Das könnte Sie auch interessieren:

Glamourös und gut vernetzt - SKODA chauffiert die Social Media-Stars

Weiterstadt/München (ots) - - Die SKODA VIP Shuttles bringen die Stars und Gäste elegant und sicher zur ...

Das gab es noch nie! Die Geschwister Mimi & Josefin aus Team BossHoss gewinnen "The Voice Kids" 2019

Unterföhring (ots) - Zum ersten Mal gewinnt ein Duo "The Voice Kids": Die Geschwister Mimi (15) und Josefin ...

Frank Elstner an Parkinson erkrankt

Hamburg (ots) - Der TV-Moderator Frank Elstner, 77, ist an Parkinson erkrankt. Das bekannte er erstmals in einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bayern SPD im Bundestag

17.11.2017 – 12:46

Bayern SPD im Bundestag

Ulrike Bahr: Ehrenamt bei Sondierungsgesprächen fast völlig außen vor

Berlin (ots)

Ulrike Bahr, Sprecherin für Familienpolitik und Ehrenamt der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, zu den bisherigen Sondierungsergebnissen hinsichtlich der Förderung von Ehrenamt und Bürgerschaftlichem Engagement:

Ich bin mehr als enttäuscht über das magere Ergebnis der bisherigen Sondierungsgespräche. Gesellschaftliches Engagement muss umfassender gedacht werden als die von den Sondierungspartnern geforderten Beratungsbüros und Ehrenamtskarten.

Die Kirche ist sicherlich eine tragende Stütze bürgerschaftlichen Engagements. Ich bin jedoch bestürzt, dass andere Zivilgesellschaftliche Akteure wie Netzwerke, Stiftungen, Vereine und Initiativen, die ebenfalls einen Großteil der Arbeit tragen, außen vorgelassen werden.

Wichtige Themen wie die Vereinbarkeit von Beruf und Engagement, das Lernen durch Engagement oder Fragen zur Schaffung eines Zukunftsfonds werden nicht aufgegriffen. Schon seit langem fordere ich das Einsetzen eines ordentlichen Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement im Bundestag, um die Wertschätzung der Politik für das Themenfeld zu stärken. Auch hier gibt es keine Initiative der Sondierungspartner.

Bürgerschaftliches Engagement ist mehr wert als eine knappe halbe Seite Papier. Ich fordere die Unterhändler der Union, der FDP und Bündnis 90/Die Grünen auf, hier nachzulegen.

Pressekontakt:

Anne Jacobs

Pressesprecherin der Landesgruppe Bayern
in der SPD-Bundestagsfraktion

Platz der Republik 1
11011 Berlin

Mail: presse@annejacobs.de
Mobil: 0174 / 878 5351

Tel.: (030) 227-53 848
Fax: (030) 227-56 927

Original-Content von: Bayern SPD im Bundestag, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bayern SPD im Bundestag
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung