieses Zentrums ist Teil eines umfassenden Strategieprozesses der Hochschule, der in allerbester Weise anknüpft an Kasseler Stärken in der Nachhaltigkeitsforschung sowie an die Kompetenzfelder Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft. Mit diesem Beschluss hat sich die Universität auf die Rahmenbedingungen geeinigt. Jetzt freuen wir uns darauf, die Planungen zu konkretisieren und umzusetzen“, sagt Prof. Finkeldey.

Die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN) umfassen 17 Zielsetzungen, die weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökologischer, sozialer und ökonomischer Ebene dienen sollen. An der Universität Kassel sind bereits jetzt über 120 Fachgebiete in unterschiedlicher Art und Weise mit Nachhaltigkeitsthemen befasst.

Für die Neugründung des Zentrums sollen bis zu 17 neue Professuren eingerichtet werden, die neben international sichtbarer Forschung insbesondere auch die auf Nachhaltigkeit bezogene Lehre umfassend stärken werden. So werden nicht nur neue Studienangebote in deutscher und englischer Sprache für an Fragen der nachhaltigen Entwicklung interessierte junge Menschen geschaffen, sondern auch bestehende Studiengänge entlastet und qualitativ weiter verbessert.

Zunächst wird ein Gründungsgremium in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen die Ausschreibungen der neuen Professuren vorbereiten. Die Professuren werden sowohl einem Fachbereich als auch dem neuen Zentrum angehören. Auch bestehende Kompetenzzentren können mit der neuen Einrichtung kooperieren.

------------------------------------
Ihre Ansprechpartnerin in der Pressestelle der Universität Kassel: 
Beate Hentschel
Universität Kassel
Stabsstelle Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail: presse@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de