Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI mehr verpassen.

Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Fraunhofer WKI Online-Seminar: UV-härtende Materialien auf Itaconsäure-Basis für den 3D-Druck

Im kostenfreien Fraunhofer WKI Online-Seminar, am 22. Juni 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr, werden die Chancen und Herausforderungen für UV-härtende Materialien auf Itaconsäure-Basis für den 3D-Druck vorgestellt.

Gemeinsam mit Industriepartnern ist es uns am Fraunhofer WKI gelungen, UV-härtende Materialien mit verbesserten Eigenschaften für die additive Fertigung zu entwickeln. Die UV-härtende Komponente basiert auf nachwachsenden Rohstoffen. Die Materialien lassen sich in marktüblichen Verfahren wie Stereolithographie (SLA), Digital Light Processing (DLP) und Multi-Jet Modeling (MJM) verarbeiten. Im Webinar stellen wir die Forschungsergebnisse im Detail dar und diskutieren Anwendungsmöglichkeiten, etwa im Automobilbereich.

UV-härtende Materialien für die additive Fertigung von Polymeren basieren häufig auf radikalisch härtenden Polyestern und Polyurethanen. Als UV-härtende Komponente wird in diesen Harzen hauptsächlich Acrylsäure eingesetzt. Trotz einer relativ großen Materialauswahl in diesem Bereich besteht bei einigen Eigenschaften der gehärteten Bauteile weiterer Optimierungsbedarf, vor allem hinsichtlich Wärmeformbeständigkeit, Sprödigkeit und Schrumpf. Gemeinsam mit den Unternehmen Marabu GmbH & Co. KG, cirp GmbH, Schultheiss GmbH, BMW AG und Worlée Chemie GmbH haben wir die Eigenschaften von neuartigen UV-härtenden Materialien für die additive Fertigung erforscht und optimiert. Den Schlüssel dazu liefert Itaconsäure, die biotechnologisch aus Zucker gewonnen wird. Es handelt sich also um ein Monomer, das in großen Mengen biotechnologisch aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird.

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

........................................................................... 
Dipl.-Soz. Anna Lissel 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI
Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig, Germany 
Tel. +49 531/2155 438 
Fax +49 531/2155 200  anna.lissel@wki.fraunhofer.de
http://www.wki.fraunhofer.de 
...........................................................................
Weitere Storys: Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI
Weitere Storys: Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI