Universität Kassel

Unternehmer Thomas Landgraf ergänzt Hochschulrat der Universität Kassel

Thomas Landgraf. Foto: Enercast.
Thomas Landgraf. Foto: Enercast.

Unternehmer Thomas Landgraf ergänzt Hochschulrat der Universität Kassel

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat den Kasseler Unternehmer Thomas Landgraf zum 1. Mai 2018 zum Mitglied des Hochschulrats der Universität Kassel bestellt

Der gebürtige Fritzlarer (51) hat sich einen Namen als erfolgreicher Gründer innovativer Unternehmen gemacht. Nach seinem Studium der Elektrotechnik in Kassel und Massachusetts/USA gründete er 1997 in Kassel die Software-Firma Micromata, deren Geschäftsführer er bis zum Verkauf seiner Anteile 2011 war. Seit 2011 leitet er die ebenfalls von ihm gegründete Enercast GmbH mit Sitz im Science Park Kassel, die differenzierte Leistungs-Prognosen für die Einspeisung von Wind- und Sonnenergie in die Netze erstellt.

Seit 2009 unterstützt Landgraf als Mitglied des Unternehmer-Rats der Universität Kassel junge Existenzgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit aus der Hochschule heraus. Zudem ist er Mitglied des Beirats der Kasseler Sparkasse.

Der Hochschulrat begleitet gemäß Hessischem Hochschulgesetz die Universität bei ihrer Entwicklung, artikuliert die in der Berufswelt bestehenden Erwartungen und fördert die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und künstlerischer Leistungen. Er hat u.a. ein Initiativrecht zu grundsätzlichen Angelegenheiten der Hochschule und muss der Entwicklungsplanung zustimmen. Dem Hochschulrat gehören bis zu zehn Personen an. Vorsitzender ist Prof. Dr. Wilfried Müller.

Weitere Informationen zum Hochschulrat unter http://www.uni-kassel.de/uni/universitaet/ueber-uns/universitaetsleitung/hochschulrat.html

Kontakt:

Sebastian Mense

Universität Kassel

Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 561 804-1961

E-Mail: presse@uni-kassel.de

---------------------------------------
Ihr Kontakt in der Pressestelle der Universität Kassel: 

Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail: presse@uni-kassel.de
www.uni-kassel.de 



Das könnte Sie auch interessieren: