Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ursapharm Arzneimittel GmbH mehr verpassen.

Ursapharm Arzneimittel GmbH

Presse-Servicetext: 5 Tipps, mit denen Sie in den Sonnenmonaten Ihre innere Schönheit aktivieren

Saarbrücken, 15.04.2021

5 Tipps, mit denen Sie in den Sonnenmonaten Ihre innere Schönheit aktivieren

Liebe Redaktion,

mit den ersten sonnigen Frühlingstagen erhellt sich nicht nur die psychische Verfassung, auch in unserem Körper regen sich die Geister: Trockene Heizungsluft, wenig Sonneneinstrahlung und unzureichende Bewegung an der frischen Luft verabschieden sich aus unserem Alltag und bewirken unmittelbar ein besseres Wohlbefinden. Doch auch in den Sonnenmonaten können wir uns selbst dabei unterstützen, die inneren Potenziale noch besser zu entfalten.

Damit Sie Ihren Körper im Sommer richtig versorgen und Ihre innere Schönheit optimal nach draußen tragen, haben wir 5 Tipps für Sie:

Wasser, Wasser, Wasser

Zwei Liter täglich – die Faustformel für den täglichen Wasserbedarf ist allseits bekannt. Doch bei starker Hitze benötigt der Körper eine höhere Zufuhr von bis zu der doppelten Menge. Regulieren Sie am besten die Wasserzufuhr gut über den gesamten Tag verteilt und achten Sie darauf, dass ein starkes Durstgefühl gar nicht erst aufkommt – denn dann besteht bereits ein Flüssigkeitsdefizit. Die positiven Effekte auf das Wohlbefinden unterstreichen zahlreiche Studien. Ergebnis: Wer Wasser trinkt, fördert die Vitalität seiner Haut. Etwa zehn Minuten nach dem Trinken wird die Haut bereits besser durchblutet, mit mehr Sauerstoff versorgt und so der Stoffwechsel angekurbelt.

Qualität statt Quantität

Viele Menschen verspüren im Sommer ein schnelleres Sättigungsgefühl – ein deutliches Signal des Körpers, auf das man hören sollte. Achten Sie stattdessen lieber auf die Qualität im Kühlschrank: Frische saisonale Lebensmittel aus der Region versorgen uns mit vielen wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen, die den Stoffwechsel anregen und damit eine unmittelbare Wirkung auf die äußere Erscheinung haben. Experten raten zu drei Portionen saisonalem Gemüse und zwei Portionen Obst pro Tag – und verzeihen Sie sich selbst einen „Cheat-Day“, denn Ihr Körper tut das auch.

Spurenelemente auch im Sommer

Während die Zufuhr von Vitamin-Präparaten im Winter bereits für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, regulieren sie in den Sonnenmonaten ihren täglichen Bedarf an wichtigen Nährstoffen nur über die Nahrung. Dabei können Spurenelemente wie Zink auch im Sommer dabei unterstützen, den individuellen Bedarf passgenau zu bedienen und Ihrem Aussehen dabei Gutes tun, denn hinter Hautproblemen verbirgt sich häufig ein Zinkmangel. Mit individuell zu dosierenden Präparaten wie etwa Zinkorotat-POS® kräftigen Sie Ihre irritierte, überempfindliche oder kranke Haut sowie kraftlose, brüchige oder zu Spliss neigende Haare und Nägel von innen und verhelfen ihnen zu einem natürlichen und gesunden Wuchs. Empfehlenswerte Zinkpräparate sollten pro Tablette so dosiert sein, dass Sie die Einnahme individuell auf die Bedürfnisse Ihres Körpers abstimmen können – am besten in Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker. Denn jeder Körper hat einen unterschiedlichen Zinkbedarf abhängig von Alter, Geschlecht und Phytat-Zufuhr durch die Ernährung.

Schönheitsschlaf gibt es wirklich

Im Schlaf schütten wir ein Wachstumshormon aus, das die Haut regeneriert – wer zu wenig schläft und sich in Tiefschlafphasen stören lässt, kann unter Augenringen und Faltenbildung leiden. Dass sich die Sonneneinstrahlung im Sommer in unseren Breiten stark verändert, hat auch Einfluss auf unseren Bedarf an Schlaf. Hören Sie daher auf die individuellen Zeichen, die Ihnen Ihr Körper sendet und kommen dem Bedürfnis nach Ruhe – soweit möglich – nach. Vermeiden Sie daher Sport am Abend, denn jetzt bevorzugt Ihr Körper entspannende Tätigkeiten, um in eine natürliche Ruhephase überzugleiten. Auch die beliebte Snooze-Funktion von Handys sendet verwirrende Signale: Die zusätzlichen Schlummer-Minuten können nämlich zur sogenannten Schlafträgheit führen. Stellen Sie Ihren Wecker oder Ihr Smartphone daher am bestens abseits des Betts auf und umgehen Sie damit diese Verlockung am Morgen.

Bad-Routine für den Kreislauf-Boost

Anfangs braucht es etwas Überwindung, aber dann wird es zur wohligen Gewohnheit: Wechselduschen kurbeln unseren Kreislauf an und lassen uns aktiv in den Tag starten. Der schnelle Wechsel zwischen warmem und kaltem Wasser ist ein echtes Training für unsere Blutgefäße und regt die Nerven der Haut an. Mit positiven Effekten für unsere Schönheit: Die Haut strafft sich und wirkt damit Cellulitebildung entgegen, das Steigern der Hautdurchblutung bewirkt einen rosigen natürlichen Teint. Doch Vorsicht nach dem Sonnenbad: Starten Sie dann Ihre Wechseldusche nicht direkt mit eiskaltem Wasser, Ihr Kreislauf wird es Ihnen danken.

Für weitere Informationen zu den Zinkorotat-POS® Produkten hier entlang: https://www.zinkorotat-pos.de/

Über URSAPHARM 
Die URSAPHARM Arzneimittel GmbH ist ein international operierendes mittelständisches Pharmaunternehmen, das sich aufgrund seines breiten Produktspektrums auf dem Gebiet der Ophthalmologie, insbesondere im Segment der Augenbefeuchtungsmittel, in Deutschland als Marktführer etabliert hat. Seit der Gründung im Jahr 1974 ist URSAPHARM ein Garant für den konsequenten Transfer innovativer pharmazeutischer Konzepte in erfolgreiche Arzneimittel und Medizinprodukte – zu den erfolgreichsten Entwicklungen zählt das HYLO® EYE CARE Produktsortiment zur Augenbefeuchtung. Abgerundet wird das Angebotsportfolio durch verschiedene Präparate für die Allgemeinmedizin in Form von Filmtabletten, Kapseln, Granulaten, Sprays und Salben.

Darüber hinaus stellt URSAPHARM seine Kompetenz bei der Entwicklung, Herstellung, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung als leistungsstarker Lohnfertiger und Kooperationspartner weltweit zur Verfügung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken verfügt über Niederlassungen u.a. in Frankreich, BeNeLux, Italien, Österreich, Polen, der Tschechischen Republik, Portugal, Russland und Indien sowie Kooperationsvereinbarungen mit Vertriebspartnern in über 80 Ländern.
Pressekontakt:
dot.communications
Niclas Junker
Tel: 089/530797-21
ursapharm(at)dot-communications.de
Weitere Storys: Ursapharm Arzneimittel GmbH
Weitere Storys: Ursapharm Arzneimittel GmbH