Ayusa-Intrax GmbH

Pressemitteilung: Gastfamilie werden und ein internationales Familienmitglied gewinnen

Familie Hinrichs mit ihren beiden Söhnen und ihrem taiwanesischen Austauschschüler Charlie. (c) Ayusa International e.V.
Familie Hinrichs mit ihren beiden Söhnen und ihrem taiwanesischen Austauschschüler Charlie. (c) Ayusa International e.V.
Ayusa International e.V.

Der gemeinnützige Ayusa International e.V. sucht deutschlandweit noch sechs Gastfamilien, die einen Austauschschüler ab diesem Sommer für ein halbes oder ganzes Schuljahr bei sich zuhause aufnehmen können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die folgende Pressemitteilung dazu veröffentlichen. Gerne stelle ich Ihnen zusätzliches Bild- oder Interviewmaterial zur Verfügung.

Berlin, 18.06.2018. Schon gewusst, dass der gemeinhin als mexikanischer Feiertag bekannte fünfte Mai, der Cinco de Mayo, in Mexiko selbst gar nicht so beliebt und bekannt ist wie in den USA? Andere Kulturen und Bräuche lernt man am besten durch den intensiven Kontakt mit verschiedenen Nationalitäten kennen und lieben. Der gemeinnützige Verein Ayusa International e.V. vermittelt diesen Sommer wieder junge Austauschschüler aus aller Welt nach Deutschland und sucht noch nach Familien, die Lust auf einen Kulturaustausch in ihren eigenen vier Wänden haben.

Insgesamt sucht der Verein noch für sechs Jugendliche aus aller Welt Gastfamilien. Die Schüler zwischen 15 und 17 Jahren aus Mexico, Russland und Taiwan würden gerne ab Schuljahresbeginn 2018/19 für ein halbes oder ganzes Jahr als Mitglied einer Gastfamilie den deutschen Alltag kennenlernen und ihre Deutschkenntnisse verbessern. Auch die Gastfamilien profitieren von diesem Kulturaustausch.

Schüleraustausch Koordinatorin des Ayusa International e.V., Irina Brening, erhält immer wieder Bestätigungen von Gastfamilien, die es genossen haben, neue Kulturen und Sprachen in ihrem eigenen Zuhause kennenzulernen. So auch Familie Hinrichs, die einen Schüler aus Taiwan als Gastschüler aufgenommen hat: "Letzte Woche hatten wir noch ein tolles Abendessen mit seiner kompletten Familie, die aus Taiwan gekommen ist um sich von ihm das schöne Deutschland zeigen zu lassen. Alles in allem finden wir wirklich, dass dies eine tolle Erfahrung war, und wir freuen uns auch schon sehr auf Gastschüler Nr. 2. Eigentlich schade, dass nicht mehr Familien bereit sind, einen Schüler für eine Zeit lang bei sich aufzunehmen. Es ist zwar teilweise auch anstrengend, aber auf jeden Fall eine Bereicherung."

Die Voraussetzungen, als Gastfamilie einen Austauschschüler aufzunehmen, sind sehr flexibel und die Familien erhalten eine monatliche Unterstützung von 75 EUR. Die Familien müssen natürlich neugierig und aufgeschlossen für andere Kulturen sein und den Schülern eine dauerhafte Schlafmöglichkeit und Verpflegung bieten. Auch Eltern, deren Kinder bereits ausgezogen sind, Alleinstehende oder Rentner können Gastfamilie werden.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.ayusa-germany.org oder telefonisch bei Irina Brening unter 030 - 84 39 39 20. Die Profile der aktuellen Austauschschüler können unter http://www.ayusa-germany.org/schuelerprofile.html eingesehen werden.

Über Ayusa International e.V.

Der gemeinnützige Verein Ayusa International e.V. fördert seit 1990 den internationalen Bildungs- und Kulturaustausch und ermöglicht die Begegnung von Menschen und Ideen auf vielfältige Weise. Der Verein führt Kulturaustauschprogramme in Deutschland durch, um jungen Menschen aus aller Welt zu ermöglichen, eine längere Zeit in unserem Land zu verbringen. Spezialisiert hat er sich auf die Vermittlung und Betreuung von internationalen Austauschschülern, Au pairs und Tutoren nach Deutschland.

Herzliche Grüße 

Klara Martens || Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ayusa International e.V.
Giesebrechtstr. 10
10629 Berlin 
Tel: 030 - 84 39 39 26
Email: kmartens@intrax.de
Website: www.ayusa-germany.org 
Weiteres Material zum Download

Bild: Ayusa.gif 


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: