Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

25.11.2019 – 13:03

Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Fraunhofer WKI mit Themen Dämmstoffe und Beschichtungen auf dem Internationalen Holzbau-Forum in Innsbruck

Forschende des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, stellen ihre Forschungsvorhaben auf dem Internationalen Holzbau-Forum in Innsbruck vor. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stehen für Diskussionen und Hintergrundgespräche zur Verfügung und freuen sich auf einen anregenden Austausch.

In diesem Jahr bringen die Forschenden des Fraunhofer WKI die Themen Dämmstoffe und Beschichtungen mit zum Internationalen Holzbau-Forum, wenn sich vom 4. bis 6. Dezember 2019 die Holzbauwelt zum ersten Mal im Kongresszentrum in Innsbruck trifft.

Das Fraunhofer WKI erforscht zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie Möglichkeiten der Nutzbarkeit von Dämmstoffen aus pflanzlichen Rohstoffen unter den Gesichtspunkten aktueller und zukunftsorientierter bauphysikalischer Anforderungen. Dämmstoffe aus pflanzlichen Rohstoffen sind zwar bereits vor Jahrhunderten im Bauwesen genutzt worden, sie wurden jedoch im Rahmen der Industrialisierung durch erdölbasierte und mineralische Dämmstoffe substituiert. Zusätzlich zur Herstellung und Nutzung der Dämmstoffe werden die Bereitstellung (Rohstoffversorgung) und die Nutzbarkeit nach Rückbau (Recycling) betrachtet, um eine wirklich nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu gewährleisten.

Auch zum Thema Beschichtungen finden am Fraunhofer WKI derzeit Untersuchungen statt, zum Beispiel werden im Bereich der biobasierten Polymere Bindemittel auf Basis von Zuckern, pflanzlichen Ölen und Lignin entwickelt. Die Hauptanwendungen sind funktionale (antimikrobiell, hydrophob) Holzbeschichtungen, Bautenfarben, Glasbeschichtungen, Kunststofflacke und Holzklebstoffe.

Exponate sowie weitere Informationen zu den vielseitigen Forschungsthemen am Fraunhofer WKI stellen Dr. Frauke Bunzel und Norbert Rüther vom 4. bis 6. Dezember an Stand 243 im Künstler Foyer vor.

Zum Hintergrund

Nachhaltigkeit durch Nutzung nachwachsender Rohstoffe steht seit über 70 Jahren im Fokus des Fraunhofer WKI. Das Institut mit Standorten in Braunschweig, Hannover und Wolfsburg ist spezialisiert auf Verfahrenstechnik, Naturfaser-Verbundkunststoffe, Holz- und Emissionsschutz, Qualitätssicherung von Holzprodukten, Werkstoff- und Produktprüfungen, Recyclingverfahren sowie den Einsatz von organischen Baustoffen und Holz im Bau. Nahezu alle Verfahren und Werkstoffe, die aus der Forschungstätigkeit hervorgehen, werden industriell genutzt.

........................................................................... 
Dipl.-Soz. Anna Lissel 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI
Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig, Germany 
Tel. +49 531/2155 438 
Fax +49 531/2155 200 
anna.lissel@wki.fraunhofer.de
http://www.wki.fraunhofer.de 
...........................................................................