Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von LivePerson, Inc.

26.11.2019 – 10:16

LivePerson, Inc.

Black Friday: höhere Umsätze durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz

Black Friday: höhere Umsätze durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz

Eine neue Studie im Auftrag von LivePerson zeigt, dass der Einkauf und die Beratung durch künstliche Intelligenz über mobile Endgeräte zunehmen

Berlin, 26. November 2019 - Mit dem Black Friday eröffnen viele Händler das Weihnachtsgeschäft. Mit der amerikanischen Tradition erzielen Händler auch in Deutschland jährlich Rekordumsätze, besonders im Online-Handel. LivePerson, ein führender Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat in Zusammenarbeit mit Forrester Consulting in einer Studie herausgefunden, dass sechs von zehn Unternehmen durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz eine höhere Kundenbindung erzielen und ihr Produktmanagement verbessern konnten. In der Studie wurden 53 Top-Manager zu ihren Einstellungen zum Einsatz von Automation, künstlicher Intelligenz und Chatbots im Einzelhandel befragt.

Die Ansprüche der Kunden sind gestiegen

Kunden stellen immer höhere Erwartungen an ihre Customer Experience und nehmen dabei immer mehr Abstand zu menschlichen Kundenberatern. 78 Prozent der Befragten stimmten zu, dass Kunden sich zunächst umfassend über ein Produkt informieren wollen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen oder mit einem Verkäufer interagieren. Gleichzeitig werden Kunden immer ungeduldiger - dem stimmten 68 Prozent der Befragten zu. Moderne Kunden möchten schnell und umfassend informiert werden. Dreiviertel der Befragten gaben außerdem an, dass Kunden zunehmend relevante personalisierte Informationen in ihrer Customer Experience erwarten.

Der Einkauf über Messenger wird wichtiger

Folglich verlagert sich auch die Art des Einkaufs. Die befragten Manager schätzen, dass in den nächsten zwei Jahren nur noch ein Fünftel der Kundeninteraktionen über persönlichen Kontakt stattfinden wird - das sind sieben Prozentpunkte weniger als im vergangenen Jahr. Gleichzeitig steigen die Interaktionen über mobile Kanäle: Die Befragten erwarten eine Steigerung von sieben Prozentpunkte der Kundeninteraktionen über online und mobile Chats, sowie eine Steigerung von jeweils 3,3 und 2,3 Prozentpunkte über soziale Medien und Messaging Apps.

Um die Customer Experience zu verbessern, setzen viele Unternehmen bereits Automation und künstliche Intelligenz ein. Einen besonders großen Vorteil sehen 93 Prozent Befragten in der Analyse der gewonnenen Daten; 91 Prozent nutzen künstliche Intelligenz, um die Personalisierung zu verbessern. Neun von zehn Befragten gaben an, dass die künstliche Intelligenz Routineaufgaben übernimmt und so das Fachpersonal kompliziertere Beratungen durchführen kann.

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz hat viele Vorteile

Mit einem umfassenden Einblick in die Customer Journey, einer verbesserten Personalisierung und der Automation von Routineaufgaben können Unternehmen Kundenbindungen stärken und ihre Umsätze steigern - auch im wichtigen Weihnachtsgeschäft. Unternehmen sollten daher in diese Technologie investieren und ihre operative Agilität erhöhen, damit sie eine bessere Customer Experience anbieten können. Intern sollten Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die Veränderungen einstellen und sie für den technologischen Wandel schulen. So können Kunden und Unternehmen von dem veränderten Einkaufsverhalten und den neuen Technologien profitieren.

Für die Studie wurden 53 Top-Manager von Einzelhandelsunternehmen befragt. Die Umfrage fand 2019 online statt. Sie enthält Antworten aus Deutschland, den USA, Kanada, Großbritannien, Italien, Japan und Australien.

Die Studie können Sie hier herunterladen.

Über LivePerson

LivePerson macht das Leben einfacher, indem es die Art und Weise, wie Menschen mit Marken kommunizieren, verändert. Unsere 18.000 Kunden, darunter führende Marken wie Citibank, HSBC, Orange und The Home Depot, nutzen unsere Conversational-Commerce-Lösungen, um Menschen und KI skalierbar zu orchestrieren und eine bequeme, zutiefst persönliche Beziehung - eine Gesprächsbeziehung - mit ihren Millionen von Verbrauchern aufzubauen.

Weitere Informationen zu LivePerson (NASDAQ: LPSN) finden Sie unter www.liveperson.com.

Kontakt

Fabian Richter / Lisa Roth / Julia Weise

Adel & Link Public Relations GmbH

Tel.: +49 69 153 40 45 46

liveperson@adellink.de