Alle Storys
Folgen
Keine Story von Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mehr verpassen.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Schwerpunkt Klimawandel

Schwerpunkt Klimawandel
  • Bild-Infos
  • Download

Schwerpunkt Klimawandel

Das Studium generale stellt sein digitales Programm für das Sommersemester 2021 vor

Heiße Temperaturen und Sonne pur: Während Freiburgerinnen und Freiburger im Sommer an Badeseen die warmen Tage genießen, steht die Vegetation vor anderen Herausforderungen. Welche Anpassungsstrategien entwickeln Pflanzen vor dem Hintergrund des Klimawandels? Wie können Wälder an den Klimawandel angepasst werden? Diese und weitere Fragestellungen rund um den Klimawandel betrachten verschiedene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieses Semester im Studium generale der Universität Freiburg. Sein gesamtes Angebot präsentiert das Studium generale im neuen Programm für das Sommersemester.

Ab dem 24. April 2021 startet die digitale Samstags-Uni mit der Vortragsreihe „Der Klimawandel – Antworten auf eine Menschheitsfrage“, in der Expertinnen und Experten aus den Natur-, Umwelt- und Sozialwissenschaften, aber auch aus Umweltmedizin und Klimaethik zu Wort kommen. Wissenschaftler erklären beispielsweise, welche Lösungen für mehr Klimaschutz im Alltag effektiv sind oder welche wirtschaftspolitischen Schritte für einen effizienten Klimaschutz nötig sind. „Trotz der andauernden Pandemie darf der Klimawandel nicht vergessen werden. Die Universität Freiburg mit ihrer reichhaltigen Palette an Disziplinen und Kompetenzen ermöglicht es, das komplexe Phänomen des Klimawandels aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Blickwinkeln zu erläutern und zu erörtern, wie wir auf diese enorme Herausforderung wirkungsvoll reagieren können“, sagt Prof. Dr. Werner Frick, Leiter des Studium generale. Die insgesamt zwölf Vorträge in wöchentlicher Folge werden von einem Diskussionsforum via Livestream begleitet, bei dem Zuschauerinnen und Zuschauer mit den Referentinnen und Referenten in Austausch treten können.

Daneben gibt die zwölfteilige Reihe der „Freiburger Sommervorträge“ abwechslungsreiche Einblicke in die Forschung der Universität, insbesondere in den Geistes- und Kulturwissenschaften. In thematisch unabhängigen Einzelvorträgen referieren Freiburger Forscherinnen und Forscher über Themen aus Literatur, Kunst und Kultur sowie aus Geschichte, Gesellschaft und Medizin.

Wie schon im vergangenen Semester, findet auch das Sommersemester 2021 ausschließlich im digitalen Raum statt. Die im Internet abrufbaren Vorträge sollen allen Interessierten einen fächerübergreifenden Einblick in verschiedene Wissensbereiche der Universität Freiburg geben. „Die hohen Klickzahlen und das sehr positive Feedback haben uns ermutigt, den Pilotversuch aus dem Wintersemester auszubauen und noch mehr Online-Angebote für alle Interessierten auf die Beine zu stellen“, sagt Werner Frick. „Das ist im Moment noch alternativlos. Aber natürlich freuen auch wir uns auf die ‚neue Präsenz‘ nach der Bewältigung der Pandemie.“

Das Schwesterprogramm Colloquium politicum bietet ebenfalls Vortragsreihen und Einzelvorträge über aktuelle politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen. Unter anderem betrachten Experten in der fünfteiligen Vortragsreihe „Die Bundestagswahl 2021 – Parteiensystem im Wandel. Wahlkampf. Wahlrecht. Demoskopie. Regierungsbildung“ die Bundestagswahl im September aus unterschiedlichen Perspektiven.

Sämtliche Vorträge des Studium generale und Colloquium politicum werden für alle zugänglich online zur Verfügung gestellt und bleiben über das gesamte Sommersemester abrufbar. In gekennzeichneten Ausnahmefällen werden die Videos früher offline genommen. Interessierte können die Videos kostenlos über die Website des Studium generale und auf dem Medienportal der Universität anschauen.

Zum Programm der Samstags-Uni

Zum Programm der Freiburger Sommervorträge

Medienportal des Studium generale

Zur Programmübersicht des Colloquium politicum

Kontakt:

Eva Steil

Studium generale

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Tel.: 0761/203-2004

E-Mail: eva.steil@studgen.uni-freiburg.de

Weiterführende Links:
 NewsroomUni-Presse-TerminePersonaliaOnline-Magazin 
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Beziehungsmanagement
Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 Rektorat . Fahnenbergplatz . 79085 Freiburg
Tel. (+49) 0761/203-4302
Weitere Storys: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Weitere Storys: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg