LivePerson, Inc.

LivePerson eröffnet Advanced Technologies Center in Mannheim

Mannheim, Germany (ots/PRNewswire) - Standort wird Hotspot für künstliche Intelligenz und schafft zahlreiche neue Entwickler-Jobs

Das US-amerikanische IT-Unternehmen LivePerson, Inc. (NASDAQ: LPSN) eröffnet in Mannheim ein neues Zentrum für Technologieentwicklung. Das Advanced Technologies Center (ATC) wird LivePerson - das vor über 20 Jahren den Web-Chat erfunden hat - dabei unterstützen, die Software seiner Messaging-Plattform weiterzuentwickeln. Zahlreiche globale Konzerne nutzen diese Cloud-basierten Messaging-Lösungen für den Kontakt zwischen ihren Marken und Kunden.

Das ATC hat derzeit ein Team von 15 Software-Engineers und strebt bereits kurz- bis mittelfristig eine starke Expansion an. Bis Ende dieses Jahres ist eine Verdoppelung der Belegschaft geplant, bis Ende 2018 eine Verdreifachung. Eine wichtige Rolle werden dabei auf der einen Seite hochqualifizierte Fachkräfte aus Mannheim selbst spielen. Andererseits werden auch IT-Experten aus anderen Teilen Deutschlands und Europas in die Region geholt, die Know-how in den Bereichen Bots, künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Engineering im großen Maßstab sowie Mobile-Software-Entwicklung mitbringen.

"Die nächste Generation der wirkungsvollen Kundenkommunikation von Marken ist das Messaging. LivePerson ist in diesem Bereich marktführend. Unser Innovationszentrum sitzt in Tel Aviv, doch mittlerweile haben wir auf der ganzen Welt Technologiecenter aufgebaut, zum Beispiel in New York City und Atlanta. Wir freuen uns sehr darauf, dass wir ab sofort auch aus Deutschland heraus die Zukunft des Messagings weiterentwickeln", so Robert LoCascio, CEO und Gründer von LivePerson. "Mannheim hat eine lange Tradition als Forschungs- und Entwicklungsstandort, der beispielsweise im Bereich der Mobilität weltbewegende Erfindungen hervorgebracht hat. Heute gehört Mannheim, gemessen an der jährlichen Anzahl neu eingereichter Patente, zu den 15 innovativsten Städten der Welt und ist daher aus unserer Sicht der ideale Standort. Wir haben uns vorgenommen, hier ein Zentrum für Software-Engineering aufzubauen, das sich im weltweiten Vergleich nicht verstecken muss."

LivePerson bringt derzeit viele der weltweit größten Banken, Netzbetreiber, Telekommunikations-, Handels- und Touristikunternehmen auf seine Messaging-Plattform, die zusammengenommen buchstäblich Milliarden von Verbrauchern erreichen. Das ATC-Team wird diese Software aus Mannheim heraus weiterentwickeln, um Kundenerlebnisse im Kaufprozess, bei Dienstleistungen oder bei der Reiseplanung weltweit zu verändern.

Im Mannheimer ATC werden sich Forschung und Entwicklung auf die folgenden Bereiche konzentrieren:

- Angewandte Forschung für Bots und KI: Dies schließt die neue 
  Partnerschaft mit IBM Watson mit ein, im Rahmen derer LivePerson 
  gemeinschaftlich die nächste Generation von Bots für Unternehmen 
  und ihren Kundenservice definieren wird. 
- Digitale Audio- und Videoübertragung und Screen-Sharing: Für 
  Unternehmen werden Technologien entwickelt, durch die ihre Kunden 
  sich über ihre Smartphones mit jeder Marke auf die Art verbinden 
  können, die ihnen am meisten zusagt (individueller Mix aus Text-, 
  Audio- und Video-Kommunikation). 
- Das LivePerson Messaging System (Unified Messaging System): Das 
  Mannheimer Team soll daran mitwirken, das UMS weiter zu entwickeln 
  und es zu einem der größten und robustesten Cloud-Software-Systeme 
  der Welt auszubauen. Ziel ist es, das System auf Milliarden von 
  Nutzern zu skalieren. 

"Dank des zentralen und vernetzten Standorts bekommen wir nun noch direkteres Feedback aus dem Markt. Der Standort Mannheim ist integraler und produktiver Bestandteil der Forschungs- und Entwicklungssparte von LivePerson und seit der Übernahme von Synchronite im Jahr 2014 stetig gewachsen. Nach der erfolgreichen Integration der Co-Browsing-Technologie in die LivePerson-Plattform und Weiterentwicklungen im Bereich Messaging fokussieren wir uns aktuell auf Bot-Technologien und künstliche Intelligenz. Darüber hinaus übernehmen wir eine Führungsrolle in der Entwicklung neuer Produkte für unsere Kunden, mit denen sie Verbrauchern einen einzigartigen Service bieten können, der diesen Namen sprichwörtlich verdient", sagt Dr. Christian Thum, Direktor Forschung und Entwicklung bei LivePerson.

LivePerson steht im engen Kontakt mit den Universitäten Mannheim und Karlsruhe und beschäftigt bereits seit längerem studentische Hilfskräfte am Standort Mannheim. Die Studenten sind nah an dem Team, das den Kern der Europa-Strategie des Unternehmens bildet und die Niederlassungen in England, Frankreich, Italien sowie den Standort Berlin koordiniert. Aktuell werden sowohl erfahrene als auch Junior-Software-Engineers mit Kenntnissen in den Bereichen Full-Stack-Development und Backend-Entwicklung gesucht, die bereits Erfahrung in der Arbeit mit skalierbaren, dezentralen Systemen haben.

Das Unternehmen hat kürzlich einen Hackathon ausgerichtet, bei dem mehr als 25 Teilnehmer auf Basis echter Use-Cases führender deutscher Marken Prototypen entwickelt und dabei neue Technologien erforscht haben. Nach einer nächtlichen Coding-Session stellte das Gewinnerteam einen Recruiting-Bot vor, der in der Lage war grundlegende Bewerberfragen zu beantworten und die Konversation im Bedarfsfall automatisch an einen Recruiting-Mitarbeiter weiter zu delegieren.

Pressekontakte                                              
Christoph Muxfeldt / Fabian Richter Allison Franzese        
adel & link Public Relations        Tel.: +1 212 609 4224   
Tel.: +49 69 153 40 45 46        afranzese@liveperson.com
liveperson@adellink.de                                    

Über LivePerson

LivePerson, Inc. (NASDAQ: LPSN) ist der führende Anbieter von Messaging-Lösungen im Mobile- und Online-Bereich und schafft wirkungsvollen Kontakt zwischen Marken und Kunden. Dank der leistungsstarken, Cloud-basierten Plattform LiveEngage müssen Kunden nicht länger ihre Zeit in den Warteschleifen von 0800-Nummern verschwenden. Stattdessen können sie mit ihren Lieblingsmarken in direkten Kontakt treten, genauso einfach wie mit Freunden und Familie. Mehr als 18.000 Unternehmen, darunter Citibank, HSBC, EE, IBM, L'Oréal, RBS und Deutsche Telekom vertrauen auf die Effektivität, Sicherheit und Skalierbarkeit von LiveEngage, um damit ihre Kosten zu reduzieren, den Lifetime Value zu erhöhen und um relevanten Austausch mit den Kunden herzustellen. Besuchen Sie www.liveperson.com/de für mehr Informationen. Internationale Pressematerialien zu LivePerson erhalten Sie unter pr.liveperson.com.

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/568155/LIVEPERSON_LOGO.jpg

Original-Content von: LivePerson, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LivePerson, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: