Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Kassel

17.09.2019 – 10:31

Universität Kassel

CampusCard der Uni Kassel gilt jetzt auch als Studienausweis und Semesterticket

CampusCard gilt jetzt auch als Studienausweis und Semesterticket

Mit dem Beginn des Wintersemesters 2019/20 gibt die Universität Kassel Studienausweise sowie das Semesterticket des AStA in Form einer Chipkarte aus. Die bisherigen papierbasierten Ausweise werden damit abgelöst.

Die Ausweise werden auf der CampusCard integriert, die Studierenden und Mitarbeitenden bereits seit einigen Jahren zur Verfügung steht. Die CampusCard ermöglicht bisher bereits die bargeldlose Bezahlung verschiedener Angebote auf dem Campus; dazu gehören die Mensen und Cafeterien des Studierendenwerkes Kassel sowie die Geräte zum Drucken und Kopieren. Die Karte dient weiterhin als Bibliotheksausweis und kann für den Gebäudezutritt mit dem elektronischen Schließsystem freigeschaltet werden.

Mit der Erweiterung um den Studierendenausweis und das Semesterticket wird die CampusCard ein noch nützlicheres Werkzeug. Studierende der Universität Kassel freuen sich darüber, dass der Umgang mit den Ausweisen deutlich erleichtert wird, weil die Karte kompakter und robuster ist als die frühere Variante aus Papier. "Auf Wunsch vieler Kommilitoninnen und Kommilitonen wurde das Projekt der Umstellung gemeinsam mit der Universität und unseren Kooperationspartnern aufgenommen. Wir freuen uns, dass wir diesem Wunsch nach Veränderung entsprechen und die nun deutlich praktischere Form des Tickets präsentieren können", so der Mobilitätsreferent und Vorsitzende des AStA Tobias Marczykowski. Auf Seiten der Universität ergeben sich Vorteile durch administrative Vereinfachungen sowie durch die Einsparung der ca. 25.000 Seiten Spezialpapier, die jedes Semester für die Ausweise verbraucht wurden. "Dies ist ein weiterer Schritt der Digitalisierung unserer Verwaltungsabläufe", freut sich der Kanzler der Universität Dr. Oliver Fromm. "Zugleich ist es auch ein Beitrag, als Universität für die digitale Generation attraktiv zu bleiben; junge Menschen erwarten ein solches Angebot von ihrer Hochschule."

Seit dem Beginn der Studienplatzvergabe zum Wintersemester 2019/20 wird die CampusCard im Zuge der Einschreibung in einem automatisierten Prozess ausgegeben; ein Antrag ist dafür nicht mehr nötig. Neu eingeschriebene Studierende erhalten die Karte bequem per Post. Um das Sicherheitsniveau zu erhöhen, enthalten neu ausgegebene Karten ein Lichtbild der Inhaberin oder des Inhabers.

Die Aktualisierung der Ausweise auf der CampusCard können Studierende jedes Semester nach der Rückmeldung selbständig erledigen: An allen Standorten der Universität stehen dafür Selbstbedienungsterminals bereit. In wenigen Sekunden werden dabei die entsprechenden Gültigkeitsdaten auf die Karte geschrieben. Auch die Aufladung des Kartenguthabens kann an speziellen Automaten erledigt werden.

Durch die Integration der Ausweise entwickelt sich die CampusCard weiter zum unverzichtbaren Begleiter durch den Studienalltag.

---------------------------------------
Ihr Ansprechpartner in der Pressestelle der Universität Kassel:

Sebastian Mense 
Universität Kassel
Stabsstelle Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
Email: presse@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de